Einfach Tiefkühl-Spinat auftauen und auf die Krusten vom Herd legen und einige Stunden oder über Nacht einwirken lassen. Die Oxalsäure im Spinat weicht die Krusten auf und die lassen sich dann leichter entfernen.

Eingetrocknete Krusten am Herd lösen

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es passiert immer mal wieder, dass etwas überkocht und sich hässlich braune Krusten bilden. Hier ein Tipp, wie die Naturchemie hilft: Einfach Tiefkühl-Spinat auftauen und auf die Krusten legen und einige Stunden oder über Nacht einwirken lassen. Die Oxalsäure im Spinat weicht die Krusten auf und die lassen sich dann leichter entfernen. Je nach Unterlage kann man noch Stahlwolle (Abrazzo oder Ako Pads) einsetzen, aber nicht bei Glaskeramikfeldern - da braucht man einen speziellen Schaber.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

15 Kommentare

Emojis einfĂŒgen