Fettflecken auf Kleidern entfernen

Jetzt bewerten:
1,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fettflecken auf Kleidern gehen am besten mit K2R-Spray weg (gibt's bei Müller oder Schlecker).

Fleck einsprühen, über Nacht einwirken lassen, am nächsten Tag ausbürsten!

Von
Eingestellt am


9 Kommentare


-1
#1
21.8.05, 22:00
Fettflecken bekommt man am Besten mit viel Butter weg - SCNR
#2 Klugschnack
22.8.05, 12:42
Fettfleck mit flüssigen Geschirrspülmittel (wie heißt es doch so schön in der Werbung: "Höchste Fettlösekraft"...) einreiben und kurz einwirken lassen, dann ab damit in die Waschmaschine.
#3
22.8.05, 14:11
Was ich nicht verstehe warum jemand einen Tipp mit Gegentipps bedenkt...ziemlich sinnlos.
#4 Icki:-)
22.8.05, 15:11
Nee, wieso, passt doch zum Thema und vielleicht will ich ja erstmal das Geschirrspülmittel ausprobieren, bevor ich mirn Spezialmittel kaufe... und für sowas muss ja nicht jedes Mal ein neuer Tipp eröffnet werden, Fettfleckopfer suchen ja eh hier drin...
#5 Dieter
22.8.05, 15:45
Was sind überhaupt "Fettfelcken"? Hat das was mit Autofelgen zu tun?
#6 Daniel
9.9.05, 12:29
Das muss man erst besorgen ist nicht gut
#7 AVEVITA
9.9.05, 21:23
Mehl. Großzügig Mehl auf die Fettflecke oder den Fleck geben. Lange genug (min. 1 Stunde) darauf lassen. Das Mehl resorbiert das Fett wie Öl oder Butter etc. und was noch übrig bleibt vom Fettfleck lässt sich einfach auswaschen.
#8 Birgit
4.12.05, 13:12
Speiseölflecken habe ich großzügig mit Pril bestrichen, einwirken lassen und ab in die Waschmaschine. Alles sauber. Mit Gallseife bin ich vorher gescheitert.
#9 Stefanie
23.12.06, 14:45
Fettflecken (z.B. Schmiere von der Fahrradkette) habe ich gerade sehr gut mit Butter und Coca-Cola weggekriegt :-) Anschließend durchgewaschen-man sieht fast nichts mehr und das bei schwarzer Schmiere!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen