Möhrenkuchen ohne Fett

Möhrenkuchen ohne Fett

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ich habe dieses wunderbare Rezept von einer Bekannten bekommen und möchte es nun mit euch teilen.

Zutaten

  • 500 g Möhren
  • Saft einer Zitrone
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Möhren schälen, waschen und fein raspeln, mit Zitronensaft mischen
  2. Backofen auf 180° vorheizen
  3. Eier trennen, Eigelbe mit dem Zucker und dem Wasser cremig schlagen
  4. Zimt, Nelken und Zitronenschale zugeben
  5. Mehl mit Backpulver mischen und mit den Mandeln und den Möhren zur Eimasse geben und unterrühren 
  6. Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und unter den Teig heben
  7. Den Rand einer Springform (26 cm) fetten, den Boden mit Backpapier auslegen
  8. Den Teig einfüllen und 50 Minuten backen
  9. Auskühlen lassen, stürzen, mit Puderzucker bestäuben 

Leider ist mir der Kuchen missglückt. Ich habe einen Fehler gemacht, hatte wie es im Rezept stand den Kuchen sofort nach dem Backen gestürzt und dann erst auskühlen lassen. Beim Stürzen ist er mir dann leider zerfallen. Ich habe das hier in diesem Rezept aber schon geändert, sodass euch das nicht passiert.

Ich werde den Kuchen die Tage noch einmal backen und dann auch ein Foto einstellen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Von
Eingestellt am

48 Kommentare


1
#1
25.5.15, 18:53
Klingt sehr interessant dein Rezept! Werde es bestimmt ausprobieren! Glg tarantino:-)
2
#2
25.5.15, 18:53
Der Möhrenkuchen ohne Fett ,sieht so lecker aus ,da möchte man sofort reinbeißen!!!!!
2
#3
25.5.15, 18:56
Danke dir NFischedick,und ist bestimmt super gesund ,aber ist er nicht zu trocken ,so ganz ohne Fett?
4
#4
25.5.15, 19:57
ich dachte immer für das vitamin a in möhren braucht man etwas fett
2
#5
25.5.15, 20:06
Ich könnte mir vorstellen, daß der Kuchen durch die Karotten auch ohne Fett schön saftig wird.

jakey # 4 :
Einfach mit einem ordentlichen Klecks Sahne verspeisen - in dem Fall also ein "Muss", der Gesundheit zuliebe ;-)) .
2
#6
25.5.15, 20:19
da capo, damit wäre ich einverstanden. ich liebe sahne, solange der "klecks" groß genug ist.
#7
25.5.15, 20:26
Danke Da Capo, achte sehr auf meine Gesundheit und werde deinen Tipp mit der Sahne beherzigen! ;-) Glg tarantino
1
#8
25.5.15, 20:46
@jakey: Dann bin ich auch mit einverstanden ,wenn da ein schöner großerKlecks Sahne drauf kommt !!!!!
Und außerdem ,in Sahne ist ja auch fett drin ,da ißt doch die Portion Fett die fehlt!!!!
2
#9
25.5.15, 21:00
@reinigungskraft: Probier es aus. Er ist keineswegs zu trocken. Das dachte ich auch erst, aber nachdem ich den Kuchen ausprobiert hatte war ich sowas von begeistert dass ich ihn sofort mit Euch teilen musste.
Nach meiner Meinung muss da auch nicht unbedingt Sahne drauf, weil er so schon saftig genug ist.
10
#10
25.5.15, 21:00
ich will euch ja nicht desillusionieren aber Mandeln bestehen zu etwa 60% aus Fett ... war dann wohl nix mit Sahne ... blöd gell

:o)
2
#11
25.5.15, 21:05
@Agnetha: Das mag ja wohl sein, aber es ist kein flüssiges und auch kein pures Fett drin.
5
#12
25.5.15, 21:06
Ich kenne Möhrenkuchen nur ohne Fett im Teig. Der wird sehr lecker und durch die Möhren auch schön saftig.

Am besten ist er, wenn er noch 1-2 Tage ziehen konnte.

Wenn der Kuchen gebacken und ausgekühlt ist, mache ich einen Guss aus Puderzucker und Zitronensaft. Darauf kommen als Deko noch Marzipanmöhren.
Das sieht dann auch sehr schön aus.
2
#13
25.5.15, 21:11
das weiss ich doch, NFischedick ... das sollte auch nur ein kleiner Spass sein :o)
2
#14
25.5.15, 21:15
@bollina: Guss muss nach meiner Meinung nicht unbedingt sein. Das wird mir dann zu süß. Und außerdem hat man dann die Kalorien die man durch das Fett gespart hat durch den Zuckerguss wieder reingeholt. Ziehen braucht er bei mir ganz bestimmt nicht. Man kann ihn nach einer Stunde sofort verzehren. Zur Deko würde ich auch Marzipanmoehren drauftun
2
#15
25.5.15, 21:18
@Agnetha: Alles in bester Ordnung!!
3
#16
25.5.15, 21:21
@NFischedick:

Da hast du natürlich recht. So ein Guss hat natürlich noch ein paar zusätzliche Kalorien.

Muss natürlich nicht sein. War bloss als Ergänzung gedacht.
Ich mache den Kuchen halt gern so. Aber jeder wie er will:-)
1
#17
25.5.15, 21:23
@NFischedick: Ja da hast du recht ,ich kann es nur rausbekommen,wenn ich ihn backe und dann weiß ich auch ,ob ich Sahne bauche oder nicht
2
#18
25.5.15, 21:25
liebe Reinigungskraft, Sahne kann man immer brauchen
3
#19
25.5.15, 21:26
Vollkommen richtig. Gerade Möhren brauchen Fett, damit die Vitamine Vitamin A und Beta-Karotin vom Körper aufgenommen werden können.
1
#20
25.5.15, 21:29
Ich beziehe mich mit meiner Antwort auf jakey. (Leider kann ich meine Posting nicht mehr bearbeiten).
1
#21
25.5.15, 21:33
@Agnetha: Ich habe ja gesagt ,die Sahne soll bestimmt das fehlende Fett ersätzen!
1
#22
25.5.15, 21:38
@viertelvorsieben: Deswegen habe ich ja auch die Frage zuerst gestellt ,bis mir NFischedick versichert hat ,das es wahrscheinlich nicht der Fall wäre ,aber ich solle mal zuerst den Kuchen selber backen ,um dann zu urteilen!
Und ob man Sahne drauf macht ,ist einem selber überlassen!!!!
1
#23
25.5.15, 21:40
@viertelvorsieben: Und mit der Meinung ,bin ich auch eiverstanden,genau wie Jacky!!!!!!
4
#24 mellie_V8
25.5.15, 22:05
Möhren oder auch Zucchini im Kuchen dienen dazu, das Gebäck schön saftig zu machen/halten.
Ich vermute, dass nach 50 Minuten Backzeit mit einer Temperatur von 180°C die Vitamine mehr oder weniger das Weite gesucht haben.
Egal ob pur oder mit fett Sahne - es ist ein KUCHEN mit KALORIEN. :)
Wenn ihr Vitamin A mit Möhren zu euch nehmen wollt - esst sie roh - als Salat mit Olivenöl oder als Knabbersticks mit Quark.
2
#25
25.5.15, 22:32
Liest sich sehr interessant und wird bestimmt bald nach gebacken.
2
#26
25.5.15, 23:39
ich hab noch nie möhrenkuchen gegessen. das rezept macht mich richtig an. nur muß ich es low carb-mäßig umarbeiten aber dafür mit viel sahne essen.
1
#27
26.5.15, 12:24
@jakey: Du kannst auch das ganze Mehl durch geriebene Mandeln ersetzen, dann wird es "lower", was die "carbs" angeht und gleichzeitig glutenfrei. Vielleicht musst du noch ein Ei mehr dazu tun, aber mit 4 Eiern bist du schon gut dran.
#28
26.5.15, 14:38
@Agnetha: Wenn man abnehmen möchte braucht man auch keine Sahne.
#29
26.5.15, 21:57
@mellie_V8: Wieso ist denn da soviel fett drin ,wie du schreibst?
#30
26.5.15, 21:59
@NFischedick: Das finde ich nämlich auch ,Sahne zählt doch zu den kalorienreichsten Fett machern?
1
#31
27.5.15, 13:48
@reinigungskraft: Genau!
#32
27.5.15, 22:14
@NFischedick: Ist doch ein logischer Fall,oder?
2
#33
27.5.15, 22:24
@reinigungskraft: ja!ja!
1
#34
27.5.15, 22:27
@NFischedick: Da haste keine Worte mehr!!
1
#35
27.5.15, 22:30
@reinigungskraft: Nee! Nicht so wirklich!!
#36
27.5.15, 22:36
@NFischedick: Ich auch nicht !
Aber ich mein ,ein klecks Sahne nehme ich auch manchmal gerne auf ein Stück Kuchen ,aber wenn ich am abnehmen bin ,ist doch ein logischer Fall ,das ich dann auf Kuchen und Sahne und noch so manche versteckten Dickmacher und heimlichen Kalorien ,als erstes verzichte oder was meint ihr ?
2
#37
2.6.15, 07:41
Fast jeder Möhrenkuchen bekommt sein Fett nur über Mandeln oder Haselnüsse. Ich mag ihn auch mit Zitronenguss, finde der Zitronengeschmack harmoniert toll mit dem Teig und macht den Geschmack noch frischer, aber nicht süsser, im Gegenteil.
1
#38
2.6.15, 20:39
@katinka43: wieder was zum ausprobieren ,ich glaub ,den werde ich zu meinem Geburtstag backen ,ich berichte dir!
1
#39
2.6.15, 20:58
auch ganz toll auf dem Möhrenkuchen, ein Frischkäsetopping ... dazu Frischkäse mit Puderzucker aufschlagen und dick (meine Chefin sagt wolkig) auf den Kuchen streichen ... das geht am besten mit einer Palette oder mit einem dicken Messerrücken
1
#40
2.6.15, 21:10
@Agnetha: Du meinst so ähnlich mit wolkig wie bei der Donauwelle ,so wellenförmig?
1
#41
2.6.15, 21:13
ja, genau so, reinigungskraft ... gerne auch ein wenig grosszügiger
1
#42
2.6.15, 21:28
@Agnetha: @Reinigungskraft: Warum müsst Ihr denn da noch so eine Kalorienbombe draufmachen. Der schmeckt auch ohne Frischkäse und ohne Sahne. Es muss auch kein Guss drauf.

Ich will aber niemandem reinreden. Es soll jeder so machen wie er möchte.

Ich werde den Kuchen nächste Woche für eine Cafeteria noch einmal backen. Dort kommt aber nur Puderzucker und Marzipanmöhren drauf.
1
#43
2.6.15, 21:33
ich bitte um Verzeihung, NFischedick ... das ist eine "Berufskrankheit" :o)
1
#44
2.6.15, 21:44
@Agnetha: Du brauchst mich nicht um Verzeihung bitten! Aber gut ich nehme Deine Entschuldigung an!!
Berufskrankheit? Bist Du Bäckermeisterin oder Ähnliches?
#45
2.6.15, 22:02
ich arbeite im Verkauf und im Service ... in der besten Konditorei und Cafe im Vordertaunus ;o)
1
#46
2.6.15, 22:03
NFischedick: Das waren nur Vorschläge von Agneta ,die fand ich auch gut ,aber ich muß das noch lange nicht machen,es soll ja ein Möhren kuchen bleiben und keine Kalorienbombe ,wie du schon bemerkt hast.
1
#47
2.6.15, 22:06
@Agnetha: Sie hat ja im prinzib recht ,aber man könnte das so machen ,dann wären das aber viele zusätzliche Kalorien oder meinst du nicht?
1
#48
2.6.15, 22:07
@Agnetha: Ja gut ,dann kann man dich auch verstehen !!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen