Deko rutschfest machen mit Filzgleitern
3

Filzgleiter als Stehhilfe für Deko/rutschfeste Deko

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe (in meine Augen) schöne Schalen, die ich nicht oft verwende. Es ist aber zu schade, sie einfach im Schrank zu verstecken.

Ich wollte sie im Küchenregal als Deko aufstellen, aber sie rutschten mir jedesmal weg. Jetzt habe ich Filzgleiter (für Stühle etc.) im Billigladen gekauft.
Wenn ich die Schale nicht brauche, pappe ich so´n Gleiter drunter und sie bleiben schön stehen. Man kann natürlich die Dinger auch auf das Regalbrett kleben, dann muss man aber die Deko immer an die gleiche Stelle machen.

Ich verwende die Filzgleiter mehrmals (da ja nur eine kleine Ecke gebraucht wird), brauche also nicht immer neue dranzumachen.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1
10.4.12, 19:55
Das finde ich echt super, das werde ich mal bei Fotos/Rahmen auf dem Kamin ausprobieren. Wenn ich die an die Wand lehne rutschen sie auch immer weg...danke!
#2
10.4.12, 20:13
@henrike: gern geschehen und viel Freude mit deine Bilder !
#3
10.4.12, 20:31
Gute Idee, danke Dir dafür,

kann ich auch gebrauchen für einige Fotorahmen, die gerne umkippen.
2
#4 Hester
11.4.12, 23:28
Die brauche ich auch für ein großes Bild, welches auf dem Sideboard steht. So lehnt es an der Wand und kann nicht weg rutschen. Ich habe weiße Filzgleiter genommen. Die kleinsten die es gibt. Mit Filzstift habe ich sie in der Schrankfarbe gefärbt. So fällt es nicht auf, wenn ich sie auf die Schrankfläche klebe.
#5
12.4.12, 08:25
Sehr gute Idee, vielen Dank.
2
#6
12.4.12, 18:50
Den Trick kenne ich auch. Bei Fotorahmen fing es an, dann kamen andere Dekogegenstände dazu, u.a. größere Stücke aus meiner Mineraliensammlung, die Standschwierigkeiten hatten. Auch in einen Olivenholzhalter für große, dünne Achatscheiben, dessen Schlitz einfach zu weit war, habe ich so ein Ding hineingeklebt. Nun sitzt die Scheibe fest und sicher darin.
Meine letzte Anwendung war die Rückseite einer Türgarderobe, die immer, wenn ich ein Kleidungsstück draufhängte oder abnahm, klapperte. Also habe ich alle rückseitigen Ecken mit Filzgleiterhälften gepolstert, und nu is Ruhe im Karton bzw. an der Tür.

Ist ne Super-Idee, auf die man aber erstmal kommen muß (ich habe den Tipp damals von meiner Freundin erhalten). Deshalb schön, daß alle, die ihn noch nicht kannten, ihn nun bei Mutti finden können!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen