Großes Nikolausgewinnspiel!

Großes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 €!

Quittenmarmelade

Quitten
3

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Als ich neulich von netten Nachbarn einen Korb Apfelquitten geschenkt bekam, habe ich mich sehr darüber gefreut. Wie viele leckere Sachen kann man daraus zubereiten: Zum Beispiel Marmelade, Gelee, Likör, Kognak, Kuchen, Tarte oder auch überbackene Quitten mit Quark-Cremefüllung.

Zutaten

Für 6 normale Marmeladengläser (450 g) leckere Quittenmarmelade:

  • 1,5 kg Quitten
  • 1 L Wasser
  • etwas Zitronensaft
  • 500 g Gelierzucker (3:1)
  • etwas Calvados (alternativ sicher auch Rum möglich)

 Zubereitung 

  1. Die Quittenschale muss zuerst mit warmem Wasser am besten mit einer Bürste gereinigt werden.
  2. Dann habe ich die Quitten geviertelt, das Kerngehäuse entfernt und die Viertel in kleine Würfel geschnitten, diese mit etwas Zitronensaft beträufelt und mit reichlich 1 L Wasser 10 - 15 Minuten im weich gekocht.
  3. Danach habe ich etwa die Hälfte der Flüssigkeit abgegossen (und aufbewahrt), den Gelierzucker dazugegeben und alles mit dem Pürierstab zerkleinert.
  4. Nun das Ganze (nach der Anweisung auf der Verpackung) unter Rühren mit einem Holzlöffel wieder zum Kochen gebracht und 3 Minuten bei starker Hitze unter Rühren sprudelnd weitergekocht.
  5. Zum Schluss habe ich noch ein Gläschen Calvados kurz untergerührt, die heiße Masse sofort in saubere, heiß ausgespülte Gläser abgefüllt und diese mit Schraubdeckeln fest verschlossen.

Noch ein Tipp 

Aus dem aufgefangenen Saft habe ich dann noch Quittengelee zubereitet.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

49 Kommentare

Kostenloser Newsletter