Erdbeer-Joghurt-Torte

Erdbeer-Joghurt-Torte

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Gesamt

Erdbeer-Joghurt-Torte ohne Backen

Zutaten

  • 1 Bikuittortenboden (Obstboden)

Für den Belag:

  • 750 g frische Erdbeeren
  • 450 g Vollmilchjoghurt
  • 450 g Sahne
  • 1 Vanillezucker
  • 2 Päckchen weiße Gelatine
  • 75 g Puderzucker
  • ca. 2 EL Zucker für die Erdbeeren
  • Schokoladenraspeln

Zubereitung des Belages

  1. Die Erdbeeren waschen, Stiele entfernen, in einem Sieb gut abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden und  in einer Schüssel mit ca. 2 EL Zucker bestreuen.
  2. Die Gelatine  in einem kleinen mit 10 EL kaltem Wasser auflösen und quellen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Joghurt mit dem Puderzucker verrühren.
  4. Wenn die Gelatine gequollen ist, löst man diese bei mittlere Hitze auf, gibt dann 3 - 4 EL Joghurt unter ständigem Rühren darunter und gibt dann diese Masse unter den restlichen Joghurt. (dabei ständig rühren)
  5. 250 g Sahne steif schlagen und mit den Erdbeeren unter die Joghurtmasse heben.
  6. Nun legt man einen Tortenring um den Tortenboden und gibt die Füllung darauf, streicht die Oberfläche glatt und kühlt die Torte ca. 5 Stunden.
  7. Nach der Abkühlzeit wird 200 g Sahne mit einem Vanillezucker steifgeschlagen und damit die Torte dekoriert.
  8. Man spritzt mit der Tortenspritze Sahnetupfen darauf und setzt auf diese noch schöne, nicht zu große Erdbeeren. In die Mitte der Torte kann man noch Schokoladenraspeln oder Pistazien streuen.

Ohne Abkühlzeit dauert diese Torte ca 45 Minuten.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

9 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter