Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Als besonderen Kick kann man in die Gläser noch in paar Schokostreusel, für große Schleckermäuler etwas Eierlikör dazugeben.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Endlich gibt es wieder Rhabarber und Erdbeeren für die Erdbeer-Rhabarber-Marmelade, die ich so gerne esse.

Zutaten

  • 2 Pfd. Rhabarber
  • 1 Pfd. Erdbeere
  • 750 g Gelierzuckerr 2:1
  • Zironensaft
  • evtl. Schokostreusel u. Eierlikör

Zubereitung

  1. Den Rhabarber in kleine Stücke schneiden, in einen großen geben und mit Wasser knapp bedecken etwas Zucker und Zitronensaft dazu und ca. 20 Minuten köcheln und über Nacht stehen lassen.
  2. Am nächsten Tag die sauberen und klein geschnittenen Erdbeeren dazu. Gelierzucker dazu und noch mal ca. 15 Minuten kochen.
  3. Das ganze in heiß ausgespülte Gläser geben und ca. 15 Minuten auf den Kopf stellen fertig.

Als besonderen Kick kann man in die Gläser noch in paar Schokostreusel, für große Schleckermäuler etwas Eierlikör dazugeben. Hmm ... lecker.

Aber Gläser gut beschriften, nicht das die kleinen Gourmets plötzlich das Singen anfangen. Umgedreht dürfen die Großen natürlich von den Schokostreuseln naschen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Marmeladenrezept mit Mandeln
Nächstes Rezept
Marmelade ohne "Stückchen"
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
6 Kommentare

Rezept online aufrufen