Feuerzangenbowle ohne Feuerzange

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kennt ihr das Problem? Ihr sitzt mit einer Horde an Freunden auf einer einsamen Berghütte, um euch richtig die Kante zu geben. Ihr habt literweise Wein und die entsprechenden "harten" Alkohole, um euch eine schöne Feuerzangenbowle zu machen. Aber dann, der Schreck: die Feuerzange liegt zu Hause!

Ganz einfach, nehmt einen großen Suppenschöpflöffel, stellt den herrlichen Zuckerhut rein, kippt den Alkohol mit mind. 40% drüber und zündet den ganzen Spaß an. Zucker karamelisieren lassen und falls der Schöpflöffel droht überzulaufen den karamelisierten Zucker aus einiger Höhe in den mit Wein darunter abschütten. Dabei nicht vergessen viele schöne Fotos davon zu machen. Wird die beste Erinnerung an diesen Abend sein!

Falls der Zuckerhut ausgehen sollte, immer reichlich Alkohol nachschütten. Nach und nach kann der Alkohol auch direkt in die Feuerzange gekippt werden, damit diese ab einer gewissen Temperatur auch schön mitbrennt. Nach einer Brise Zimt ist das Ganze fertig zum Verzehr!

Benötigt wird ein netter Topf voll Rotwein (auch Weißweinreste geben ihr bestes, ein Zuckerhut sowie ca. 2L Rum o.ä.)

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti