Sollten noch Erdbeeren übrig sein, können diese - geviertelt oder halbiert - um den unteren Rand der Torte gelegt werden und machen so das Bild einer herzigen, frischen und erdbeerigen Torte perfekt.
10

Erdbeer-Herztorte mit Sahne-Frischkäse-Creme und Vanille Glaze

Voriger Tipp Nächster Tipp
32×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Es ist wieder Erdbeerzeit und da hab ich mal ein wenig experimentiert und dabei herausgekommen ist ein fruchtig-frisches Herz auf Biskuit-Basis mit Erdbeer-Püree und Sahne-Frischkäse-Creme. Dieser Kuchen ist nicht schwierig zum Nachbacken, braucht aber ein wenig Zeit, wegen der jeweiligen Abkühlphasen der einzelnen Auflagen.

Ich habe diese Kuchen-Variation schon des Öfteren gebacken - allerdings noch nie in der Herzform - und kann versichern, dass er sehr gut schmeckt und auch nicht so schwer ist. Gut gekühlt ist er eine Erfrischung bei den jetzt kommenden warmen Temperaturen.

Ich empfehle unbedingt ein Nachbacken und einen schönen Kaffeeklatsch auf dem Balkon oder der Terrasse mit dem leckeren Erdbeer-Herz.

Zutaten

Für den Biskuitteig

  • 3 ganze Eier
  • 140 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 kleine Prise Salz
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Für den Belag und die Sahne-Käse-Creme

  • 750 g frische Erdbeeren (250 g zurückhalten für die Dekoration)
  • 2 geh. EL Zucker
  • 1 Pckg. (2 Btl.) Zitronen-Götterspeise (1 Beutel verwenden)
  • 175 g Philadelphia Frischkäse (oder ähnliches Produkt)
  • 100 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Btl. der Zitronen-Götterspeise
  • 400 g Sahne geschlagen
  • 1 dünner Mürbeteigboden aus Fertigteig, passend ausgestochen mit der Herzform

Für die Dekoration und den Rand

  • 250 g der zurückgehaltenen Erdbeeren
  • 1 Btl. Mirror Glaze rosé (Fertig-Guss) oder Puderzucker-Glasur mit roter Lebensmittelfarbe gefärbt
  • 200 g Sahne geschlagen

Zubereitung

  1. Für den Biskuit werden die 3 ganzen Eier - ohne sie zu trennen - schaumig aufgeschlagen, dann lässt man den mit dem Vanillezucker gemischten Zucker einrieseln und schlägt die Masse nochmals mit dem richtig schaumig. Jetzt wird das mit dem Backpulver vermischte Mehl auf die Eier-Zucker-Masse gesiebt und von Hand mit einem Schneebesen vorsichtig, aber gründlich untergerührt.
  2. Die Backform wird auf dem Boden mit Backpapier ausgelegt und der Rand der Form wird bitte nicht gefettet, sonst geht der Biskuit nicht auf!
  3. Der Backofen wurde zwischenzeitlich auf 180 Grad U-/O-Hitze vorgeheizt und nun kann die Form für 20 Minuten in den Ofen.
  4. Nach der Backzeit sollte die Form für 5 Minuten auskühlen, dann wird der Rand vorsichtig mit einem Messer gelöst und der Kuchen kann umgekehrt auf ein Kuchengitter gestürzt werden. Das Backpapier sollte man jetzt ein wenig anfeuchten, dann lässt es sich leichter abziehen. Nun kann das Biskuit-Herz gänzlich abkühlen.
  5. Während dieser Abkühlzeit werden die 500 g Erdbeeren geputzt und grob geschnitten und sodann im Mixer zusammen mit den 2 gehäuften EL Zucker püriert. Ein Beutel der Zitronen-Götterspeise wird unter Zugabe von einer Tasse Wasser zum Quellen gebracht und auf kleiner Hitze erwärmt, aber bitte nicht kochen! Nach kurzer Abkühlphase wird die Götterspeise nun unter das Erdbeer-Püree gemischt.
  6. Um das Biskuitherz wird jetzt wieder der Rand gelegt. Sollte dieser den Boden nicht fest umschließen, empfiehlt es sich, den rundum entstandenen Zwischenraum mittels Alufolie abzudichten, diese sollte dann auch nach oben so etwa 2 bis 3 cm hochstehen, damit auch die später aufzubringende Sahnecreme nicht an den Seiten herunterläuft. 
  7. Ist die Form so vorbereitet, wird das Erdbeer-Püree auf den Biskuit gegossen und nun muss der so vorbereitete Kuchen zuerst einmal für 2 - 3 Stunden in den Kühlschrank, damit das Püree schön fest wird.
  8. Zum Ende der Kühlzeit wird der Frischkäse nun mit dem Zitronensaft, dem Zucker und den beiden Beuteln Vanillezucker mit dem Handmixer gut verrührt.
  9. Der zweite Beutel der Zitronengötterspeise wird wie vor beschrieben zubereitet und ebenfalls unter die Frischkäsemasse gerührt.
  10. Jetzt wird die Sahne schön fest geschlagen und sodann unter die Käsemasse gehoben. Der vorbereitete Biskuit-Erdbeer-Boden wird nun mit der Sahne-Frischkäse-Creme aufgefüllt und kommt wiederum für 2 bis 3 Stunden - auch gern über Nacht - in den Kühlschrank zum Festwerden. 
  11. Ganz zum Schluss geht es nun an die Dekoration. Dazu wird der Beutel Mirror-Glaze pink im Wasserbad für 10 Minuten erhitzt und sehr gut durchgeknetet. Alternativ kann man auch einen Guss aus 250 g Puderzucker und etwas heißer Milch anrühren. Dieser wird dann mit roter Lebensmittelfarbe eingefärbt.
  12. Als Nächstes werden noch einmal 200 g Sahne geschlagen und diese wird dann am Rand der Torte möglichst gleichmäßig verteilt.
  13. Die zurückbehaltenen Erdbeeren werden gewaschen, geputzt und halbiert und in die noch weiche Glasur schön am Rand entlang, die Herzform nachbildend, eingedrückt. Sollten noch Erdbeeren übrig sein, können diese - geviertelt oder halbiert - um den unteren Rand der Torte gelegt werden und machen so das Bild einer herzigen, frischen und erdbeerigen Torte perfekt.

Lasst sie euch gut schmecken!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

28 Kommentare

1
#1
2.6.19, 11:34
Lecker Lecker 👌
Und sieht schön aus 👍
1
#2
2.6.19, 11:40
@sofie1945: Ganz herzlichen Dank für Dein Lob 😘
1
#3 bbstclair10
2.6.19, 13:55
Einfach zum Reinbeißen !
#4
2.6.19, 14:10
@bbstclair10: Vielen Dank! 😘
#5
2.6.19, 17:50
Leider kann man nicht sechs Sterne vergeben...😢
1
#6
2.6.19, 19:21
Die Torte sieht so schön aus , zum Reinbeißen...👍
Leider habe ich keine Herzform, aber ich denke eine normale Springform
geht auch. Das Rezept ist jetzt für Pfingsten gespeichert und ich werde berichten 
wie die Torte geschmeckt hat.
Liebe Brandy, ich gebe dir schon mal vorab 5 Sterne denn was von dir kommt muss schmecken.
Danke für die schöne Pfingstidee...
#7
2.6.19, 19:28
@Geli68: Ganz lieben Dank für Dein Kompliment! 😘

Selbstverständlich kannst Du den Kuchen auch in einer Springform backen und endfertigen. Du kannst sicher sein, daß er sehr lecker und frisch schmeckt, vor allem, wenn er gut gekühlt serviert wird. Laß es Dir und Deinen Lieben gut schmecken und viel Spaß beim Nachbacken. 👍
1
#8
2.6.19, 23:57
Ein schönes Rezept.

Mich stört allein der pinkfarbene Glaze, der sich meiner Meinung nach mit dem kräftigen Rot der Erdbeeren "beißt".
Könnte man stattdessen auch roten Tortenguss verwenden?
2
#9
3.6.19, 08:51
@Jeannie: Zuerst einmal dankeschön für Dein Lob. 😘

Ja, warum sollte es nicht auch mit Tortenguß funktionieren. Allerdings würde ich mir bei der Verwendung überlegen, vielleicht statt rotem den weißen Guß zu verwenden und zum Anrühren anstelle von Wasser ggfs. noch eine entsprechende Menge pürierter Erdbeeren zu nehmen. Außerdem solltest Du bei dieser Herstellung darauf achten, den "Guß" nicht mit dem ganzen Beutel des Pulvers anzurühren, damit die ausgekühlte Erdbeerdecke nicht zu zäh wird.

Ich stelle mir vor, daß der Guß, auf diese Weise zubereitet, viel fruchtiger schmeckt, als nur roter Tortenguß mit Wasser angerührt.
2
#10
3.6.19, 09:15
@Brandy:
Gute Idee mit dem Erdbeermus.
Mal testen, welche Farbe sich dann mit dem weißen Guss ergibt. Wenns zu blass wird, kann man ja beim nächsten Versuch doch den roten nehmen.
Diese Torte wird sicher öfter als einmal "gebaut". 😄
#11
3.6.19, 09:34
@Jeannie: Ich denke, der Guß wird nicht blass werden. Die Füllung des Kuchens war u. a. ja auch Erdbeermus und dieses hab ich mit Zitronengötterspeise angedickt. Diese Götterspeise ist ja auch nur blassgelb und hat die Farbe vom Erdbeermus nicht verändert. Es war, wie man auf dem entsprechenden Foto sehen kann, immer noch von schöner, erdbeerroter Farbe. Also, nix wie ran ans Mus mit hellem Tortenguß! 🤗👍
#12
3.6.19, 09:47
ich backe morgen den Geburtstagskuchen für den Liebsten ... ich mache einen spanischen Vanilleboden, schlichte Füllung mit Vanillepudding aber diesen rosa Guss, den muss ich mir noch mal genauer anschauen, das tät gut passen
1
#13
5.6.19, 20:26
Wau, was für eine Prachttorte!  Da läuft einem nur bei Foto ansehen, das Wasser im Mund zusammen.
#14
5.6.19, 20:32
@SAHARA: Herzlichen Dank für Dein Kompliment 😘
2
#15
10.6.19, 15:28
Hallo Brandy,
Die Erdbeer-Herztorte ist mir in  der Springform wunderbar gelungen uns sah genauso schön aus wie deine in der Herzform .Die Torte hat gestern allen sehr gut geschmeckt  und ich habe mal wieder sehr viel Lob bekommen...👏 ...Es sind nur ein paar Krümel übrig geblieben über die sich die kleinen Kohlmeisen ,auf der Terrasse auch noch gefreut haben.
Danke noch mal für das schöne Rezept und liebe Grüße..👋 ..
 
1
#16
10.6.19, 15:38
@Geli68:

Hallo, Geli! Ganz lieben Dank für Dein Feedback und das nochmalige Lob 😘 Es freut mich sehr, daß Dir die Torte gut gelungen ist und sie allen so gut geschmeckt hat! 👍
 
Herzliche Grüße und noch einen schönen Rest-Pfingstmontag! 👋
#17
22.6.19, 10:07
Sieht hübsch aus aber sorry,  da sind mir zu viel Fertigprodukte drin. 
1
#18
22.6.19, 10:21
@Zuckergoscherl: Was ist denn so schlimm an einem fertigen Mürbeteigboden? Da ist nichts, aber auch gar nichts anderes dran, als wenn Du ihn selbst herstellen würdest! Bei der Zitronengötterspeise hast Du statt geschmackloser Gelatine diese bereits mit  Zitronenaroma und die Glaze mit Vanille besteht hauptsächlich aus ganz natürlicher Glukose und Vanillearoma. Ich meine, es gibt besonders bei Backwaren, die in den einschlägigen Betrieben und Großbäckereien hergestellt werden, weitaus mehr nicht natürliche Zutaten, als in (m)einer "von Hand" hergestellten Torte.
Aber wenn Dir das Rezept so nicht zusagt, kannst Du die Torte ja auf Deine Weise herstellen oder sie am besten gar nicht erst nachbacken.
1
#19
22.6.19, 11:55
@Zuckergoscherl: # 17
Ich habe die Erdbeer-Herztorte genauso, wie es im Rezept steht, gebacken. Sie hat, auch mit den Fertigprodukten, wunderbar geschmeckt. 
1
#20
22.6.19, 12:13
@Brandy: habe das Rezept erst heute entdeckt .
Deine Torte liest sich sehr lecker . Die Zitronen - Götterspeise ist denke ich , Instant ?
Für oben drauf  : geht da nicht auch Gelatine , vermischt mit etwas Erdbeersaft + , - Zucker wg. dem Geschmack ? Die Oberfläche wäre dann ja schnittfest .
Ich kenne ein Rezept einer Philiadelphiatorte , wo die obere Schicht aus Gelatine mit Rotwein (Obstsaft) besteht .
Habe ebenfalls keine Herzform , wo ein Springformrand drum ist , sondern nur eine , die unten zu ist . (Für Rührkuchen)
Wie groß darf denn die runde Springform sein ?
Habe 3 in den Größen 26 , 28 und 30 cm. Durchmesser .
Schönes WE .
1
#21
22.6.19, 12:39
👍Hallo liebe Brandy, da hast Du ja wieder was " TOLLES " gezaubert. Von mir gibt es auch 
5 Sterne und vielen Dank für die Mühe. Diese Torte gibt es nur für gaaaaaaaaaanz liebe Gäste und für meine Familie natürlich. Du bist hier die BACKKÖNIGIN! Weiter so!!!
Liebe Grüße
#22
22.6.19, 12:49
@Schnuff: Zuerst mal ein Dankeschön für dein Lob! 😘

Die Götterspeise ist die gleiche, die man auch seit Jahrzehnten schon zum bekannten Wackelpudding verarbeitet, aber ein Beutel davon wird zur Bindung der Sahne-Frischkäse-Creme nur mit einer Tasse Wasser und ohne Zugabe von Zucker zum Quellen gebracht und leicht angewärmt, keinesfalls gekocht und unter die Masse gerührt.
Wenn Du die Mirror Glaze nicht verwenden möchtest, dann laß doch die Gelatine ganz weg und rühre nur einen Zuckerguß aus Puderzucker und Erdbeersaft an. Dann hast Du auch einen Guß, der genau so schnittfest und auch rosa ist, aber halt nicht glänzend!

Wenn Du eine runde Form für die Torte verwenden möchtest, dann nimm die 26er. Dafür passen die entsprechenden Zutaten ohne Probleme.

Dann wünsch ich Dir viel Spaß beim Nachbacken.
#23
22.6.19, 12:52
@Apfelbäckchen 13?: Ganz lieben Dank für Dein großes Kompliment! 😘

Aber von einer Back-Königin bin ich sicher noch meilenweit entfernt. Ich probier halt gern mal was Neues aus und wenn's dann noch was wird, teile ich das Ergebnis gern mit den Usern hier! 👍
#24
22.6.19, 13:37
@Brandy: es hatte seinen Grund für mich nach der Instant Götterspeise zu fragen , weil ich meistens die andere Variante verwende , wo man sie noch kochen muss . Die Instant Speise schmeckt mir zu sehr künstlich , darum . 
1
#25
22.6.19, 13:51
@Schnuff: Die Götterspeise, welche ich für die Sahne-Frischkäse-Masse nehme, ist kein Instant-Pulver, sondern die ganz normale Götterspeise, aus der man unter Zugabe der entsprechenden Menge Wasser und auch noch  Zucker den allseits bekannten "gekochten" Wackelpudding herstellt.
Wobei der Ausdruck "kochen" hier nicht angebracht ist, denn Götterspeise darf niemals gekocht werden, sondern wird nur erhitzt!
Läßt man die noch flüssige Mischung kochen, wird sie nicht mehr fest und dann hat sich der Wackelpudding erledigt!

Zu Deinem Kommentar in #20 möchte ich nachträglich noch ausführen, daß es sich bei der Torte nicht um eine Philadelphia-Torte handelt und weiter weise ich zur Info noch darauf hin, daß auch die Dekoration mit Mirror Glaze genau so schnittfest ist, wie jede andere Glasur, mit der Du den Kuchen verzieren möchtest.
1
#26
22.6.19, 14:09
@Brandy: das weiß ich doch , dass Deine tolle Torte keine Philadelphia ist ! Die kam mir nur in den Sinn wegen der Oberfläche.....
Alles klar , danke für die Info mit der Götterspeise . Dass man die nicht kochen darf habe ich an eigenen Versuchen schon erlebt , als ich meine Urwaldtorte die ersten Male herstellen wollte...
2
#27
22.6.19, 19:05
Sieht echt mega lecker aus 👍
Leider habe ich eine Kreuzallergie auf Erdbeeren, daher werde ich die durch Himbeeren ersetzen 😃 dürfte auch lecker werden 😉
1
#28
22.6.19, 20:29
@Riela: Dankeschön! 😘

Mit Himbeeren schmeckt die Torte bestimmt genau so gut, davon bin ich überzeugt!

Ich empfehle Dir, die Himbeeren nach dem Pürieren in jedem Fall durch ein feines Sieb zu streichen, damit die Kerne nicht in der Fruchtmasse zurückbleiben. 👍

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti