Feldsalat mit gebratenen gefüllten Zucchinirollen

Feldsalat mit gebratenen, gefüllten Zucchinirollen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für dieses schnelle Salat Rezept das satt macht, braucht man für 4 Personen 4 Zucchinis. Ich schneide sie längs in dünne Scheiben, die ich in Olivenöl beidseitig brate. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, leicht salzen und pfeffern. Abkühlen lassen.

Für die Füllung braucht man passend zugeschnittene Streifen Räucherlachs und eine Creme aus:

2 EL Ricotta-Käse
2 EL Schlagsahne, geschlagen
1 EL Meerrettich
1 Frühlingszwiebel, fein geschnitten
150 g Räucherlachs, in schmale passende Streifen geschnitten.

Man belegt die Gemüsescheiben mit Lachs, darauf die Creme, locker aufrollen. Nicht zu viel Creme darauftun, sonst quillt es - obwohl das dem Geschmack keinen Abbruch tut.

Für den Feldsalat braucht man pro Person eine Handvoll, gewaschen und abgetropft, sowie eine Tomate, geviertelt. Der wird auf Tellern verteilt und mit ein paar Tropfen Olivenöl und Zitronensaft betropft.

Jetzt verteilt man die Zucchinirollen auf dem Salat. Dazu Brot. Das wäre auch eine schöne kleine Vorspeise für das Osterfest! Dann nur 1 bis 2 Rölleken pro Person servieren.

Von
Eingestellt am
Themen: Feldsalat

5 Kommentare


1
#1
14.3.13, 14:01
Oh lecker lecker!!!
Mach ich tausend protzentig auch ma?!!
#2 Dora
14.3.13, 20:43
Das klingt oberlecker und wird bei passender Gelegenheit probiert. Das kann ich mir auch separat nur mit frischem Brot oder Chiabatta vorstellen, muss gar nicht Salat dabei sein. Werde es in beiden Varianten mal probieren.
#3
14.3.13, 22:56
jammi !!!!
#4
14.3.13, 23:07
Traumhafter Tipp, wurde sofort abgespeichert! Danke!
#5
15.3.13, 17:59
Hmm Hmm Hmm sieht das aber lecker aus. Mache ich genauso nach, Bis auf meine eigene Portion .Da würde ich den Räucherlachs weg lassen. und dafür Salami oder Lyoner nehemn. Das geht bestimmt auch. und ist für mich dann super lecker

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen