Nasses Fenster

Fenster von außen putzen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fensterputzmethode meines Mannes: Ich dachte, ich poste es einmal hier, oder darf man Kurioses nicht posten? Wenn es regnet, kümmert mein Mann sich um unsere Terrassenfenster, nur außen. Ca. 30 qm plus ein paar kleinere Fenster.

  1. Es muss stark regnen ... (wir haben kaum Dachüberstand).
  2. Er nimmt einen Regenschirm, eine Sprühflasche mit Fensterreiniger und seinen Hightech-Abzieher.
  3. Er rennt raus und sprüht alle Fenster ein.
  4. Dann nimmt er den Abzieher und zieht alle Scheiben ab. Das Ganze dauert keine 10 Minuten. Ich hoffe immer, dass uns kein Nachbar sieht.

Allerdings muss ich sagen, dass die Scheiben wesentlich besser aussehen, als wenn er es nicht machen würde. Es ist auch erstaunlich streifenfrei durch das nachkommende Regenwasser.

Natürlich ersetzt es nicht das regelmäßige Putzen ... aber wenn der Hund mal wieder von außen gegengesprungen ist und die Kinder ihre Fingerabdrücke überall hinterlassen haben, ist es schon eine deutliche Verbesserung der Optik ...

Von
Eingestellt am

29 Kommentare


14
#1
1.12.14, 20:21
du putzt regelmäßig und obendrein noch dein mann, wenn es stark regnet... respekt! so fleißig bin ich nicht... ich putze im Frühjahr von außen! 1x im jahr!
liegt wahrscheinlich daran, dann ich weder kinder, noch hunde, noch erdgeschoß habe ;-)
Schöne vorstellung, wie dein mann ums haus flitzt!
14
#2
1.12.14, 22:02
Coole Idee, ich hab mir deinen Mann bildlich bei seiner Tätigkeit vorgestellt, und musste sehr lachen....einfach putzig. ..:-)
Daumen hoch für diesen Tipp. ..;-)
4
#3
2.12.14, 02:06
Na, dann versuch's mal im 5. OG - ohne daß die Wohnung naß wird.



Einfacher wär's, wenn man in Deinem Fall einen Hochdruckreiniger verwendet. Da braucht man nicht auf den Regen warten ...
8
#4
2.12.14, 06:57
hihihihi - lustige idee!!

ich hab auch zwei terrassenfenster, die stiefkinder beim fensterputzen, aber den trick probier ich mal.
ich laß auch die nachbarn genüßlich lachen hihihi
6
#5
2.12.14, 08:08
:-) das kenne ich!! Meine alte Singlewohnung hatte nur ein riesengroßes Wohnzimmerfenster über 5 Meter Länge ohne Dachüberstand. Bei einem starken Regenguss Jacke an, raus auf den Balkon und mit dem Abzieher bewaffnet alles schön schnell gereinigt
2
#6
2.12.14, 08:08
:-) das kenne ich!! Meine alte Singlewohnung hatte nur ein riesengroßes Wohnzimmerfenster über 5 Meter Länge ohne Dachüberstand. Bei einem starken Regenguss Jacke an, raus auf den Balkon und mit dem Abzieher bewaffnet alles schön schnell gereinigt
11
#7
2.12.14, 10:02
ich "putze" meine dachfenster auch nur bei regen. fenster ankippen, spüli rauf und fenster wieder zu.

leider hält es nicht lange (auch von hand geputzt nicht), weil ich genau gegenüber einen sandigen parkplatz habe. meine dachfenster sind also nur bei regenwetter einigermaßen sauber. dagegen hilft nur einfach nicht so genau hingucken.
3
#8
2.12.14, 16:06
Wir haben ganz, ganz viele Sprossenfenster. Ich glaube, da ist diese Methode nicht sehr praktisch.
Aber ich könnte es ja mal ausprobieren. Andererseits - bei Regen bleibe ich lieber drinnen.
3
#9
3.12.14, 18:25
LOL :-D Die Idee ist aber gut, mit der Regenhilfe. :-) Danke.
1
#10
3.12.14, 19:02
Aber ich denke, es ist eine ganz große Sünder, Fensterreiniger zu benutzen?
4
#11
3.12.14, 19:13
Nicht daß ich diese Methode auch anwenden könnte oder möchte, aber die bildliche Vorstellung deines fix putzenden Mannes mit Regenschirm ist einfach zu köstlich... laut gelacht :)
5
#12 watz
3.12.14, 22:01
Männer machen das so ....
Toller Tipp!
3
#13
3.12.14, 22:27
Ja , Männer sind halt praktisch veranlagt , mach es mit meinen Dachfenster aus so !!
#14
3.12.14, 22:38
joelmcnash: Wie muss man sich das vorstellen? Tanzt Du dann mit Regenschirm und Abzieher auf dem Dach herum?
1
#15
3.12.14, 22:48
das ganze würde aber auch ohne putzmittel gehen, denke ich.
2
#16
3.12.14, 23:00
ja das hört sich gut an, aber weshalb der Abzieher, wenn es eh wieder nass regnet?
3
#17
3.12.14, 23:10
@Omamo

Na, weil erstmal die Schmierage runter muss. Geht aber sowieso nicht, wenn man immer Fensterreiniger benutzt. Das habe ich doch auf Frag Mutti gelernt - warum sagt niemand was dazu?
6
#18
4.12.14, 07:55
stell mir grad vor, wie mein Mann mit Regenschirm und Abzieher bewaffnet bei Wolkenbruch im Vorgarten vor den Fenstern rumtanzt.
Wenn er dazu noch steppt und "Singin in the rain" von sich gibt, kann ich hinterher mit einem Teller bei den Nachbarn sammeln gehen und mir von dem Geld einen Fensterputzer leisten.:-))))
4
#19
4.12.14, 10:53
So kurios finde ich das gar nicht, da ich noch andere kenne, die das machen, aber ohne Sprühreiniger.
2
#20
4.12.14, 14:22
ich schließe mich Euch an,diese Idee ist eigentlich doch top!
Vielleicht statt des Fensterreiniger eine Sprühflasche nehmen und Spüliwasser rein?So gehen doch auch die Finger und Pfoten Tapzen wieder weg.
1
#21
4.12.14, 14:28
ich putze meine Fenster NUR bei Regen! Ohne Putzmittel nur mit Microfasertuch und sie sind schnell supersauber und bleiben es auch lange Zeit.
#22
8.2.15, 08:30
Lach, die Kommentare hier sind cool, also ich habe nur eine kleine Wohnung, und 3 große Fenster, da ich die Wetterseite habe, bekommen sie jeden Regentropfen ab, ich putze sie täglich morgens um 5 Uhr, da ist es noch dunkel, und keine Sonne die beim putzen stört. Das dauert mit allem drum nd dran, Glas / Rahmen / Fensterbänke innen und aussen, ganz genau 30 Minuten. Mikrofasertuch im warmen Wasser getränkt und Abzieher, besser / schneller / sauberer und streifenfreier geht es nicht !!!
1
#23
8.2.15, 08:51
Du putzt TÄGLICH deine Fenster ???? naja...jedem das seine.
#24
8.2.15, 08:53
@Tina-Jolien
Das is jetzt 'n Witz, oder? Was machst Du dann den restlichen Tag, wenn Du schon um 5.30 Uhr mit Fensterputzen fertig bist?
Ich hab auch ne Bekannte, die morgens um 4 die ganze Wohnung durchputzt. Um 1/2 11 gibt's dann Mittagessen, und abends halb 8 gehen die ins Bett...
#25
8.2.15, 09:15
Nein das ist kein Witz, ich habe x Allergien, und muss sehr vorsichtig sein, ausserdem habe ich eine große Familie und werde überall gebraucht, lange Weile kenne ich nicht.
#26
8.2.15, 09:15
Nein das ist kein Witz, ich habe x Allergien, und muss sehr vorsichtig sein, ausserdem habe ich eine große Familie und werde überall gebraucht, lange Weile kenne ich nicht.
#27
8.2.15, 14:33
@Tina-Jolien:
um 5 Uhr Morgens dreh ich mich ganz genüsslich noch mal von links nach rechts oder umgekehrt. Wenn GG um 6 Uhr aufstehen muss, bekomm ich einen Kaffee ans Bett gebracht.
Um 7 Uhr fängt dann mein Tag an. Gehen mit dem Hund, Wohnung aufräumen (schnell und möglichst effizient) und dann ab in die Firma, wo ich dann mit Mann und Sohn frühstücke, wenn beide keinen Auswärtstermin haben. Danach wird der Schreibtisch leergearbeitet.
Fenster putze ich alle 6-8 Wochen ausser innen im Wohnzimmer, da muss ich täglich drüber, weil der Hund die Scheiben immer volllabbert.
#28
8.2.15, 15:43
Coming out

Ich putze meine Fenster einmal im Herbst und einmal im Frühjahr.
#29
12.5.15, 12:49
Ich putze Fenster einfach gar nicht mehr ;)
Alle überlegen immer wie man am besten Fenster putzt oder schnell und streifenfrei.
Im Prinzip muss man das ja nicht so oft. Einmal ordentlich und dann versiegeln.....fertig.
www.dr-nano.de

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen