Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Wir suchen die beliebtesten Blogs in 5 unterschiedlichen Kategorien.

Entenbrust mit Kartoffeln, Äpfeln und Maronen geschmort

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zutaten für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Entenbrüste werden auf der Fettseite (Haut) gitterförmig eingeschnitten, damit das Fett gut ausbraten kann, das barucht man nämlich für die restlichen Zutaten, um sie darin zu schmoren.
  2. Man legt die Entenbrüste in einen Bräter auf die Hautseite und lässt sie 10 Minuten im braten. Dann werden sie gewürzt und dann umgedreht, so dass die Hautseite nach oben liegt. Thymian über die Hautseite streuen.
  3. Die Kartoffeln werden geschält und in Spalten geschnitten und kommen zu den Entenbrüsten in den Ofen. Etwas im ausgebratenen Fett wenden, damit sie von einer Fettschicht überzogen sind.
  4. Nach weiteren 10 Minuten kommen die Äpfel dazu. Man teilt sie in Viertel und schneidet das Kernhaus heraus. Die Maronen gibt man auch schon zu. Alles im Entenfett wenden und etwas salzen und pfeffern.
  5. Noch 20 Minuten garen lassen. Die Entenbrüste sind dann durch, aber zart - wer sie innen rosa haben möchte, muss die Garteit entsprechend verkürzen und die Kartoffeln gleich zu Anfang mitgaren, sonst werden sie nicht weich.
  6. Die Gartemperatur ist 200°, bei Umluft 180°. Die Gesamtgarzeit ist 40 Minuten.
  7. Es muss kein zusätzliches Fett zugegeben werden! Die Entenbrust hat eine dicke Speckschicht, die vollkommen ausreicht!
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Kostenloser Newsletter