Fischstäbchen mit Würzreis

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Super lecker - und aus einer Reste-Not-Situation enstanden.

Man nehme: eine Packung Fischstäbchen und nach Lieblingszubereitungsart fertig machen.

Dazu der Reis: Den Reis nach der Quellreismethode (in Brühe) kochen und zwar so, dass am Ende der Kochzeit noch etwas Flüssigkeit im Topf ist (sonst wird's später zu trocken). Reis in eine Pfanne geben und gut anbraten. Dann die Gewürze dazu: einen Schuss Sojasoße, etwas Salz, Cayennepfeffer, Oregano und viiiiel Paprika edelsüß. Eben so viel, wie man mag. Wem es zu trocken ist, der packt nochmal einen Schuss Brühe dazu.

Als Finale Reis und Fischstäbchen auf Teller packen und fertig.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Eva
26.3.08, 11:51
Hört sich sehr lecker an! Auf solche Gerichte steh ich:-)
#2 Mama_kocht
26.3.08, 18:50
so mache ich das auch oft. Wenn man hat, kann man noch Tomatenstücke kurz mit in die Pfanne geben und andünsten, und "echte" Paprikastreifen. (Paßt auch hervorragend zu Schlefi)
#3 Katrin
26.3.08, 22:27
joa.... könnte man mal machen aber ich nehme einfach gemüse (gemüsemischung TK) mit kräutern noch dazu etwas butter und menge das dann unter den Reis und dazu fischstäbchen :)
#4 de Espe
30.3.08, 11:45
Bitte um Auskunft! Hallo "Mama_kocht"!
Was bitte ist "Schlefi"? Wenn das ein Fertigprodukt sein sollte, wo kann man es evtl. kaufen? !!! Diese Frage ist ERNST GEMEINT!!! Danke im voraus!
#5 Raupe
30.3.08, 23:11
Schlefi = Schlemmerfilet.

Fischfiletstück mit Auflage, von Iglo und zahlreichen Nachahmern.

Quelle: Die Tiefkühltruhe jedes deutschen Supermarkts. ;^)
#6 Courti59
31.3.08, 09:53
SCHLE.mmer-FI.let von Iglo
#7 Frühlingstag
31.3.08, 10:34
Ich bin auch eine Mama, die kocht... Das heißt bestimmt "Schlemmerfilet".
#8 enkeltochter
31.3.08, 10:57
An "de Espe": Ich bin zwar nicht der Verfasser des Rezeptes, aber ich vermute: Schlefi = Schlemmerfilet (Fisch-Fertigprodukt aus der Tiefkühltruhe)
enkeltochter

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen