Alle Flecken verschiedenster Art habe ich wegbekommen mit Mineralwasser mit Kohlensäure und einem Radierschwamm.

Flecken verschiedenster Art aus dem Sofa entfernen

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auf meinem ca. 10 Jahre altem Sofa haben sich auf der Seitenlehne unschöne Flecken festgesetzt. Das Problem, über dem Sofa befindet sich das Dachfenster und beim Öffnen Des Fensters stützt man sich auf dem Sofa ab.

Die Fingerchen der Enkel tun ihr übriges und selbst kann einem auch mal was passieren. Alle Flecken verschiedenster Art habe ich wegbekommen mit Mineralwasser mit Kohlensäure und einem Radierschwamm.

Einfach den Radierschwamm mit Mineralwasser anfeuchten und kreisförmig den Fleck herausheben. Hört sich komisch an, aber ist bei Flecken wichtig. Reiben bringt am Anfang nicht viel, sondern den Schwamm auf den Fleck drücken und mit leichtem Druck wischen. Ist der Fleck weg, mit einem trockenem Tuch leicht trockenreiben.

Hat sogar bei Schokolade geholfen. Hilft es nicht, ... man nehme eine Schere und... :-)  :-)

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1
11.11.17, 14:10
geht das auch bei älteren Flecken? bei allgemeinen Benutzungsspuren die es im Lauf der Jahre gibt?
#2
11.11.17, 14:34
@Krimifan: einfach versuchen, kannst ja nichts falsch machen. Bei farbigem Stoff vielleicht nicht so dolle reiben, der Radierschwamm ist ziemlich gründlich. Alte Flecke würde ich eine Weile vorher anfeuchten, damit der Schmutz weich wird.
#3
11.11.17, 14:36
Vielen Dank Upsi, der Stoff ist hell,fühlt sich an wie Wildleder,ist aber keines
#4
11.11.17, 16:00
@Krimifan: meiner fühlt sich auch so an, ist bestimmt Mikrofaser und wenn ich mich nicht irre, hat das damals die Verkäuferin des Sofas erwähnt. 
1
#5
11.11.17, 16:44
@ Upsi,ja ich denke auch das es sowas ist ,werde deinen Tipp die Tage ausprobieren! Schönes erholsames Wochenende ☺☺
1
#6
11.11.17, 20:57
Ich habe mit den Radierschwämmen bisher leider noch keine positiven Erfahrungen gemacht.
Da gerade aktuell, weil Fleck auf der Couch, werde ich deinen Tip gerne ausprobieren und hoffe, es gelingt.
Schönes WE und danke für den Tip! :-)
1
#7
12.11.17, 22:08
Ich hab den Tipp mit der Schere versucht, aber der Fleck ist immernoch da - auf dem ausgeschnittenen Stück Stoff - und nun?😵
#8
12.11.17, 22:37
@zerobrain: na ist doch super, wenn der Fleck aus dem Sofa raus ist. Was du damit anfängst? Na vielleicht basteln , aber das wäre ein neuer Tipp 😄 
2
#9
13.11.17, 06:51
Supi! Ich habe auch Enkelfingerabdrücke auf dem Sofa. Warum bin ich da nicht selber drauf gekommen, den Radierschwamm zu benutzen? Beim Teppichboden habe ich es schon oft praktiziert und es funktioniert.
Danke für den Hinweis!
#10
13.11.17, 13:05
@Upsi
hab den Tipp ausprobiert, bin leider noch nicht zufrieden, muss es die Tage nochmal wiederholen.
#11
13.11.17, 13:35
@Krimifan: wenn es ein fettiger Fleck ist, mach einen Klecks Spüli auf den Schwamm oder streu ein wenig Backpulver drauf.
Meine Sofalehne sah schlimm aus, hab alles wegbekommen.
#12
13.11.17, 15:40
Das werde ich auch mal versuchen! Unsere Sofas sind zwar gemustert, da fallen Flecke nicht auf. Aber die Sitzflächen der Eßzimmerstühle könnten eine gründliche Behandlung gut gebrauchen.
Danke für den Tip!
#13
13.11.17, 17:12
Habe heute in einem Tipp in unserer Zeitung gelesen, daß man destilliertes Wasser nehmen soll (also kein Mineralwasser).
#14
13.11.17, 17:23
@viertelvorsieben: mein Mann sagte heute, daß die Verkäuferin des Mikrofasersofas gesagt hat, nur mit kohlesäurenhaltigen
Mineralwasser reinigen. Warum, weiss ich aber auch nicht, denn es ist schon zu lange her.
#15
16.11.17, 16:17
Alles gut und schön, aber es bleiben trotz allem die so fürchterlichen Wasserränder!
Was macht man mit diesen?
Wie bekommt man diese wieder weg?

Liebe Grüße
flamingo
#16
16.11.17, 16:24
@flamingo: ich habe keine Wasserflecken zurückbehalten, es ist so, als wäre da nie ein Fleck gewesen. Hast du Wasser mit Kohlensäure genommen und nach dem reinigen so trocknen wie möglich mit einem weichen Tuch ? 

Tipp kommentieren

Emojis einfügen