EUBOS® Handcreme Urea 5% für trockene Fingerkuppen

Fingerkuppen pflegen mit EUBOS Handcreme Urea 5%

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit  EUBOS® Handcreme Urea 5% kann man sehr beanspruchte Haut, wie z. B. trockene Fingerkuppen gut pflegen.

Da ich generell unter trockener Haut leide und zzt. zusätzlich viel an der Nähmaschine sitze, also oft greife, halte und Stecknadeln in die Hand nehme, ist der Hautbereich zwischen Fingerbeere und Ende Fingernagel sehr beansprucht und neigt dazu einzureißen.

Ich habe schon viele Cremes mit Urea ausprobiert und mit oben abgebildeter die beste Erfahrung gemacht: Vor dem Schlafengehen reibe ich mir die Fingerkuppen einzeln mit dieser Handcreme ein. Dazu bilde ich mit Zeigefinger und Daumengrundgelenk eine "Kuhle", in die ich die Fingerkuppen nacheinander "hineindrehe" und die Creme auf diese Weise einmassiere. Sie ist langsam einziehend und gibt daher die Möglichkeit, sie einige Zeit über an gewünschten Stellen einzumassieren. Sie wirkt nicht fettig und ist mit Sheabutter und Vitaminen angereichert. Darüber hinaus ist sie parfumfrei, Lanolin-frei, Farbstoff-frei, PEG-frei und ohne Mineralöle.

Warum ich die besondere Nagelfeile mit abfotografiert habe:

Bei Verwendung einer herkömmlichen Nagelfeile würde man die von mir angesprochenen Fingerkuppenbereiche besonders stark anrauen. Dies wird bei Benutzung der Bio_H_Tin-Glasnagelfeile unterbunden - außerdem ist das Feilen schonender und hinterlässt auch am Nagel selbst keine Spuren, sondern nur eine makellos glatte Kante.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
8.12.15, 23:09
ich benutze auch eine glasnagelfeile und kann dir von allpresan die schaumcreme "olive" empfehlen, die ist wirklich ganz toll, ich glaube, ich habe so ziemlich alle handcremes durch, die der Markt hergibt
#2
9.12.15, 09:39
Mit rauhen Finkerkuppen hatte ich noch nie Probleme, obwohl ich auch eine sehr trockene Haut habe. Wenn meine Hände, vor allem nach Radfahrten bei Kälte, rauh werden, benutze ich atrix, die hilft mir immer sehr gut und schnell.
#3
9.12.15, 18:48
Preiswertere Alternative und genauso wirksam: Balea Schrundensalbe mit Urea. Füße eincremen, mit dem Rest an den Händen die rauen oder rissigen Stellen massieren. Funktioniert bei mir super.
#4
10.12.15, 16:30
Sofort unten durch, wenn ich ein ® lesen muss. Was ist das, gekaufte Werbung? Wer sonst würde sich das Zeichen extra suchen, um schon ein bestimmtes Produkt anzupreisen?
1
#5
10.12.15, 17:00
Ich würde so ein Zeichen einsetzen :-)) OK, ich habe auch viel damit zu tun gehabt. Man muss das Zeichen gar nicht suchen, sondern gibt ein: ALT+0174 = ®
#6
10.12.15, 18:00
@Bzzz: Dieses Zeichen ist Bestandteil des Originalnamens des Produkts. Ich finde es dem Leser und dem Hersteller gegenüber richtig, das korrekt genau so zu schreiben. Du musst das Produkt ja auch nicht nutzen. Der Wirkstoff ist in jedem Fall - mit oder ohne das ® - das, worauf es ankommt:-) Übrigens: Jede Vorstellung irgend eines Produkts ist hier erlaubt und erwünscht.
#7
10.12.15, 21:47
Für rauhe Stellen an den Fingerkuppen und Nagelhäutchen, benutze ich auch eine Glasnagelfeile.
Die ist sehr effektiv und nach Gebrauch hat man wieder ganz feine Haut. Danach gut eincremen.

Besonders wichtig im Winter ist es, nach dem Hände waschen, die Haut sehr gut abzutrocknen.
Das schont die Haut.
#8
11.12.15, 09:39
Hallo, auch ich hatte besonders im Winter immer mit trockener Haut zu kämpfen, bis mir eine Apothekerin Alfason Repair Creme empfohlen hat, die speziell für trockene bis sehr trockene und auch empfindliche Haut geeignet ist. Damit komme ich wirklich sehr gut zurecht. Toll finde ich ebenfalls, dass sie so ergiebig ist. Zur Reinigung verwende ich übrigens eine rückfettende Olivenölseife aus dem Bioladen und achte zusätzlich darauf, dass ich meine Haut von innen, d. h. über die Ernährung mit ausreichend Omega-3-Fettsäuren versorge, die in Hering, Lachs, Makrele, aber auch in Walnüssen und kaltgepresstem Leinöl enthalten sind.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen