Defekte Fernbedienung? Ein Fotohandy oder reine Digitalkamera reichen aus, den Fehler einzukreisen.

Fernbedienung defekt?

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fernseher, Radio, Anlage können nicht über die Fernbedienung bedient werden?
Meist reicht es neue Batterien zu benutzen, aber bitte die Kontakte mit Alkohol oder Ähnliches reinigen (Übergangswiderstand an den Kontakten sind nicht zu unterschätzen).

Immer noch keine Funktion? Ein Fotohandy oder reine Digitalkamera reichen aus, den Fehler einzukreisen. Die Kamera erkennt das infrarote Licht der Fernbedienung (vorne an der Fernbedienung ist eine dunkle Scheibe, dort befinden sich die infraroten Dioden). Kein Aufleuchten der Leuchtdioden = Fehler an der Fernbedienung. Leuchten die Dioden, oder blinken im Rhythmus, dann ist ein Defekt am Gerät zu vermuten.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


-5
#1
27.3.07, 16:14
Es soll doch sicher nicht die neue Batterie gereinigt werden?
Wenn Du die Kontakte meinst, dann bitte nicht mit irgendeiner Flüssigkeit.
Sollte die Batterie ausgelaufen sein, sind die Kontakte weiß belegt. Es reicht aus mit einem kleinen Schraubendreher diese abzuschaben, damit die Kontakte wieder blank sind. Danach die Kontakte leicht nachbiegen damit die Batterie festeren Sitz hat und dieselbe einsetzten. Wenn es dann nicht geht muß eine neue Fernbedienung her, dann ist mit großer Wahrscheinlichkeit von der ausgelaufenen Batterie Säure ins Innere geraten und etwas zerstört.
1
#2 Homemaster
27.3.07, 19:34
Natürlich meine ich die Kontakte an der Fernbedienung und an den Batterien!
Kontakte die mit geringen Strömen arbeiten (wenige mA) haben nicht die Möglichkeit sich freizubrennen. Durch den geringen Strom wird die Oxidation unterstützt und der Übergangswiderstand steigt ins Unermessliche. Geeignete Reinigungsmittel sind Alkohol oder ein Kontaktmittel z.b. Kontakt 70. Kontakte NIEMALS mit einem Gegenstand aufkratzen, die Behandelte oberfäche wird zerstört und Oxidation kann sich Scheller ausbreiten.
Ausgelaufene Batterien bitte mit geeigneten Handschuhen sofort entfernen und fachgerecht entsorgen (Sondermüll) ausgelaufene Batterieflüssigkeit zerfrisst mit der Zeit mit besonderer Vorliebe Leiterbahnen sowie Kontakte an Sockeln, Chips und Bauelementen und arbeitet sich da auch regelrecht dran vorwärts. Deshalb sollte man die Batterieflüssigkeit schnellstmöglich mit einer basisch wirkende Flüssigkeit neutralisieren (z.b. Zitronensäure) und damit den Verfall und die weitere Ausbreitung stoppen. Die Behandlung mit der beschriebenen Methode kann aber keine bereits entstandenen Defekte beseitigen. Ist die Fernbedienung nicht mehr zu retten (ausgelaufene Batteriesäure) so ist diese auch im Sondermüll zu entsorgen.
#3 Kleiner Chemiker
29.3.07, 05:01
zu Homemaster: Zitronensäure ist nicht basisch, sondern Sauer. Basisch sind alkalische Mittel. Stark saure Mittel sind: WC-Reiniger, Zementschleirentferner. Stark alkalische Mittel sind: Grillreiniger, Felgenreiniger. Man kann durchaus eine versäuerte Platine in eine basische Flüssigkeit tauchen, danach mit Spiritus oder Polyprohylenalkohol (ist reiner) spülen und danach gut trocknen lassen.
#4
29.3.07, 08:39
Also Leute, wenn ich mir das anhöre, so ein Aufwand und dann noch die ganze Chemie und die erst noch kaufen. Ne, Ne.
Da bin ich doch mit einer neuen Fernbedienung schneller, günstiger und umweltschonender.
-4
#5 Homemaster
29.3.07, 17:56
Eine Base (griechisch ß?s?, basé - die Ausgangs-, Grundlage, das Fundament) ist eine chemische Verbindung, die ein Proton H+ aufnehmen oder ein Hydroxid-Ion (OH--Ion) abgeben kann. Sie ist das Gegenstück zu einer Säure und vermag diese zu neutralisieren (Definition nach Brönsted). Hä!! was will der?????
d.h. um es verständlich zu machen: Eine Flüssigkeit, die eine andere nicht ungefährliche Flüssigkeit „Neutralisiert“
Wir benutzen seit 30 Jahren Zitronensäure (gelbe Flasche im Supermarkt, Inhalt schmeckt auch nicht schlecht im Schwarzen Tee) um ausgelaufene Batteriesäure zu neutralisieren und das Kupfer auf den Leiterbahnen zu reinigen.

Aber was ich nicht verstehe, ist das diese interessante Einrichtung, Frag-vati.de sowenig Tipps und Ratschläge vorweisen kann. Ich beobachte diese Seiten seit einiger Zeit, dabei sehe sehr viele Ratschläge und Kommentare die von sogenannten Fachleuten kritisiert werden die mit einem gefährlichen Halbwissen prahlen. Könnt ihr nur kritisieren oder habt ihr auch die Möglichkeit einen gut gemeinten Tipp oder Ratschlag vorzubringen, ohne die Leser zu verwirren?
#6 Siglinde
29.3.07, 19:08
- Homemaster
Bei dem , was du seit 30 Jahren neutralisierst, dürfte es sich um wassergelöste Kaliumhydroxid handeln, das als Elektrolyt in Alkali-Batterien enthalten ist. Kaliumhydroxid ist basisch und KEINE Batteriesäure!.
Batteriesäure kann niemals mit Säure neutralisiert werden, sondern nur mit basischen Substanzen.
1
#7 Homemaster
29.3.07, 22:22
Hut ab! Mea culpa Maxima mea culpa, du hast recht.
1
#8 uschi
1.4.07, 15:44
und was kostet so ein Alkohol un was kostet eine Fernbedienung
1
#9 uschi
1.4.07, 15:56
das wahr net böse gemeint aber wenn sich da jetzt keiner darüber auskennt da sollte er ne neue Fernbedienung kaufen .so hatte ich des gemacht
#10 Herby
3.5.07, 22:29
Einer der besten und ausgefallensten Tipps die ich je gelesen habe! Funktioniert prima.
1
#11 cosmopolitenguy
3.7.07, 09:13
Danke der Tip ist gut und erleichtert enorm die Fehlersuche!
Hier noch ein kleiner Tip kauft euch eine Universalfernbedienung und schont eure Originalfernbedienung denn die ist meistens mit funktionen Überfrachtet die im normalen Alltagsbetrieb nie Gebraucht werden,d.h. Fernseher,VCR einrichten danach die Batterien der Fernbedienung entnehmen und an einem sicheren Ort aufbewahren
#12 Michael
27.9.07, 20:54
Ich kann es nicht glauben? ABER es stimmt wirklich!!
SUPET Tip
#13 Hobbyelektriker
14.9.08, 14:00
Es muß nicht immer reiner spezial Alkohol sein, der billige Wodka ausm Supermarkt reicht völlig :-)
1
#14 Julia
28.9.08, 01:18
Vielen, vielen Dank. Hat super funktioniert und mir bleibt der Stress mit meine Eltern ersparrt. Außerdem kann ich jetzt Geld sparen. :-D
#15 Marlies
29.9.09, 00:13
habe mir eine ersatzfernbedienung für meinen fernseher gekauft. passende batterien eingelegt und sie reagiert nicht. was mache ich falsch? bitte helft mir! danke schon mal im voraus.
#16 Regina-2011
20.5.12, 12:36
Hallo!

Nur als Witz gedacht!
Meine "Bessere Hälfte" meint: "Den Alkohol trinken wir lieber selber und sonst wird ein neuer Fernseher gekauft!"
( Das sind wohl noch die Nachwirkungen des gestrigen feucht fröhlichen Fußballspieels! Oder ein Wunschdenken wegen der bevorstehenden Fußballsaison!

Ansonsten sind es tolle Tipps!
Alte, oder locker sitzende Batterien sind häufige Fehler!
1
#17 Rollmops
20.5.12, 20:24
@Marlies: Ersatzfernbedienungen müssen oft erst "programmiert" werden, bevor sie an Deinem Fernseher funktionieren.
Leider, ich mag es kaum schreiben, werden über 75% alles Neukäufe ohne vorheriges Lesen der Bedienungsanleitung in Betrieb genommen. Liegt es vielleicht daran?

Gruß

Rollmops
#18 quatschkopp
25.5.12, 10:57
Der Tip ist goldrichtig!
Als Radio & TV-Techniker benutze ich seit Jahrzehnten Alkohol zum Reinigen solcher Kontakte und Platinen und habe damit die beste Erfahrung gemacht. Andere Flüssigkeiten wie Benzin, Spiritus usw. funktionieren im Notfall auch, hinterlassen aber so einen weißen hauchdünnen Film nach dem Verdunsten. Alkohol dagegen verdunstet restlos.
@uschi - reiner Alkohol, Isopropanol 96%, kostet in der Apotheke ein paar Cent. Das teuerste dabei ist der Behälter. Dafür nehme ich immer die gleiche Sprühflasche mit und lasse Sie auffüllen, 100 mL ~ 80 - 90 ct. Hält aber ewig lange.
@Homemaster - bin ganz Deiner Meinung. Wenn Du Lust hast, kannst Du mal den Tip ' Kritische Kommentare' durchlesen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen