Feldsalat mit Banane

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Hier meine Lieblinsvariante von Feldsalat. Er schmeckt fruchtig-süß, ist schön knackig und gerade jetzt in der kalten Jahreszeit ein rechter Vitaminstoß.

Zubereitung

Der Feldsalat wird auf die übliche Art vorbereitet (waschen, verlesen, Würzelchen abschneiden)

Für die Marinade verrühre ich Zitronensaft mit Honig und Salz und schlage noch Walnussöl darunter.

Diese Marinade kommt zuerst in die Salatschüssel.

Dann schneide ich eine Banane in kleine Würfel und rühre sie in die Marinade.

Darauf kommt nun der Feldsalat. Nun alles miteinander vermischen.

Ganz zum Schluss röste ich einen EL Sonnenblumenkerne und eine knappen TL schwarze Senfsaat kurz in einer trockenen Pfanne an. Diese werden dann dekorativ über den Salat gestreut.

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Themen: Feldsalat

11 Kommentare


2
#1 peggy
9.1.14, 18:00
Und wo wohnst du?
Ich komme , auch wenn du mich nicht einlädst. :-))
Wer so gute Rezepte einstellt, muß mit Überraschungen rechnen ;-)
Toll und ganz nach meinem Geschmack!
Auch wenn ich noch nie mit Bananen im Salat gearbeitet habe muß ich es mal ganz vorsichtig probieren.

Danke
1
#2
9.1.14, 18:05
danke fuer den tipp, banane passt auch gut.ich mache das oefter mit orangenfilets- frisch ausgeloest.und nem spritzer himbeersirup (selbst eingekocht)...
3
#3
9.1.14, 18:15
@ peggy:

Na, ich wohne hier ... zu Hause!
Darfst gerne vorbei kommen! ;-)
4
#4 peggy
9.1.14, 18:34
@Hausfee: ok, ich gehe jetzt los und bringe ein Fläschchen mit.
Hol mal schon die Gläser raus....bis gleich!
3
#5
9.1.14, 18:43
Das hört sich gut an. Ich bin ein grosser Freund von Feldsalat. Auf die Zutat Banane wäre ich nie gekommen. Ich freu mich aufs ausprobieren...:)
3
#6 Internette
9.1.14, 20:57
Auf Banane zu Feldsalat wäre ich auch nicht gekommen.
Bananen habe ich bisher eher für warme Gemüsepfannen genommen oder im Joghurt.
Werde ich ausprobieren.
Danke

@penguschi: Das liebe ich auch! Ich nehme dazu Orangenbalsam. Hmmmm....
ich bekomme schon wieder Appetit ;-)
4
#7
10.1.14, 01:23
huhu zusammen

feldsalat und birne schmeckt auch sehr gut.
birnen in ganz feine scheiben schneiden...
dazu den salat aber fruchtig anmachen. also ohne zwiebel und speck;-)
2
#8
10.1.14, 07:46
Eine schöne Variante, werde ich sicher für mich mal versuchen !
Schneidest Du immer alle Würzelchen ab ? Ich nicht...HILFE !!!
#9
10.1.14, 09:42
@horizon: Ich hole meinen Feldsalat meist einfach von draußen ...

Da mein Garten nicht "zu Tode gepflegt" ist wächst hier Feldsalat fast überall, nicht nur auf dem Beet wo ich ihn einmal ausgesäht habe. Ich finde ihn inzwischen auch im Rasen, im Vorgarten vor/unter den Sträuchern, zwischen den Blumen usw. (Im Sommer beim Jäten "vergesse" ich ein paar Pflänzchen zwecks Samenbildung absichtlich herauszuziehen)

Das Ernten macht bei den derzeitigen Temperaturen sogar richtig Spass, aber das Putzen ist natürlich wesentlich arbeitsintensiver als bei der gekauften Ware.

Bei mir gehört das Abschneiden der Würzelchen (soweit ich sie nicht schon beim Abernten direkt im Boden gelassen habe - daraus sprießen nach kurzer Zeit erneut Salatblätter!) irgendwie dazu.

Ist halt so ... aber Du darfst sie natürlich auch gerne mitessen. Meinen Segen hast Du ;-)
#10
11.1.14, 13:49
Wow, eine tolle Kombination. Hmm, Feldsalat hat so etwas schönes auf der Zunge und beim Kauen. Dazu die süßen Dressingverführungen. Toller Tipp!
#11 Dora
14.1.14, 12:17
Heute habe ich gerade diesen Tipp als Newsletter von Chefkoch bekommen und möchte euch daran teilhaben lassen, denn diese Variant klingt auch interessant und lecker:

http://www.chefkoch.de/rezepte/916871197106459/Daxis-Granatapfel-Feldsalat.html

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen