Indisches Blumenrohr: Diese Zwiebeln werden im Frühjahr, etwa 3-4- Stück - je nach Größe - in einen Blumentopf mit einem Durchmesser von ca. 30-35 cm gepflanzt.
2

Exotisches Urlaubsflair auf der Terrasse

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer eine Terrasse besitzt, sollte versuchen, Zwiebeln für "Indisches Blumenrohr" von irgendwo her zu bekommen.

Diese Zwiebeln werden im Frühjahr, etwa 3-4- Stück - je nach Größe - in einen Blumentopf mit einem Durchmesser von ca. 30-35 cm gepflanzt. Zunächst wird der Blumentopf zu etwa drei viertel mit Erde gefühlt, dann die Zwiebeln eingelegt und mit einer weiteren Erdschicht bedeckt. Wer will, kann noch Hornspäne hinzufügen.

Wöchentlich düngen und man/frau wird sommers mit mannshohen Pflanzen belohnt, die große exotische Blätter und oben puschelige, rote Blüten tragen.

Im Herbst alles zurückschneiden, die Zwiebeln im Keller in einem mit Blumenerde gefüllten Blumentopf "verbuddeln" und gelegentlich leicht gießen. Im Frühjahr werden sie wieder, wie oben beschrieben, auf die Terrasse gebracht.

Übrigens, sie vermehren sich ganz leicht und von alleine, sodass man irgendwann auch Nachbarn, Freunde, Verwandte damit beglücken kann.

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


3
#1 Schnuckelchen
6.8.10, 08:41
Stimmt - die Blüten sind total klasse. Es gibt sie aber auch in gelb oder rosa und auch mit dunklen Blattern - Abwechslung also garantiert. man kann sie aber auch in ihrem Topf lassen - funktioniert bei mir schon seit längerem. Ich schneide immer nur das trockene Gestrüpp ab und stelle sie frostfre (!) in einen Raum mit etwas Licht, gieße ein wenig und entscheide im Frühjahr, ob ich umtopfen muss, bevor sie wieder rauskommen. Je mehr frische Erde / Dünger sie bekommen, umso mehr Knollen bilden sie und können dann auch nach ein paar Jahren schon mal einen Plastik-Topf sprengen...
Übrigens heißt das indische Blumenrohr auch "Canna"
2
#2 LaMirola
6.8.10, 10:15
Das hört sich gut an, ich brauche für die Terrasse irgendwie noch ein Blümchen!
Allerdings werde ich das dann erst im nächsten Jahr ausprobieren.
Hast Du ein Foto von der Pflanze?
1
#3
6.8.10, 11:02
oh, wie schöön. wo krieg ich die denn am besten?
2
#4
6.8.10, 12:54
# 2 LaMirola, schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Blumenrohr
1
#5
7.8.10, 20:38
Tolle Idee,danke Bücherwurm !
Da kann ich mein Balkon verschönern .
2
#6
8.8.10, 11:49
Das Hauptproblem ist aber wirklich das Überwintern - bloß nicht zu viel gießen, denn dann faulen sie (ist mir letztes Jahr leider passiert...). Ich könnte mir vorstellen, dass man die Zwiebeln auch trocken überwintern kann - ähnlich wie Dahlienknollen...
#7 LaMirola
16.8.10, 21:43
Hallo Rumburak,

danke für den Link! Da hätte ich ja auch mal selbst drauf kommen können!?!?
Ich dachte wohl halt, die ist zu exotisch! *schäm*
#8
21.4.12, 07:49
Wie jetzt? Im Frühjahr in einen Topf mit Erde, im späten Herbst dann kurz schneiden und zur Überwinterung in einen Topf mit Blumenerde? Kann man die dann nicht gleich dort lassen, wo sie sind? --- Oder habe ich da was falsch verstanden?
Schade auch, dass kein Foto dabei ist.
Sonst gab´s aber den Daumen hoch, denn ich bin ganz verrückt auf neue Sorten Blumen und werde schnell nach solchen Zwiebeln Ausschau halten.
#9
21.4.12, 08:04
Habe mir gleich mal im Internet BILDER vom Indischen Blumenrohr zeigen lassen. Das kam mir doch gleich so bekannt vor! Diese Pflanzen sind wahrscheinlich bekannter unter der Bezeichnung CANNA.
Ich rate allen, sich diese Pracht ebenfalls mal anzuschauen. Es gibt ja dort unzählige Blütenfarben und -formen! Auch in der Größe können sie variieren. So hat man dann gleich im Falle einer Bestellung den korrekten Namen.
#10
21.4.12, 08:15
tolle Idee! Kann mir jemand sagen, ob diese Pflanzen giftig für Katzen sind?
#11
21.4.12, 08:22
ah hab die antwort gefunden... :( muss da wohl drauf versichten
#12
21.4.12, 09:38
@Schnitterben:sind die tatsächlich katzengiftig? Wie schaaade...
#13
21.4.12, 09:51
Hmm habe gerade mal geschaut, die gibt es als Samen und als Knollen... hat wer Erfahrung was besser ist? Gehen die Samen hier denn an?


Mit den Katzen.. gehen eure Katzis denn so an Blumenß meine nicht, und wenn könnte ich sie gar nicht so schützen, meine Nachbarn haben immer mal Katzenunfreundliched Pflanzen im Garten..
#14
21.4.12, 09:51
ja, so hab ich es im netz gefunden. selbst, wenn sie nur minimal giftig wäre, würd ich sie mir nicht holen, weil ich da viel zu grosse angst habe. schade, weil die echt toll aussehen. aber sicherheit geht vor
#15
21.4.12, 09:55
Tannimausi, meine Miezen wohnen in Wohnung und auf Balkonien. Vor Nachbars Pflanzen sind se also geschützt. Und sonst nagen se gern mal an einigen Pflanzen...
#16
21.4.12, 10:07
Werden die wirklich mannshoch???
#17
21.4.12, 10:16
Ok auf Balkon wäre ich auch vorsichtig, meine sind freigänger und da kann ich nicht beeinflussen was und woran sie knabbern...

szakats .. wenn du mal googelst kannst du tolle Bilder dieser Pflanze finden, war sofort verliebt und muss die unbedingt haben :)

Aber mich interessiert nun echt ob ich mit den samen der Pflanze genausoviel Glück habenkann wie mit den Knollen :)
#18 hungerhaken
22.4.12, 10:40
@szakats: ja. Und alle Besucher staunen. Aber ohne Dünger geht es nicht.
#19
27.4.12, 10:23
hi,
ich wollte deinen tipp direkt umsetzen, aber bei bakker gibt es diese pflanze nicht und in der gärtnerei hat man mir gesagt unter diesem begriff fallen einige pflanzen. hast du einen lateinischen namen dafür oder verkaufst du mir drei zwiebel oder so?
hätte echt spass daran.
glg lesemaus
#20
29.4.12, 19:04
Danke für den tollen Tipp.
Ich habe mir die Blumenzwiebel im Internet geordert und habe bereits welche gepflanzt. Blühen diese auch noch in diesem Jahr? In welchen Monat sollten man die Zwiebel pflanzen und wann auf die Terrasse stellen?
Im Voraus schon einmal danke.
#21
29.4.12, 19:30
Entwarnung für Katzenfreunde. Zumindest sind die Canna Pflanzen ungiftig. Falls so ein Balkontiger mal daran nascht passiert nichts Schlimmes. Außer, die Pflanze wird fransig.
#22
29.4.12, 19:47
@zadkiel Wo hast du die Zwiebeln im Internet gefunden? Teuer? Wäre dankbar für kleinen Hinweis. Und ja, mich interessiert auch, ob die in diesem Jahr noch aus der Erde kommen. Oder ist es bereist zu spät?
2
#23
29.4.12, 22:23
Cannas gibt es auch in verschiedenen Varianten bei Bauhaus und anderen Baumärkten in der Gartenabteilung. Habe sie auch schon in den vergangenen Jahren in Supermärkten hier in Berlin gesehen.

Inzwischen gibt es auch blühende Ingwer - für Leute die es megatropisch und opulent haben wollen. Die Blüte sieht Hammer aus und im Duft will man einfach nur ersaufen. Viel Spaß an alle grünen Daumen und an die, die es noch werden wollen!
#24
30.4.12, 09:09
Hallo Moirita,

gib einfach im Internet "indisches Blumenrohr" ein und schon kommt eine Fülle von Information. Ich selbst habe sie bei "baldur-garten" im Internet geordert. Aber die Samengeschäfte vor Ort bekommen jetzt ind. Blumenr.
als Pflanzen rein und die sollen noch in diesem Jahr blühen.

Liebe Grüße Zadkiel
#25
30.4.12, 13:11
Danke @ Zadkiel für die schnelle Antwort. Werd mich gleich mal kundig machen.
@ freespirit : Als Ingwerliebhaberin werde ich Deinen Tipp auch mal ausprobieren. Bin supergespannt. Danke!
lg und schönes Tänzchen in Mai wünsch ich! moirita
#26
30.4.12, 17:54
Hallo Freespirit,

danke für den Hinweis. Ich liebe duftende Blumen. Ich habe mir den Zier-Ingwer bestellt und kann es gar nicht erwarten, bis ich ihn habe.

Liebe Grüße
1
#27
30.4.12, 22:13
Zadkiel, gerne geschehen und viel Spaß an Deinen heimischen Tropen. Habe noch einen Tip für Dich. Etwas was extrem billig und dennoch super effektiv für den Tropenlook ist.

Da gehst Du in einen Asia Supermarkt und guckst nach der Wurzel "Edoe". Sieht aus wie ein kleiner Elefantenapfel - rund, dunkelbraun und verrunzelt.
Den steckst Du in einen Topf voller Erde und staune wenn's hoch kommt. Macht große herzförmige Blätter - wie eine kleinere Version von Elefanten Ohren. Anbei bemerkt, kommen auch eßbare Ingwer hoch wenn man sie in den Topf pfanzt. Allerdings machen diese keine Blüten, aber wenn man an den Blättern reibt richt es ganz stark nach Ingwer. Ehe ich es vergesse, läßt man diese Pflanz eine ganze lange weile wachsen, wächst unterirdisch auch die Wurzel - die Nichts anderes ist als das was man im Supermarkt zum Kochen kauft. Braucht man frische Ingwer, kann man ein Stück abschneiden und dennoch schadet es der Pflanze nicht.

Diese Schätze sind für ein paar Cent zu haben und machen eine Menge her.
Viel Spaß dabei und Dir eine schöne Woche.
1
#28
30.4.12, 22:16
@moirita: mußt bei Ingwer aber Geduld haben auch wenn sie zum Sommeranfang eingepflanzt wird, blüht sie erst im späten September/Anfang Oktober. Und vergiß nicht ihr viel Humus und organischen Kompost zu geben damit sie richtig loslegt. Wünsche Dir auch einen tollen Mai.
#29
1.5.12, 11:46
Hallo Freespirit,

vielen Dank für Deinen tollen Tipp!!!!
Ich finde diesen Austausch von Erfahrungen toll. Ich bin jetzt immer gespannt, wenn ich mein E-Mail Fach öffne auf einen neuen Frag Mutti Tipp.

Ich wünsche Dir einen schönen 1. Mai.

Liebe Grüße
#30
1.5.12, 13:17
Zadkiel, ich danke Dir für Deine netten Worte ... Dir auch einen tollen 1. Mai.

Zur Zeit habe ich noch einen schönen großen Garten, aber das wird sich bald ändern. Ich hoffe dann eine Wohnung zu finden mit einem schönen großen Balkon oder einer schnuckeligen Terrasse damit ich da auch wieder pflanzlich austoben kann. Immerhin steht schon fest das Stiefmütterchen und Geranien eher nicht so meine Welt sind.

Ehe ich es vergesse, ein großer Topf mit Wasser und kleiner Sauerstoff-
pumpe läßt sich prima zu einem Miniatur Seerosenteich machen.

Allerdings habe ich nun das Gefühl das wenn Du all die Dinge einpflanzen wirst und machen wirst die ich Dir empfohlen habe, wirst Du kaum mehr Platz haben um Dich auf Deinen Balkon zu setzten!

Dennoch viel viel Spaß bei der Gestaltung!
#31
1.5.12, 18:08
Da drücke ich Dir den Daumen, dass es klappt mit der Traumwohnung.

Ich bin über jeden Rat dankbar, da ich mich im Ackerbau und Viehzucht nicht so auskenne. Das ist auch eine tolle Idee mit den kleinen Seerosenteich.
Darauf wäre ich nicht gekommen.

Dir noch einen schönen Abend!

Ganz liebe Grüße aus Göttingen
1
#32
1.5.12, 19:21
Zadkiel, Dir erst einmal einen lieben Gruß aus Berlin.

Ich bin auch keine Expertin im Ackerbau und der Viehzucht, aber letztlich bringt Kleinvieh auch Mist. Hauptsache man hat Freude an dem was man macht.

Letztlich kommt mein Know-how mehr oder weniger von meiner Experimen-
tierfreude, und so ist dann stehts der Stolz doppelt so groß wenn sich was im Blumentopf tut. Letzten Sommer züchtet ich einen kleinen Mangobaum indem ich den Kern einer genossenen Frucht blitzeblank polierte und ihn in den Topf steckte. Es dauerte ein bisschen aber dann schoß er hoch. Inwzischen macht er sich bestens in der kleinen Wohnung meiner Cousine.

Was auch etwas exotisches her macht sind Amaryllis. Habe die verblühten Knollen nach Weihnachten sauber gemacht und eingekellert. Zum Sommer-
anfang steckte ich sie im Garten in die Erde und tatsächlich kamen sie hoch und blühten wie die Weltmeister! Also müßte das auch auf dem Balkon fun-
tionieren.

Auf tropische Weise schließend grüße ich Dich wärend bei mir der Regen auf`s Dach hämmert - als ob ein Monsoon am Werke wäre!
#33
3.5.12, 09:31
Hallo Freespirit,

das finde ich toll, einen Mangokern einzupflanzen. Auf so eine Idee wäre ich nicht gekommen.

Ich bin nicht so kreativ auch fehlt mir der grüne Daumen, ich glaube Du hast so ein Händchen dafür.

Diese Nacht habe ich vom indischen Blumenrohr geträumt, bis jetzt sind mir die georderten Zwiebel noch nicht zugegangen.

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Abend

liebe Grüße
#34
3.5.12, 11:57
Hallöchen Zadkiel, ich glaube daß das mit dem grünen Daumen eher ein Mythos ist. Realität ist das man sich für solche Sachen ein wenig interres-
sieren sollte, vielleicht auch `mal ins Internet guckt wie das so geht mit dem Züchten und pflegen, und natürlich hilft es wenn man dabei noch ein wenig Glück hat.

Die Idee mit dem Mangokern und den Edoe Knollen kam mir eher nur aus Neugierigkeit weil ich wissen wollte wie die Pflanze aussieht die diese Früchte produziert.

Schade nur daß das deutsche Klima für viele tropische Pflanzen nicht wirklich geeignet ist, und sie dadurch meist nicht so groß und opulent werden wie sie sein sollten.

Anbei bemerkt ist auch das Elefantenohr eine tolle tropische Pflanze die sich gut im Topf macht. Im Sommer stehen sie bei mir im Garten, und sobald es kühl wird schmücken sie mein Badezimmer damit ich mir auch im Winter einbilden kann das ich irgendwo im Urlaub bin!

Ich denke Trick 17 ist die Experimentierfreudigkeit und das Akzeptieren können wenn etwas mal nicht so will wie man es gerne hätte. Ich selber habe auch schon so manche Fehlgeburt dabei begraben. Ja, und manchmal braucht es mehr als einen Anlauf bis der Erfolg kommt. Nicht zu vergessen ist das manche Knollen, Wurzeln oder Samen von super Qualität sind, und andere einfach keine Lebenslust mehr drinne haben. Das entdeckt man leider aber erst wenn das Teil eine Weile im Topf herum gegammelt hat.

In diesem Sinne wünsche ich Dir viel Glück und Freude an Deinen Rohrblumen.

Dir liebe Grüße
#35
9.5.12, 17:44
Hallo Freespirit,
war heute in der Stadt (Göttingen) im Asia - Markt. Dort kannte man die Wurzel Edoe nicht. Wo genau liegt sie z.B. beim Obst? Danke für Deine Antwort.

Liebe Grüße
Zadkiel
#36
3.6.12, 09:32
Hallo Ihr Lieben,

wer kann mir helfen?

Ich habe eine Zieringwer-Knolle sowie eine rote Canna-Knolle bereits vor vier Wochen in einem Blumentopf gepflanzt. Bis jetzt tut sich nichts. Kein Trieb. kann ich was falsch gemacht haben?

Vielen Dank im Voraus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen