Fettflecken auf Seidenkrawatten

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach Penaten-Babypuder (od. andere Feinpuder) locker aber üppig aufstreuen, mit Finger leicht andrücken, über Nacht ziehen lassen, am nächsten morgen mit Staubsauger - nicht abbürsten - absaugen.

Zwischen Düse und Krawatte Kaffeesieb halten, damit die empfindliche Seide nicht eingesaugt wird.

Geht bei fast allen Stoffen, allerdings muss bei einem Fett/Wasser-Gemisch gewartet werden, bis der Wasseranteil verdunstet ist! Dann erst Puder aufgeben.

Teure Seidenkrawatten überstehen nie eine Reinigung - hier bleibt sie wie sie war und keine Lösungsmittel wie bei K2R.


Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Edith
21.11.05, 21:57
Hat erstaunlich gut funktioniert. Danke!
#2 Beginner
1.9.07, 22:42
bin ich mal gespannt.probier ich jetzt erst mal aus.bis jetzt wirkte nichts um meine fettflecken aus der hose zu kriegen.schade
#3 Boris Vorbach
26.4.08, 19:29
Der Tipp war super, hätte nicht gedacht das es klappt- aber die Krawatte echt Seide ist wie neu. Herzlichen Dank für den Tipp Boris aus Wiesbaden
#4 Burkhard
18.5.08, 16:07
Geht auch auch mit Schneiderkreide die auf den Fleck geraspelt wird.
#5 Mirja
21.8.10, 13:38
Ich verstehe schon daß man versucht Flecken selbst zu ntfernen, wenns fuktioniert ist es auch ok. Aber es gibt Flecken die kann man ohne Reinigung nicht entfernen.Wenn Sie sagen eine Seidenkrawatte überstrht keine Reinigung, dann haben Sie eine schlechte Reinigung. Ich reinige tägl. ca 10 Krawatten und heuer ist noch keine kaputt gegangen
#6 Rumpumpel
16.12.10, 08:23
Nicht schlecht der Tipp - wird bei Gelegenheit ausprobiert.
Sonst geh ich, wie gehabt wieder zur Reinigung, die hat unseren Krawatten noch nie geschadet.
#7
16.12.10, 15:53
ich habs mit Backpulver gemacht,funktioniert auch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen