Gegen alle Fett- und Kalkflecken hilft eine Mischung aus normalem Essig (keine Essenz) und Spülmittel. Etwa 2/3 Essig und 1/3 Spüli in einer alten Spüliflasche mischen.

Fett- und Kalkflecken entfernen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Den tollen Tipp habe ich von meiner Schwiegermutter:
Gegen alle Fett- und Kalkflecken hilft eine Mischung aus normalem Essig (keine Essenz) und Spülmittel. Etwa 2/3 Essig und 1/3 Spüli in einer alten Spüliflasche mischen.
Davon dann etwas auf die kratzige Seite von einem grün-gelben Putzschwamm, saubermachen, abspülen, trockenwischen und man bekommt die ganze Küche sauber: Schränke, Töpfe (besonders die Innenseite von Edelstahltöpfen), Fliesen...

(übrigens auch Brillengläser, aber natürlich nicht mit dem Kratzschwamm...)

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Bonnie
1.2.05, 10:08
Aber hallooooooo!?
Mit der grünen, also kratzigen Seite des Schwammes wäre ich aber vorsichtig!

Damit habe ich mir schon so manche Oberfläche verkratzt....
#2
15.12.06, 11:02
Das hört sich ja wirklich so an, als ob es ginge!! Ich probiere das aus! Hast du es schon ausprobiert??

Gruß Anke
#3
1.9.07, 19:18
Wir haben aber nur gelb-schwarze schwämme die schwarz-kratzig sind. gehen die auch?
1
#4 Oli
20.9.08, 20:34
Gegen Kalk DAS Mittel.
Gegen Fettknatsch (auf Dunstabzugshaube etc.) funzt auch einfaches Speiseöl und danach simples Spüli.

Der Kratzschwamm macht viele Oberflächen kaputt, stimmt.
#5 globoli
24.5.10, 19:49
Ja, das hat geklappt! Supi, Conny! :)
#6
22.7.13, 13:53
Ich kenne die Kalk-Probleme und habe da einen Testbericht zu diesem Produkt der "Wasseracht" gefunden. Ich benutze das Produkt seit längerer Zeit und bin sehr zufrieden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!