Festplatte

Festplatte entkoppeln

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jeder schreit heute nach einem leisen PC. Erst recht ist das ein Thema, wenn dieser im Wohnzimmer z.B. als Mediacenter genutzt wird. Jetzt gibt es da ja so einige Lösungen, die aber auch alle richtig Geld kosten. Das so etwas auch günstig geht, beschreibt dieser Tipp!

Nehmt ein paar Einkoch-Gummis (das sind diese dicken breiten Gummis, die man zum Einkochen von Marmelade etc. benutzt). Spannt sie parallel zueinander in einen 5.25 Zoll Laufwerks-Schacht eures PCs. Jetzt einfach nur noch die Festplatte zwischen die Gummis stecken und schon habt Ihr diese kostengünstig entkoppelt.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1 Stefan
26.9.07, 14:46
Vorsicht: Wenn die Gummis im Laufe der Zeit spröde werden, dann können sie reißen und der Festplatte einen unerwarteten Absturz bescheren.
#2 Boooh Ahhh
5.10.07, 02:48
@Stefan:
Also besonders tief können sie in einem Computer nicht fallen: maximal bis zur nächsten (unterhalb) eingebauten Komponente. Nen ordentlichen Bums gibt das nich
#3 Stefan
16.10.07, 14:18
@Boooh Ahhh:
Ja und nein. ;) Im laufenden Betrieb möchte ich meine Festplatten nicht mal aus einer Höhe von einem halben Zentimeter auf einen festen Widerstand fallen lassen. Ein Headcrash ist zumindest nicht auszuschließen. Und außerdem kann man mit diesem Tipp sicherlich nicht alle denkbaren und undenkbaren (lies: sinnvollen) Einbauarten von Festplatten erschlagen.
#4 Zumpel
26.10.07, 00:06
Der Tip ist schon gut. So schnell werden die Gummis nicht kaputtgehen, wenn sie nicht schon zum Einmachen benutzt wurden. Die halten länger als der Rest vom Computer.
#5 loading
16.12.07, 21:59
Ich würde mir auch sorgen wegen der Temperatur machen.
Denn wenn sie in der Luft hängt, kann die Platte den Laufwerksschacht nicht als Kühlkörper benutzen.
#6 Marcel
6.1.08, 00:47
Eine Entkopplung auf diese Art kann die Performance(Zugriffszeit) der Festplatte einschränken. Wer das mit den Gummis machen möchte sollte sich dem im Klaren sein.
#7 Bernd
2.3.08, 19:27
Siemen macht ads mit flexibelen dünnen Drahtseile. an jede Ecke eins.
#8 HM
13.3.08, 20:08
und in der trockenen Luft dort werden die Gummis ganz schnell morsch und man wird dann irgendwann von einer herabfallenden Festplatte geweckt...
#9 gebo
9.4.08, 08:40
ein paar (normale) distanzteile für festpl. in styropor drücken(wegen der lage der abdrücke)dann diese längst in der mitte durchsägen...dann wieder in das styropor
eilegen und mir silikon die naht ausfüllen.5 tage liegen lassen ränderbeschneiden ...das wars alles sauber endkoppelt.-für?€-

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen