Zucchini einkochen - so geht's richtig

Zucchini einkochen - so geht's richtig
5
Lesezeit ca. 2 Minuten
Fertig in 

Du kennst das: Monatelang kümmerst du dich als Hobbygärtner:in um die verschiedenen Sorten in deinem Gemüsebeet: Zucchini, Auberginen und Tomaten bekommen genau das, was sie brauchen. Während der Gartenarbeit sehnst du dich nach dem Sommer, wenn deine Schätze endlich reif sind und mit einem Schlag ist es dann plötzlich auch so weit: Alle Pflanzen tragen gleichzeitig reife Früchte, die darauf warten, von dir geerntet und verspeist zu werden. Meistens ist das dann aber so viel, dass du gar nicht alles auf einmal verputzen kannst. Das bekannte Allheilmittel lautet da: Einmachen, einwecken und einen Vorrat für den Herbst anlegen.

Heute zeige ich dir ein einfaches Rezept, mit dem du deine Zucchini ohne Zucker haltbar machen kannst. Das grüne Kürbisgewächs tritt nämlich besonders gern im Rudel auf. Ob das wohl daran liegt, dass man es so gut einwecken kann? Ich weiß es nicht. Aber eines kann ich dir versprechen: Wenn du in ein paar Monaten ein Glas eingekochte Zucchini öffnest, bringst du ein bisschen sommerliche Leichtigkeit in die kalte Jahreszeit.

Zutaten

4 Portionen
  • 1 m.-große Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 600 ml Wasser
  • 300 ml Essig
  • 4 EL Honig
  • 2 EL Salz
  • 2 TL Pfeffer
  • 0,5 Bund frischer Dill

Die Zutaten reichen in der Regel für 4 kleine Gläser.

Zucchini in Gläser einwecken - Schritt für Schritt

  1. Desinfiziere die Gläser, indem du sie auskochst oder mit Schnaps ausschwenkst.
  2. Bringe Wasser und Essig zum Kochen und gib den Honig dazu, damit er sich auflösen kann.
  3. Schneide die Zucchini in Scheiben oder mundgerechte Stücke. Zwiebeln und Knoblauch werden in grobe Stücke geschnitten und der Dill von seinen Stielen befreit.
  4. Alles kommt zusammen mit den Senfkörnern, Salz und Pfeffer in die Essig-Mischung.
  5. Lass alles so lange köcheln, bis die Zucchini weich sind.
  6. Schnapp dir die Gläser und befülle sie bis zum Rand mit den Zucchini und dem sauren Sud.
  7. Jetzt drehst du noch den Deckel auf die Gläser. Aber Vorsicht: Sie sind heiß! Nimm also am besten Topflappen oder ein Küchenhandtuch zur Hilfe.

Die eingekochten Zucchini sind einige Monate haltbar, sodass du gut damit über den Winter kommst.

Zucchini einkochen im Backofen

Statt die Zucchini im vorzukochen, kannst du auch einfach deinen Ofen für dich arbeiten lassen: Fülle alle Zutaten in sterilisierte Gläser und dreh den Deckel darauf. Stell sie nun mit ausreichend Abstand zueinander in eine Auflaufform. Gib dann noch etwas Wasser dazu, sodass die Gläser etwa zwei Zentimeter hoch im Wasser stehen. Gib die Form bei 90 °C etwa eine halbe Stunde lang in den Ofen. Wenn sich Bläschen gebildet haben, kannst du den Ofen ausschalten und die Auflaufform darin auskühlen lassen.

Zucchini einkochen ohne Essig

Du magst es nicht ganz so sauer? Dann ist Fermentieren vielleicht die richtige Methode für dich, um Zucchini haltbar zu machen. Dabei wird ohne Essig gearbeitet, dafür aber mit Salzlake. Koche dafür 500 ml Wasser mit 25 g Meersalz auf, bis sich Letzteres aufgelöst hat. Gib grobe Stücke Zucchini zusammen mit Dill, Zwiebelringen, Knoblauch und Senfkörnern in sterilisierte Gläser und übergieße das Ganze mit der vorbereiteten Salzlake, sodass alles bedeckt ist. Die Deckel der Gläser werden nur lose aufgedreht und alles für etwa eine Woche bei Zimmertemperatur stehengelassen. Danach drehst du die Deckel fest zu und lässt die Zucchini für zwei Wochen im Keller weiter fermentieren. Die Gläser solltest du im Anschluss im Kühlschrank aufbewahren.

Zucchini mediterran einlegen ohne Kochen

Etwas mediterraner wird deine Zucchini, wenn du sie mit entsprechenden Gewürzen in Öl einlegst: Schneide die Zucchini in Scheiben und entziehe ihr mit einer Extraportion Salz überschüssiges Wasser. Mariniere sie lecker und lege sie dann auf den Grill oder brate sie in der Pfanne an. Solange die Zucchini-Scheiben abkühlen, kannst du mediterrane Kräuter vorbereiten und in sterile Gläser verteilen. Obendrauf legst du nun die gegrillten Zucchini und gießt Öl darüber, bis alles bedeckt ist.

Haltbarkeit von eingekochten Zucchini

Eingekochte Zucchini sind einige Monate haltbar, sodass du gut damit über den Winter kommst. Wenn du sie im Ofen einkochst, hält sich dein Vorrat sogar ein ganzes Jahr lang frisch. In Öl eingelegte Zucchini solltest du dagegen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb weniger Wochen verzehren.

Zucchini wann ernten?

Was lange währt, wird endlich gut? Für Zucchini gilt das leider nicht. Sie sollten am besten geerntet werden, wenn sie zwischen 15 und 20 cm groß sind. In aller Regel ist das zwischen Juni und Oktober der Fall. Dann sind sie am aromatischsten. Bleiben sie länger hängen, wachsen sie zwar noch fleißig weiter, aber dadurch geht auch der feine Geschmack verloren. Solltest du beim Ernten aber doch einmal die ein oder andere Zucchini vergessen, sind sie zum Einkochen immer noch bestens geeignet.

Mit eingekochten Zucchini holst du dir in der kalten Jahreszeit ein Stück Sommer zurück.

Gutes Gelingen und liebe Grüße

Deine Henrike

Seit vielen Jahren ist Henrike unsere Meisterin der Tipps. Ihr geballtes Insiderwissen teilt sie ab sofort mit euch – bei Henrikes Lifehacks.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Äpfel einkochen - so geht's richtig
Nächstes Rezept
Kann man aufgetautes Fleisch einwecken?
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
2 Kommentare

Hilfreicher Kommentar
Liebe @Henrike,
um eine sehr wichtige Info sollte der Tipp unbedingt ergänzt werden.
Leider kommt es hin und wieder vor, dass einzelne Zucchini bitter sind und diese müssen unbedingt aussortiert und JA vernichtet !!! werden.
Denn leider sind diese Zucchini tatsächlich giftig - je nach gegessener Menge von Magenverstimmung bis zu gefährlichen Vergiftungen, die im Krankenhaus enden.

Deshalb bitte IMMER bei jeder Zucchini erst den Stiel abschneiden und dann dort eine dünne Scheibe, diese bitte unbedingt probieren - - - ist sie bitter, bitte die gesamte Zucchini entsorgen ...und natürlich den Happs in ein Küchenpapier spucken und ebenfalls ab damit in den Müll.

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!