Fette Räuchermakrele verfeinern

Voriger TippNächster Tipp

Geräucherte Makrele zerlegen und mit Dill (frisch oder getrocknet), 1-2 Schalotten, etwas Knoblauch aus der Presse und Pfeffer aus der Mühle in eine Schüssel geben und mit einer Gabel fein zerdrücken und mischen. Dabei sind restliche Gräten leicht zu entfernen.

Eventuell etwas geriebenen Apfel zufügen.

Das Fett des Fisches wird dadurch gebunden und das Ganze ergibt einen leckeren Belag für ein paar schöne Stücke Vollkornbrot...

(Dieser Tipp stammt von Vati, nicht von Mutti)

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

8 Kommentare

Emojis einfĂźgen

Ähnliche Tipps

Räucherfischsalat

2 1

Geräucherte Makrele mit Parboiled Langkornreis und Oliven

5 2

Reibekuchen für alle Geschmäcker - Variationen

7 9
Radieschen-Kresse-Brotaufstrich/Dip

Radieschen-Kresse-Brotaufstrich/Dip

21 11

Gänseschmalz als Brotaufstrich selbstgemacht

11 7
Schoko-Hafer-Creme (süßer Brotaufstrich)

Schoko-Hafer-Creme (süßer Brotaufstrich)

8 7

Brokkoli-Pesto, Nudelsoße & Brotaufstrich

11 6
Brotaufstrich aus Eiern

Brotaufstrich aus Eiern

16 8

Kostenloser Newsletter