Erdbeer-Sahnetorte

Erdbeer-Sahnetorte

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme:
1 Tortenboden vom Bäcker (dreigeteilt) Oder selbstgemacht...

750g - 1000g Erdbeeren + Erdbeeren zur Deko
3 + 1 Becher Sahne
1 Vanillinzucker
2 EL Zucker
2 EL Erdbeermarmelade

Erdbeeren waschen und vierteln. In eine Schüssel geben , mit 2 EL Zucker vermengen und beisete stellen. Erdbeermarmelade mit ein wenig Wasser verdünnen und auf den untersten Tortenboden geben.

3 Becher Sahne mit Vanillinzucker steif schlagen und die gezuckerten Erdbeeren unterrühren. 1/2 der Sahne auf den ersten Boden verteilen, zweiten Boden darauflegen, zweite 1/2 der Sahne darauf verteilen und darauf den dritten Boden legen. 1 Becher Sahne steif schlagen und mit der 1/2 den dritten Boden und den Tortenrand einstreichen.

Die andere Hälfte in ein Spritztülle geben, und Tuffs auf der Torte verteilen. Jeweils eine ganze Erdbeere auf die Tuffs legen... fertig.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Katja
12.5.09, 08:13
man kann statt der Tortenböden auch fertiggekaufte oder selbstgebackene Waffeln nehmen, das In-Stücke-schneiden erfordert dann allerdings ein grosses scharfes Messer und eine gewisse Feinmotorik
#2 Angie
17.5.09, 20:43
man kann auch Löffelbisquits nehmen , dann portionsweise in Schälchen anrichten kaltstellen und stürzen und dekorieren.
-1
#3 de Espe
18.5.09, 09:16
Ich bitte um Verzeihung...!
1.) Was bitte sind Tuffs?
2.) Ist das etrwa schon alles, was nach ganz oben auf den Tortenboden kommt?
3.) Was ist mit Tortenguss: Klaren, roten oder etwa überhaupt keinen!??
4.) Ich habe nämlich überhaupt keine Ahnung von solch guten Sachen machen:-(
möchte aber auch mal etwas versuchen- (ausprobieren); - nämlich so ganz für mich alleine :-) (zwangsläufig)!!!:-( (!!!)
Hoffe und freue mich auf eine Antwort!!!
Schöne Grüße
#4
19.5.09, 22:32
Habe das Rezept ausprobiert und etwas "abgemagert". Statt 4 Becher Sahne nur 2 Becher Sahne und 500 gr. Magerquark. Allerdings habe ich um "Stand" in die Sache zu bringen noch 2 Päckchen Fertiggelatine an die Sahne-Quark-Masse gegeben.
Superlecker und besser für die Figur.
1
#5 Tortenprofi
20.5.09, 22:39
@ de Espe: das Rezept ist sehr einfach. Gut beschrieben und lecker. Was verstehst du daran nicht ?. Auch wenn du noch nie selbst eine Torte gebacken hast, wirst du sicher schon mal eine gesehen haben, oder ?. Zu deinen Fragen: Tuffs sind die kleinen weißen Sahneverzierungen auf jedem Stückchen oben auf der Torte, ne !.
2. Ja da kommt scheinbar nicht mehr drauf als im Rezept angegeben. Ist doch alles drin für ne leckere Sache: Erdbeeren, Zucker und Sahne.
3. Ne, Tortenguß kommt auch nicht drauf, steht jedenfalls nix da. In diesem Fall auch völlig überflüssig.
Also, probiers einfach mal aus, dann klappts auch mit dem Nachbarn oder so.
#6 de Espe
14.6.09, 13:23
@Tortenprofi
1.)Danke für die Beantwortung meiner Fragen.
2.) An (m)einem NACHBARN bin ich ansich, bzw. mit Sicherheit, NICHT interessiert!!!
:-lol
#7 Denise
12.7.09, 20:22
seher gute retzepte ich habe 9 sahnetorten gemacht und das retzept hab ich von ihnen
#8 peter
31.7.09, 11:46
ohne gelatine läuft der kuchen doch weg oder?
ich kann mir nich vorstellen dass man den überhaupt schneiden kann!
bitte klärt mich auf!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen