Obstnetz als Peelinghandschuh

Ersatz für Peelinghandschuh

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Als ich im letzten Urlaub so rauhe Stellen an den Oberschenkeln bemerkte und mir die Haut mit einem Peeling verbessern wollte, merkte ich dass ich nichts passendes in der Toilettentasche dabei hatte. Ein Gedankenblitz und schon war ein Ersatz geboren:

Aus einer Orangen-, Apfel-, Zwiebel-, bzw. Zitronenverpackung (dem Obstnetz) habe ich mir ganz schnell einen Peelingersatz gebastelt.

Eine ganz normale Seife damit eingewickelt, die Enden mit einem Bändel, Faden usw. zusammengebunden und schon konnte ich die Haut herrlich damit bearbeiten. Es klappt einwandfrei.

Habe nun einige Seifenreste mit verschiedenfarbigen Netzen damit verpackt und im Bad in eine Schale getan, die verwenden nun auch meine Söhne! Hätte ich nie gedacht.

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1
19.2.11, 20:04
Stimmt,funktioniert prima und endlich können teure Seifenreste aufgebraucht werden.Guter Tip!
#2
19.2.11, 20:37
Wir benutzen nur Flüssigseife, werde aber mal versuchen so ein Netzt grob zusammenzuknödeln und mit Duschgel zu verwenden.
1
#3
20.2.11, 00:05
Immer diese ewigen Nerver, die jeden Tipp mit Ihren Scheiß zukleistern! Leute, wenn Ihr zu Hause nix zu sagen oder Ihr kein Selbstvertrauen habt, dann müsst Ihr nicht irgendwelche Foren zumüllen mit Euren geistigen Fäkalien - es gibt SPEZIELL für Euch "hilfe Seiten" auf denen Ihr gleichgesinnte treffen könnt.

Nun zum Tipp: Vor ca. 35Jahren habe ich als Kleinkind beim Baden Seifensäcke benutzt. Es hat dort ein normales Stück Seife reingepasst und die Maschen waren ungefähr so Groß wie solche bei den Obstsäcken. Material war auch sehr ähnlich.
Ich habe sie immer sehr gerne benutzt, da sie sehr schnell Schaum bildeten, wenn mann mit Ihnen den Körper einrieb.
Ich hatte das total vergessen - vielen Dank für die schöne Erinnerung!
Da ich die Säcke nie beim Einkaufen gesehen habe, ist es eine sehr gue Variante, um so zu einem "Retroseifensack" zu kommen.

Nochmal zu den Nervern - sorry, aber Ihr NERVT echt!
#4
20.2.11, 00:14
Solche Seifennetze gab es früher sogar schon in der DDR zu kaufen, wir waren eben damals schon sehr erfinderisch!
#5
20.2.11, 01:34
Diese Seifennetze gibts sogar wieder in irgend einem Discounter - weiß leider nicht mehr genau wo ich es gekauft habe.
-1
#6
20.2.11, 11:50
Seifennetze gibts u.a.bei Rossmann. Die Idee ist gut, aber ich würde auf keinen Fall Netze von Zitrusfrüchten nehmen - da stecken nämlich Tonnen von krebserregenden Pestiziden, Konservierungsstoffen etc drin - damit tut man seiner Haut bestimmt nicht gut!
1
#7
20.2.11, 12:34
@Leomama: wow! Da hat ja mal wieder einer ganz schlaue Kommentare gepostet! Pestizide etc. findet man ja nun wirklich inzwischen in allem möglichen. Ich finde den Tip zwar schon alt, aber trotzdem lohnt es sich, ihn anzunehmen!
2
#8
20.2.11, 13:19
Hallo ,ich hatte ja geschrieben,dass es eine Notlösung für mich war,ich nichts anderes zur Verfügung hatte! Aber als Notlösung wars für mich mehr als ok!

@ Leomama
Es gibt ja auch diese Netze bei Knoblauch,Zwiebeln usw.... man muss ja nicht unbedingt welche von Zironen usw nehmen....

Da es mein erster Tippeintag ist freue ich mich aber über die anderen positiven Bemerkungen,danke!
#9 Pumukel77
20.2.11, 21:36
Die kleinen feinen Netze vom Knobi gehen sicher ganz toll für die Seifenreste. Gute Idee und an die Meckerer: lasst es halt einfach.
#10 pennianne
21.2.11, 00:21
Hallo Tippgeber und Diskutierer, auch wir in der pennianneWG nutzen diese Netze mit Seifenresten. Wir haben sie im Garten beim Wasserhahn und auch in der Waschküche hängen. Das rubbelt den Gartendreck ratzfatz von den Händen und die Seife hängt immer schön trocken.
Grüße an alle von Fritz aus der pennianneWG
#11
21.2.11, 08:36
Wow danke darauf muss man erst mal kommen dankeschoen werde ich bestimmt tun.
1
#12
21.2.11, 09:26
@pennianne: Die Idee, solch ein Seifen-Säckchen an den Garten-Wasserhahn zu hängen ist super.

Es gibt bei den Säcken auch unterschiedliche Qualitäten. Manche sind ganz kratzig (z. B. Kartoffeln oder Zwiebeln) und manche z. B. von Mandarinen ganz weich (Weichmacher ?).

Und wer Bedenken wegen der Pestizide und Konservierungsstoffe etc. hat, kann die Netze ja mal in Maschine mitwaschen.
Eigentlich erübrigt sich das, denn wenn man ein paar mal die Hände damit gewaschen hat, sind die weggespült. Beim Schälen der Früchte hab ich ja auch keine Handschuhe an.
#13
21.2.11, 09:30
@pennianne:
Der Tipp, ein Seifensäckchen an den Gartenwasserhahn zu hängen, ist super.

Es gibt ja auch ganz unterschiedliche Qualitäten. Manche sind kratzig (z. B. Kartoffeln oder Zwiebeln) und manche ganz weich z. B. Mandarinen (Weichmacher ?).

Wer Bedenken wegen der Konservierungsstoffe hat, kann das Netz ja mal in der Maschine mitwaschen.
Eigentlich erübrigt sich das, denn man wäscht ja die Hände damit.
Zum Schälen der Früchte hab ich ja auch keine Handschuhe an.

Tschuldigung, mein Tipp kam verspätet. Da dachte ich, er wäre gelöscht.
1
#14
21.2.11, 10:47
@upsmen: les mal Deinen Eintrag, der nervt! Solche Ausdrücke sind nicht nötig. Wenn Du auf Ela1971 anspielst, wäre es hilfreich gewesen wenn Du ihr einen Tipp hättest, daß sie Ihre Flüssigseife verwenden kann. Sie hat nicht behauptet, daß sie den Tipp nicht gut findet, oder? sie sucht doch eine Möglichkeit den Tipp zu nutzen. Also was gibt es für einen Grund so zu reagieren?
#15 alsterperle
21.2.11, 11:10
@upsmen: Schließe mich wiesele27 an. Dein Beitrag ist glatt daneben im Ton:(
#16
21.2.11, 11:38
Das ist doch eine prima Idee ! Ich schrubbel mich schon seit ca. 40 Jahren mit einem Seifensaeckchen ab. Das geht uebrigens auch mit Flüssigseife ! Warum nicht ein bischen Geld sparen und so selbst diese Säckchen machen?
#17
21.2.11, 11:49
Als Notlösung finde ich den Tipp und die eigentliche Idee ganz gut (noch besser finde ich die Idee mit dem Seifensäckchen z.B. am Gartenschlauchhahn!)

Aber falls man keine Seife benutzt (nur Duschgel/Öl...) klappts nicht mehr so gut, auch finde ich die Netze nicht gut zum "rubbeln", unhandlich und unschön.

Bei bekannten Drogeriemärkten gibts hübsche Peelinghandschuhe/"fäustlinge" für ca. 1,50 € - preiswert oder?
#18
21.2.11, 11:51
Für Flüssigseife gibt es im Handel solche Duschpuschel, die wie bunte Topfkratzer aussehen. Da braucht man nur wenige Tropfen und es schäumt wunderbar.

Genauso gehts mit dem "Ersatzpuschel", nur vielleicht etwas kratziger.
#19
21.2.11, 11:52
Ich benutze meinen Handschuh übrigens bei jedem Duschgang, so kommt's erst gar nicht zu schuppiger Haut - gut eincremen danach ;-)
#20
21.2.11, 19:43
@serafina
Habe ja geschrieben dass es nur als eine Notlösung gedacht war. Der schwarze
Lavasteinsand denke ich war daran Schuld dass ich an der Unterseite der Oberschenkel so rauhe Stellen bekommen habe,und die wollte ich mit einem Peeling sofort wieder in den Griff bekommen!
In einem Supermarkt auf Teneriffa hätte ich am nächsten Tag sicher auch was passendes gefunden,aber solange wollte ich nicht warten.....!!
#21
21.2.11, 22:04
habs probiert, war aber nicht mein Ding
#22
13.10.14, 18:07
Ich hab mir neulich ein Seifennetz aus einem alten St?ck Vorhang gen?ht.
Leider hat er nur 2 Wochen gehalten, ist dann zerrissen.
Aber nach der Arbeit werden die H?nde unglaublich schnell sauber.
Ich suche nach einem Alternativnetzstoff.
#23
14.10.14, 01:50
ADIABATE: versuche es vielleicht mit diesen Säckchen,die man normalerweise für die Schonwäsche in derWaschmaschine benutzt! Da gibt es auch ganz verschiedene Qualitäten... wie ich selber schon gesehen habe!!
#24
14.10.14, 16:01
weibi1: Werd ich versuchen, danke für den Tip!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen