Fischstäbchen mit Würzreis

Super lecker - und aus einer Reste-Not-Situation enstanden.

Man nehme: eine Packung Fischstäbchen und nach Lieblingszubereitungsart fertig machen.

Dazu der Reis: Den Reis nach der Quellreismethode (in Brühe) kochen und zwar so, dass am Ende der Kochzeit noch etwas Flüssigkeit im ist (sonst wird's später zu trocken). Reis in eine Pfanne geben und gut anbraten. Dann die Gewürze dazu: einen Schuss Sojasoße, etwas Salz, Cayennepfeffer, Oregano und viiiiel Paprika edelsüß. Eben so viel, wie man mag. Wem es zu trocken ist, der packt nochmal einen Schuss Brühe dazu.

Auch interessant:
Reis erwärmen - Reis trocknet nicht aus & wird nicht wässrigReis erwärmen - Reis trocknet nicht aus & wird nicht wässrig

Als Finale Reis und Fischstäbchen auf Teller packen und fertig.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Spätzle mit Rührei, Schinkenwürfeln und Käse
Nächstes Rezept
Reste-Reis mit Ei und Schinken
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Reis erwärmen - Reis trocknet nicht aus & wird nicht wässrig
Reis erwärmen - Reis trocknet nicht aus & wird nicht wässrig
5 8
Reis kochen
Reis kochen
215 94
Nudeln/Reis immer doppelte Menge
Nudeln/Reis immer doppelte Menge
24 8
Thunfisch-Reis-Salat
8 5
8 Kommentare

Rezept online aufrufen