Sprühkur

Fettige Haare durch Sprühkur

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele kennen das, man kauft sich eine Sprühkur ohne Auswaschen und sprüht diese auf die Haare. Oh Schreck, die Haare sehen fettig aus!

Das heißt nicht, dass die Sprühkur nichts taugt, sondern dass sie zu reichhaltig für eure Haare ist. Das fettig-aussehen kann man durch Verdünnen verhindern.

Dazu öffnet braucht man die Sprühkur und eine leere Sprühkurflasche. Wenn man keine hat, kann man auch zum Beispiel eine ausgewaschene Deoflasche nehmen.

Man gießt nun die Hälfte der Sprühkur in die zweite Flasche und verdünnt das Ganze mit Wasser ca. im Verhältnis 1:2 (Das Verhältnis kann je nach Reichhaltigkeit der Sprühkur und dem Trockenheitsgrad der Haare variieren).

Dann die Flaschen gut verschließen und schütteln. Vor jeder Anwendung schütteln!

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


17
#1 Upsi
11.2.14, 19:54
Was die Sprühflüssigkeit betrifft von mir ein großes Vorsicht.... Wenn man diese Dinge im Badezimmer anwendet, setzt sich der Sprühnebel unbemerkt oft auf den Bodenfliesen fest und die werden glatt wie Schmierseife. Ich habe mich schon flach gelegt, es ist wirklich verdammt rutschig und man sieht es nicht. Wollte ich mal schreiben, bevor sich jemand den pöppes verletzt.
10
#2 Emily22
11.2.14, 20:07
Oder nur in die Spitzen sprühen :)
2
#3
11.2.14, 20:42
@Upsi
Jaja, diese Erfahrung durfte ich bereits machen *autsch*!
1
#4
11.2.14, 20:44
@Emily
Trotzdem sehen die Haare dann unten ungepflegt aus.
18
#5 Upsi
11.2.14, 20:47
@malcolm: unten ?????? Da sind sie doch eh meist kurz oder ab. :-))))))))
5
#6 MissChaos
11.2.14, 20:52
@Upsi:

Hahahaa.... Klasse!! ;))))
2
#7
11.2.14, 21:08
@Upsi:
Hihi...:-)))) du bist lustig
6
#8
11.2.14, 21:13
Aber im Ernst.
Ich glaube nicht, dass es gut für die Haltbarkeit ist, wenn man die Haarkur mit Wasser verdünnt.
Denke, dass die Flüssigkeit so viel schneller verdirbt.

Würde davon abraten und eher wie emily22 schon gesagt hat nur die Spitzen einsprühen.
6
#9
11.2.14, 21:25
also ich sprühe meine Sprühkur nur in die Längen und meine Haare sehen weder unten noch oben fettig aus oder dergleichen...
7
#10
11.2.14, 21:27
achja ungepflegt..wenn die Haare (bzw Haarspitzen) nach einer Sprükur ungepflegt aussehen dann würde ich mir Gedanken über das Produkt machen;)
#11
11.2.14, 23:22
@bollina: * glaube nicht, dass es gut für die Haltbarkeit ist, wenn man die Haarkur mit Wasser verdünnt.
Denke, dass die Flüssigkeit so viel schneller verdirbt.*


Warum?
1
#12
11.2.14, 23:24
@elchen1904: Ich auch. Hatte dieses Problem noch nicht. Nach Styling war alles eher wieder zu trocken...:-/
4
#13
12.2.14, 01:22
Am besten die Kur in die Hand sprühen, in beiden Handflächen verreiben. Danach in die Haare/Haarspitzen verteilen (tupfen, reiben etc.). Vielleicht braucht es nur ein, zwei oder drei Pumpstösse. Das merkt man schnell. Somit verbraucht man nicht zuviel, und man ist im Bad trittsicher. :-)
2
#14
12.2.14, 07:07
@Rovo1:
Ich könnte mir vorstellen, dass durch das umfüllen und das zugeben von normalem Wasser die Haltbarkeit der Haarkur beeinflusst wird. Durch das Umfüllen hat es sicher auch vermehrt Keime.
Aber beweisen kann ich das natürlich nicht.
Ist mehr so ein Gefühl von mir.
4
#15 wermaus
12.2.14, 08:26
Am Haaransatz sind die Haare doch nicht kaputt, da braucht es auch keine Sprühkur. Die kommt nur in die Längen und Spitzen. Dann sieht auch nichts fettig aus.
2
#16
12.2.14, 09:58
Kuren gebe ich, aus diesem Grund, immer nur in die Haarspitzen, nie in den Ansatz!
1
#17
12.2.14, 13:37
Ich gebe Sprühkur nur in die Spitzen. Ich mache das alles schon seit Jahren, und mir ist noch nie eine kaputt gegangen... Aber das ist meine Meinung und Erfahrung...
2
#18
12.2.14, 17:26
nachdem der effekt des fettigen haares auch bei mir auftrat habe ich die finger von produkten gelassen, die nicht ausgespült werden müssen.
das war ein bißchen wie hände einseifen und dann nicht abspülen.
es gibt ja auch gute kuren, die nach ner gewissen einwirkzeit das haar wieder verlassen dürfen.
#19
12.2.14, 21:42
1:2? Also 1 Teil Wasser und 2 Teile Sprühkur?
#20
12.2.14, 22:41
Damit die Haare nicht fettig wirken nehme ich weniger Pumpstöße, aber vom Ansatz an, damit die Haare besser kämmbar sind.
#21
12.2.14, 23:47
Sehr intelligent... ;-)
1
#22
13.2.14, 07:18
Also ich nehme für meine Sprühkur Rosenwasser. Manchmal mache ich mir sogar 1 oder 2 Tropfen Öl noch dazu. Der Inhalt ist 30 ml. Schön zum Mitnehmen. Kann man auf feuchtes oder trockenes Haar sprühen. Himmmlich und mein Haar wird nicht fettig. Wie gesagt mit Öl sparsam sein oder pures Rosenwasser verwenden.
#23
13.2.14, 15:53
Wenn die Haare fettig aussehen, sind sie meist überpflegt und brauchen das gar nicht. Eine Kur ist doch nicht für jeden Tag. Und ab und zu mal ne Spülung in die Haare ab dem Hals runter, das hilft auch fürs leichte Kämmen.
#24
13.2.14, 17:29
@elchen1904: Ich sprühe es auch in die Längen meiner langen Haare und bei mir ist nix fettig. Vielleicht solltest Du Dir eine andere Spülung kaufen.
Für die Haarspitzen habe ich etwas anderes.
#25
13.2.14, 19:04
@kinderchen: gute Idee, werde ich jetzt auch so machen.
Was ich schon öfters hatte, meine Haare sahen nach zu vieler Anwendungen von Haarkuren auch aus wie fettig, aber sie waren nur überdüngt!!. Nach Behandlung mit Pantene Pro-V Intensiv-Reiniger war auch die Frisur wieder besser zu bändigen.
#26
13.2.14, 21:20
Danke für den sehr guten Tipp, das werde ich ausprobieren ich habe meist die Sprühkur verschenkt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen