Eingerissenen Fingernagel retten
2

Eingerissenen Fingernagel retten

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diesen Trick habe ich schon öfter angewendet, wenn ich mit dem Nagel hängengeblieben bin und dieser an der Seite eingerissen war.

Man kann den Nagel retten, bis er rausgewachsen ist, durch einen trockenen Teebeutel und Klebstoff.

Mit einer Schere schneidet man ein Eckchen von dem Teebeutelvlies ab. Der Nagel wird von vorn und an der Unterseite mit Klebstoff bestrichen. Etwas trocknen lassen und dann das Teebeuteleckchen über den eingerissenen Nagel stülpen. 

Gut andrücken und trocknen lassen. Ist der Nagel mit seinem" Pflaster" trocknen, kann man überstehende Vliesstückchen abschneiden.

Wenn man den Nagel nun lackiert, sieht man den Riss gar nicht mehr. Wer keinen farbigen Lack trägt, kann auch Klarlack darüberstreichen.

Das ist nicht nur für die Optik, sondern sorgt für Halt.

Von
Eingestellt am

37 Kommentare


20
#1 mokado
5.2.14, 20:23
ein bisschen viel Aufwand. eine Schere tut es auch. der Nagel wächst nach. :-)
7
#2
5.2.14, 20:33
Ein guter Reparaturlack von dm (P2 oder Essence) ist nicht teuer und hilft gut (Selbsttest ;)).
3
#3
5.2.14, 20:53
kann ich hatschepuffel nur zustimmen;)
10
#4
5.2.14, 21:33
Reperaturlack kann ja jeder kaufen :P
Ich find den Tipp cool & werde es beim nächsten eingerissenen Nagel direkt testen :)
19
#5
5.2.14, 21:56
Mit einer Schere kann man einen eingerissenen Nagel ganz kurz schneiden. Wenn aber der Nagel "im Fleisch" eingerissen ist, dann bleibt die Stelle trotzdem angegriffen. Ich bin jedenfalls ein Meister darin, jedesmal mit diesem abstehenden Eckchen irgendwo hängen zu bleiben. Und das tut sehr weh.

Der Reparaturlack aus dem P2 Fast Help Set funktioniert nicht, jedenfalls nicht bei mir.

Die Teebeutel-Methode (man kann auch eine Lage von einem Papiertaschentuch nehmen) hilft, die Zeit zu überbrücken, bis die eingerissene Stelle wieder herausgewachsen ist.

Von mir daher 5 Sterne, Ellaberta
3
#6 nenne
5.2.14, 22:17
moin,
ich liebe meine langen grabschaufeln-künstliche würd ich mir nie machen lassen- wo bekommt man diesen reparaturlack?
das mit dem teebeutel erscheint mir ziemlich kompliziert. zumal klebe auch nagellack anlöst.
1
#7
5.2.14, 23:18
@nenne:Bei Budni oder Rossmann wirst Du für wenig Geld fündig.Bei mir klappt es mit den o.e.Lacken.
3
#8 nenne
5.2.14, 23:24
moin,
bin ich heute nur doof? was sind o.e.lacke?
4
#9
5.2.14, 23:52
@nenne o.e. heisst glaub oben erwähnt ;)
2
#10 nenne
6.2.14, 04:12
moin,
das macht sinn.
danke
3
#11
6.2.14, 04:35
das werd ich das nächste Mal ausprobieren, danke für den Tipp!
Diese Reparaturlacke helfen bei mir überhaupt nicht, aber mit nem Vlies zur Unterstützung könnts gehen.
2
#12
6.2.14, 06:53
Ich würde den eingerissenen Nagel einfach abschneiden weil mir der Aufwand zu gross wäre und ich lange Fingernägel sowieso nicht mag.

Sorry Ellaberta.
5
#13
6.2.14, 08:25
@nenne: von dm (P2 oder Essence): dm ist ein Drogeriemarkt.

@bollina: Seit mir vor Jahren die Azubi einer Kosmetikerin das Nagelbett verletzt hat, wächst mein Daumennagel immer mit einem Wulst, der ständig einreißt, obwohl ich meine Nägel ganz kurz halte, immer mit Nagelcreme pflege und versuche, wenig mit Nässe in Berührung zu kommen. Trotzdem reißt der Nagel bis ins Fleisch ein und die Ecken bleiben an zarten Geweben hängen (Dessous o.ä.).
Der Vliestipp würde daher ohnehin nichts bringen, weil ich nichts unter den Nagel kleben kann. Auch darauf würde ich nicht versuchen, da Kleber den Nagel vermutlich noch mehr austrocknen würde.
Der Tipp mit p2 oder Essence werde ich daher auch mal ausprobieren. Ein Lack von Mavala hat nur geholfen, wenn ich alle 2 Tage die gesamte Prozedur wiederhole, das ist mir etwas aufwändig - und teuer! Und da das Nagelbett auf Dauer geschädigt ist, bleibt das eine Lebensaufgabe.
Meine Friseurin sagte mir jedoch, man müsse auf jeden Fall viel Wasser trinken! Und evtl. mit Biotin und Kieselerde unterstützen - einnehmen - nicht draufkleben ;-)
3
#14
6.2.14, 08:33
@Laptop57:
Oje. Was nicht alles passieren kann. Sogar bei der Manicure. Das Leben ist gefährlich.

Aber mal Spass beiseite für dich ist das ja
echt mühsam und sicher tut das auch weh. Verletzungen an den Nägeln sind ja schmerzhaft.
7
#15 Dackel
6.2.14, 09:30
Ich finde die Idee mit dem Teebeutelvlies gut.

Vielleicht könnte man klaren Nagellack auftragen und dann schnell das Vliesstückchen auflegen, das würde dann ja auch kleben. Und dann noch mal Nagellack drüber.
1
#16
6.2.14, 20:25
Bin mir zwar nicht sicher ob der Kleber so gut für den Nagel ist und man so in Zukunft noch eher Risse verursacht, aber im Prinzip ist der tipp Super für den Notfall. Ich glaube nämlich das einige den tipp falsch verstanden haben, ich glaube es soll nur eine Notlösung sein wenn man sich die Nägel lackieren will kurtz vor einem besonderen Anlass. Dann sieht es nämlich ziemlich doof aus wenn alle Nägel schön etwas länger sind und einer ganz kurtz...
Cooler Tipp danke:)
#17
6.2.14, 20:37
Nach ähnlichem Prinzip funktionierte auch mal irgendein Nagelreparatur-Set, das ich gekauft hatte.- Kann sein, daß es Art Deko war.- War eine einzige Matscherei, und "einfach" überlackieren war auch nicht.- Die raue Stelle mit dem Kleber und Vlies war auch nach mehrmaligem Überlackieren sichtbar, UND man blieb daran auch noch hängen.
Inzwischen feile ich mir abgebrochene/eingerissene Nägel so kurz es geht (passiert mir seit Monaten ja dauernd durch die Wühlerei am und im Haus).- Mit den P2-Produkten komme ich nicht zurecht, habe aber mit den ANNY-Produkten beste Erfahrungen gemacht.- Allerdings lohnt "Reparieren" derzeit garnicht für mich; ich muß halt ein Finger-Pflaster drauf kleben, um den Nagel/die Haut einigermaßen zu schützen.
2
#18 xldeluxe
6.2.14, 20:54
Das klappt sicherlich, genau wie mit einer feinen Lage eines Papiertaschentuchs oder einer Serviette. Allerdings würde es mich wahnsinnig machen und ich wäre den ganzen Tag mit dem Beobachten der "Baustelle" beschäftigt.

Bei mir geht nur abschneiden, denn bis er soweit nachgewachsen ist, dass ich den Teebeutel nicht mehr brauche, bin ich mit den Nerven runter ;-)))
1
#19
6.2.14, 21:48
Makado & Xldeluxe: lach ;-)
Jupp, ganz genau, aber meine Fingernägel sind so kurz, da kann NIX brechen...oder gleich der Finger!
3
#20 xldeluxe
6.2.14, 22:01
@Bossi:

Selbst meine ultrakurzen Nägel bemühen sich sehr, einzureißen und schaffen das auch hin und wieder.
3
#21
7.2.14, 16:20
#18 xldeluxe: wir sollten uns vielleicht gleich je einen kpl. Teebeutel über die Fingerkuppen/Nägel stülpen....Kicherrrrr..!- MIR ist gestern ein Nagel, der schon bis an' s Fleisch weggeknickt war, mitten IM Nagel nochmal eingeknickt...das tut ja weh, daß man speien könnte...und mich packt dann die kalte Wut...bis das ausgefeilt ist, dauert.
2
#22
7.2.14, 16:28
Der Tipp ist gut. Nix ist schlimmer, als ständig mit dem Einriss wo hängen zu bleiben.
Ob nu das Flies von einem Teebeutel oder das eines Papiertachentuch oder gar Küchenrolle besser ist, weiß ich nicht.
Müsste man ausprobieren
1
#23 Dackel
7.2.14, 16:51
Für die ganz Harten unter uns:
Ein Stückchen Hansaplast/Leukoplast drübergeklebt stabilisiert auch für ne gewisse Zeit.
1
#24
7.2.14, 17:00
@Dackel: Stimme ich dir zu. Doch es gibt Situationen für eine Dame, da möchte man auch mal ohne Pflaster gehen. Ein Date, Vorstellungsgespräch etc.
2
#25
7.2.14, 17:03
Hallo Eifelgold,

klar klappt auch Vlies von Taschentüchern o.ä. Aber das Teebeutelvlies ist stabiler - was man ja daran sieht, dass er lange unbeschadet in heißem Wasser hängt !
2
#26 Internette
7.2.14, 17:07
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das hält. Bei mir hat nicht mal Glasfaser aufkleben geholfen.
Passiert mir GsD äußerst selten, aber dann wird radikal gekürzt. Wächst doch schnell wieder nach.
2
#27 xldeluxe
7.2.14, 17:14
#21 @IsiLangmut:

Bitte NIEMALS wieder so ausführlich und nachvollziehbar beschreiben !!!!!

Ich sterbe schon beim Lesen ;-))
1
#28 Dackel
7.2.14, 17:35
@Eifelgold
Jaaaa, deswegen hab ich der Tippgeberin ja auch einen Stern gegeben.
Fand meine Variante doch auch nicht bühnenreif, sie hielt einfach nur zusammen.
;-)
#29
7.2.14, 19:22
#27 @xldeluxe: klagst Du jetzt etwa Schmerzensgeld ein?- Denk dran, ich bin Neu-Knusperhäuschen-Besitzerin mit viel wenig Kohle übrig.- Das Geld, das mir blieb, habe ich für stark deckende dunkle Nagellacke ausgegeben ...sauber kriege ich die Nägel nämlich auch nie mehr.- Und DAS mir, pingelig, wie ich an den Händen bin (was mich jedoch nicht hindert, permanent zu buddeln oder wühlen....)...tja, wat mach' ich jetzt mit Dir?-
Kann Dich höchstens mal zum Knuspern bei 'nem Eimerchen Kaffee einladen...
#30
7.2.14, 19:28
#24 @Eifelgold....Dame???- Aaaaah jaaaa....hihihiiiiiiiii....solche Pannen mit den Nägeln passieren Frau im Normalfall grundsätzlich IMMER, wenn es solche Situationen anders vorgäben...
Bei einigen Anderen und mir sind das schon eher Permanent-Pechnägel...
#31
7.2.14, 19:37
Noch härter #23 @Dackel: anläßlich nachbarschaftlichen Girlandenbinden für eine Goldhochzeit ratschte sich die Blumenbinderin mit ein Spezial-Messer den Daumen samt Nagel ordentlich ein.- Die lutscht das aus, nimmt sich Isolierband, drumgewickelt, und macht weiter.- ICH hätte ja zumindest nach dem Desinfekionsmittel geschrieen.- Nun, so, wie ihre Hände aussahen, war das nicht der erste Radikal-Verband.
1
#32
7.2.14, 20:15
Seid mir nicht böse, ich vergebe Sterme erst dann, wenn ich es ausprobiere.
Vorstellen kann ich mir vieles, aber ich bin der Mensch der sich sagt, Probieren geht über Studieren
2
#33
7.2.14, 20:26
Es gibt "Reparaturplaster". Das sind durchsichtige, ovale Aufkleber, die man so auf den gerissenen Nagel klebt, dass die Rundung an der Nagelkante liegt. Sie sind fast unsichtbar und auch lackierbar. Man sieht dann nur bei genauem Hinsehen, dass dort etwas klebt. Sie halten extrem gut und haben mir schon oft geholfen.
2
#34 xldeluxe
7.2.14, 22:10
#29 @IsiLangmut:

Bisher war es nur eine eindringliche Bitte - das kann sich aber ändern.
Ich habe mir vor Jahren mal beim Achselhaarentfernen fast den kompletten Nagel am kleinen Finger mit abrasiert und ich schwöre: Bis heute fühle ich ein Schütteln tief in mir, wenn ich nur daran denke....

Wo in NRW steht das neue Knusperhäuschen? Gretel kommt mit unlackierten Nägeln gerne vorbei ;-)))))))))))))
#35
8.2.14, 14:09
#34 @xldeluxe: na, dann laß mal jucken, Gretel...bis Du hier bist, habe ich sicher auch das restliche Nagellacksortiment gefunden.- Dann haste die Auswahl...zum Lackieren und Knuspern...
1
#36 Dackel
8.2.14, 17:29
Das sind ja schauerliche Geschichten, mich schüttelts gewaltig!

@MisterEd
Reperaturplaster hört sich auch gut an, werde mich mal auf die Spurensuche begeben ...
#37 xldeluxe
9.2.14, 00:36
@ IsiLangmut # 35:

...........bis ich da bin liegt ja wohl an Dir. Wenn Du Deinen Wohnort geheim hälst, kann ich mich ja fusselig suchen ;)

Ich finde alles an mir schön, aber meine Fingernägel habe ich nicht verdient! Da nutzt auch Dein wiedergefundenes Nagellacksortiment nichts! Ich habe selber ca. 80! Womit willst Du mich da beeindrucken ;-)))))))))))

Knuspern wäre ok! Wo wohnt die "Hexe" denn, fragt Gretel ?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen