Entzündete Mückenstiche - Mückenallergie

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich weiß nicht ob ich fast allein damit bin, aber sobald ich nur einen Mückenstich hab, wirds im nu rot/lila/grün und dick.

Letztes Jahr war es soweit, dass ich die ganzen Beine voll hatte (nur unten) und meine Füße waren dick (Wasser drin)
Bei wem es auch so ist, vergesst die Hausmittelchen, geht zum Arzt und verlangt ne Eigenblut Therapie!

Seit dem habe ich nicht einen Mückenstich mehr bekommen und mir gehts super!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
8.4.14, 21:27
Super wenn es dir geholfen hat, freut mich wirklich! Bei mir hat es leider garnichts gebracht. Die Stiche werden golfballgroß, Blau/lila/grün, tun höllisch weh... Ich verbringe jeden Sommer mit autan voll geschmiert, bite away (ein Stift der sich an der Vorderseite auf 50grad erhitzt - für 6sec- um das Gift zu "zerstören") und mit Cortisonsalbe. Selbst dann habe ich noch reichlich viele Stiche..
1
#2
8.4.14, 22:10
mal Kirschwasser mit Salz (danach googeln) probiert? Nur äusserlich natürlich: damit getränkten Wattepad auflegen, das sollte einiges an Gift rausziehen
#3
8.4.14, 22:38
Gestern ein Bericht im WDR - sinngemäß:
Ursprünglich wohl eingeschleppt fühlen sich hier, weil es bei uns durch die Klimaerwärmung so muckelig wird, auch Insekten (und von denen übertragene Krankheiten) wohl, die früher nur in den Tropen bekannt waren.

Gemerkt habe ich mir:
- Leishmaniose
- Denguefieber
- Malaria

Bei Überreaktionen auf Mückenstiche sollte man den Arzt auf diese Möglichkeiten ansprechen.
#4
9.4.14, 07:51
Schnubbi: Das habe ich vorher alles ausprobiert.. Brachte leider rein gar nichts!!

Auf die Krankheiten hin wurde ich schon "getestet". Zum Glück nix davon!!
Leider nur die Bestätigung das ne Allergie vorliegt.

Das mit dem Kirschsaft werd ich mir merken für mein Freund.. Der hat nämlich im Moment ziemliches Leiden damit :-(
#5
9.4.14, 09:26
Ich hatte letztes Jahr ziemliche Probleme mit Mückenstiche.
Nachdem Cortisonsalbe nichts gebracht hatte,
habe ich es mit Salzwasser probiert und die Schwellung und Rötung ist recht schnell kleiner geworden.
Einfach ordentlich Salz in Wasser auflösen und immer wieder drauf tupfen oder einen feuchten Umschlag damit machen.
#6
9.4.14, 10:00
Vllt. hilft auch Cortisonsalbe.
#7
10.4.14, 06:51
Cortisonsalbe habe ich auch vom Arzt bekommen. Sogar die Hochdosierte. Brachte für den Moment wo ich sie drauf geschmiert habe was...

Salzwasser? Habe ich noch nichts von gehört.
Hatte es auch mit Cetirizin versucht.
Wie gesagt die Eigenblut Therapie hat Wunder gewirkt bei mir :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen