Eingelegte Sardellenfilets (andalusisch)

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 kg frische Sardellen, nicht zu groß, unter fließend Wasser säubern, Gräten und alles raus, Kopf ab! Ca. 3 Stunden in Essig einlegen. Etwas Salz zugeben. Herausnehmen und abtropfen lassen (jetzt sind sie fast weiß). Eine Lage in eine Schüssel schichten (Haut nach unten). Ganz klein gehackter Knobi und klein gehackte glatte Petersilie, auch etwas Salz drüber, dann mit Jungfern-Olivenöl beträufeln, und so eine Schicht nach der anderen. Mehrere Stunden im Kühlschrank ruhen lassen und dann lecker, lecker!

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 alex
19.9.06, 22:42
Du meinst nicht zufällig Sardinen? 1 Kilo Sardellen, daß sind doch einige hundert...
#2 HimawariRecords
26.1.14, 13:19
Kann bestaetigen, dass es sich um Sardellen handelt. Habe auf diese Art eingelegte Sardellen naemlich schon oefter an Tapas Bars bekommen und mich gleich in sie verliebt ;)
Scheint nur leider ziemlich aufwaendig, so eine Menge selber zu machen. Trotzdem danke, vielleicht findet sich ja mal Zeit und Lust.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen