Feldsalat mit Avocado, Apfel und Physalis

Feldsalat mit Avocado, Apfel und Physalis
Fertig in 

Dass Feldsalat mein Lieblingssalat ist, habt ihr sicher schon des Öfteren in meinen Rezepten gesehen. Zum ersten Mal gab ich bei diesem Salat neben gelben, roten und orangefarbenen Naschtomaten und roter Zwiebel, Apfelspalten mit Schale, gelbe Physalis, Hirtenkäsewürfel und Avocado zum Salat. Mit einer Scheibe Roggenschrotbrot als Beilage hatte ich eine vollwertige, gesunde Mahlzeit. Wenn das mal keine Vitaminbombe ist? Wenn euch also mal nach einer gesunden und abwechslungsreichen Salatmahlzeit ist, probiert doch mal meine Version davon aus.

Zugegeben, das Putzen und das Entfernen der kleinen Wurzeln dauert schon seine Zeit. Dafür muss man den Feldsalat meistens nur einmal in Wasser tauchen und fertig ist der Waschvorgang. Früher waren die kleinen Pflänzchen sehr sandig und man musste sie deswegen mehrmals waschen. Ich liebe auch den besonderen Geschmack von frischen Physalis. Er erinnert leicht an Stachelbeeren, ist aber nicht so säuerlich und die Haut kann man auch gut mitessen. Auch in mein morgendliches Müsli dürfen immer ein paar getrocknete Exemplare dazu.

Zutaten

1 Portion

Für den Salat

  • 200 g Feldsalat
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Naschtomaten
  • 5 Physalis
  • 1 Avocado
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g Hirtenkäse
  • 1 kleiner Apfel

Für das Dressing

  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 1 Prise(n) Pfeffer (grob)
  • 2 EL Balsamico-Essig (klar)
  • 1 EL Salatöl
  • etwas Wasser

Für das Topping und die Beilage

  • 1 EL Kresse
  • 1 Scheibe/n Roggenschrotbrot

Küchenutensilien

  • Salatschüssel
  • große Schüssel zum Salat waschen
  • Teller
  • kleines Messer
  • Schneidebrettchen
  • Salatbesteck

Zubereitung

  1. Feldsalat von den kleinen Wurzeln befreien und in kaltem Wasser kurz waschen.
  2. Rote Zwiebel in kleine Stücke oder in feine Scheiben schneiden.
  3. Tomaten und Physalis waschen und halbieren.
  4. Avocado von der Schale und dem Kern befreien und in kleine Stücke schneiden. 
  5. Die Avocado mit Zitronensaft beträufeln, damit sie ihre Farbe behält.
  6. Hirtenkäse in kleine Würfel schneiden.
  7. Apfel waschen und einen Teil mit Schale in feine Scheiben schneiden.
  8. Alles zusammen in eine größere Schüssel geben.
  9. Für das Dressing Salz, Zucker, Essig, Öl, davon nicht zu viel, und etwas Wasser auf den Salat geben und kurz mit dem Salatbesteck durchmischen.

Sofort servieren und als Topping noch mit der frischen Kresse garnieren. Eine Scheibe Brot dazu reichen, ich selbst bevorzuge Roggenschrotbrot. Guten Appetit! 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Obstsalat - einfach und schnell zubereiten
Nächstes Rezept
Rote Bete Carpaccio mit Feta
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
1 Kommentar

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!