Erdbeer-Rhabarber-Torte

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1 dreiteilige Bisquittortenboden (selbstgemacht oder gekauft - ist eine Frage des Geschmackes und der Zeit)
  • 500 g Rhabarber
  • Zucker nach Gusto
  • Puddingpulver Vanillegeschmack
  • ca. 6 - 8 EL Milch
  • 700 g Erdbeeren
  • 2 Becher Sahne
  • 2-3 Pck. Vanillezucker
  • Gelatine (ich bevorzuge Blattgelatine)
  • etwas weiße und oder schwarze Kuvertüre
  • etwas Kokosfett

Zubereitung

  1. Rhabarber in mundgerechte Stücke schneiden und mit Zucker bestreuen.
  2. Stehen lassen bis er Saft lässt, dann im eigenen Saft ein paar Minuten köcheln lassen, bis er weich wird.
  3. Puddingpulver mit ein wenig Milch anrühren und Rhabarber damit binden. Auskühlen lassen.
  4. Während der Rhabarber kalt wird, 500 g Erdbeeren putzen und in einem Litermaß pürrieren.
  5. Sahne mit Vanillezucker sehr steif schlagen.
  6. Kurz ausrechnen, wie viel Flüssigkeit man mit der Sahne und dem Erdbeerpürree bekommen hat und dementsprechend Gelatine einweichen.
  7. Erdbeerpürree vorsichtig unter die Sahne heben.
  8. Gelatine auf kleiner Flamme auflösen, 2 EL Erdbeersahne in die Gelatine geben, dann diese Mischung in die Erdbeersahne geben. Beiseite stellen.
  9. 4-5 Erdbeeren in feine Scheiben schneiden.
  10. Tortenring um den 1. Bisquitboden legen und mit der nun abgekühlten Rhabarbermasse bestreichen. Darauf die in Scheiben geschnittenen Erdbeeren legen und dann ein wenig von der Erdbeersahne. Den nächsten Boden legen. Darauf ordentlich Erdbeersahne streichen evtl. auch noch ein paar Erdbeerscheiben.
  11. Dann den letzten Boden. Die restliche Erdbeersahne in zwei Teile teilen. Mit dem einen Teil wird die Torte von oben abgedeckt. Der andere Teil kommt in einen Spritzbeutel. Entweder kleine Tuffs aufspritzen oder z.B. ein Gitter aufspritzen (der Phantasie sind ja beim dekorieren keine Grenzen gesetzt).
  12. Kuvertüre mit Kokosfett im Wasserbad verflüssigen. Darin Erdbeeren, ganze oder auch nur Erdbeerstücke (kommt auf deren Größe an) kuvertieren. Erst mal beiseite legen.
  13. Die Torte gut gekühlt ca. 12 Stunden ruhen lassen und kurz vor dem Servieren mit den kuvertierten Erdbeeren belegen.
  14. Wer zur Hand hat, kann auch noch ein paar Blatt frische Zitronenmelisse, Erdbeerminze, Duftrosenblätter oder auch Veilchenblüten darüber streuen.
Von
Eingestellt am

9 Kommentare


1
#1 Helgro
2.6.14, 11:01
Sehr gut vor vier Jahren erklärt, wird bestimmt gut schmecken.
1
#2 Schnuff
2.6.14, 12:43
Das Rezept passt jetzt gerade richtig zur Saison.
Aber.........warum gab es bis jetzt keine Kommentare zu diesem doch sehr leckeren Tortenrezept??
Ich werde es auf alle Fälle nachmachen,mein Freund liebt Erdbeeren...
LG
1
#3 HeideB
2.6.14, 18:13
Ich finde auch, dass das Rezept sehr lecker klingt. Keine Ahnung warum es übersehen wurde.
@Helgro,
wie hast Du das jetzt überhaupt entdeckt?
Ich hatte auch mal was eingestellt, nichts zum Essen, elektrisch, das hat auch monatelang keiner beachtet und dann auf einmal und ich wußte nichts davon und hab natürlich Fragen nicht beantwortet. Schade, wenn es manchmal so läuft-
1
#4
2.6.14, 20:53
Die Kombi Erdbeeren und Rhababer find ich klasse und passt ja gut zur Jahreszeit!
Werd ich direkt mal zu Pfingsten machen ;-)
1
#5
2.6.14, 22:39
Rhabarber steht im vollen Saft und Kraft, Erdbeeren werden sicher auch bald reif, also vielleicht gibt es bei und schon zu Pfingstsonntag diese herrliche Torte !

Vielen Dank für das wunderbare Rezept !
#6
6.6.14, 10:41
Wieviel Gelatine wurde denn verwandt?
#7
9.6.14, 17:56
Oh, wie lecker, aber verdammt kalorienreich.
1
#8
9.6.14, 18:49
Heute gab es Rhabarber-Erdbeer-Torte.

Ein wahrhaftiger Genuß ! Vielen Dank für das Rezept !

(Allerdings habe ich in die Erdbeersahne noch Quark gemacht, psst, bitte nicht verraten)
#9
18.4.16, 23:20
@tigermoritz:

für 1/2 Liter 6 Blatt, steht auf der Gelatine-Packung

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen