"Flambieren" ohne Flambierer

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da ich keinen Flambierer besitze, lasse ich braunen Zucker im Topf oder in der Welle schmelzen, gebe diesen flüssig auf meinen Pudding oder meinen Grieß und lasse ihn kalt werden. Schmeckt sehr gut und es klappt. Es ist eine leckere, knackige Karamellschicht auf dem Pudding.

Von
Eingestellt am
Themen: Gries, Bier

7 Kommentare


#1
9.2.12, 12:26
wenn das klappt,tolle Idee!! :-)
3
#2
9.2.12, 13:40
Kleiner Klugschiss des Tages.. brûlieren nicht flambieren...
kommt von abbrennen.
aber den Tip finde ich super!!!!!
(nicht gleich schlagen..);-)
1
#3
9.2.12, 16:49
Ähm sorry für die Frage, aber hat Flambieren nicht was mit Alkohol und anzünden zu tun? Oder liege ich da falsch? *verwirrt bin*
#4
9.2.12, 17:01
Vielleicht meint Muttilein Karamelisieren?
#5
9.2.12, 22:40
Entschuldigung ....Scheiß egal wie das heißt........ hauptsache lecker !!!!!!!!Danke für die Idee !!!!!
#6 Muttilein11
10.2.12, 07:16
sorry, wenn ich mich falsch ausgedrückt habe...
Aber nichts desto trotz funktioniert es so gut und schmeckt....grins
#7
10.2.12, 17:31
Das ist mal ne klasse Idee, ich habe zwar so einen Flämmer, aber manchmal dauert mir das zu lange und mit dem flüssigen Zucker aus der Mikro - wird ausprobiert 5 Punkte gehen an dich!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen