Fliegen in der Wohnung: Lüften

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gab hier ja schon eine Menge Tipps zu diesem Thema. Wer aber dennoch keinen dieser Tipps anwenden will oder kann, weil zu schwierig, zu einfach, zu wenig tierfreundlich oder wie auch immer, kann ja mal folgendes tun:
Für 5 oder 10 Minuten Durchzug machen, also alle Fenster und evtl. Türen auf. Die Fliegen spüren den Luftzug und hauen gerne ab ins Freie. Die Wohnung ist danach wieder fliegenfrei. Ich habe damit jedenfalls beste Erfahrungen gemacht.

Positiver Nebeneffekt: das Stoßlüften wirkt super vorbeugend gegen Schimmelbefall der Wände. (Aber bitte schlagt mich jetzt nicht weil dieser Tipp so einfach ist.)

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1
31.7.10, 08:24
Hallöchen,

ich habe sogenannte Fliegengitter vor den Fenstern, aber irgendwie schaffen es diese Biester immer wieder, in die Wohnung zu gelangen.
Ich habe mir eine elektrische Fliegenklatsche,(2 Batterien) in Form eines Tennisschlägers gekauft.(€2.50)
Klappt prima, nur knistert es mir zu schlimm, wenn diese kleinen Tierchen darin verenden.
Habe dann ein ganz schlechtes Gewissen und ärger mich lieber mit den Fliegen weiter rum.
Werde mal ein Fliegengitter wegnehmen und es mit Durchzug versuchen.
Danke für den Tipp.
#2 schlumbergera
31.7.10, 10:08
Leider kommt dann die doppelte Anzahl von Fliegen wieder rein...
1
#3 Choc Chip Cookie
31.7.10, 13:05
Ich hab mich im laufe der Jahre schon an Fleigen in der Wohnung gewöhnt, ich wohne auf einem Bauernhof. Aber so schlimm wie es in der letzten Zeit ist, war es noch nie. Haben schon alles ausprobiert ... außer das mit dem extrem Lüften. Werden wir al probieren. Aber manchmal habe ich den Eindruck das die Fliegen nur vor den Fenstern und Balkontüren warten um herein zu gelangen. Zur Not habe ich auch noch elektrische FLiegenklatchen, die allerdings besser bei Mücken zu gebrauchen sind. Oder die alte per Hand zu bedienende Fliegenklatsche, funktioniert am Besten. Sieht hier ab und zu aus wie auf einem Kriegsfeld. naja, ist ja auch schon fast ne Plage ...
#4 knuffelzacht
31.7.10, 17:14
Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen hinterher.

So ist es leider auch beim Lüften. Eine fliegt raus, die nächste steht schon hinten an um nachzurücken. Zumindest ist das bei mir so. Aber da Lüften ja nicht schadet, hab ich, wenn ich zuhause bin, immer Fenster auf. Zumindest im Sommer. ;o)
#5
31.7.10, 17:58
Tps sind alle prma,aber es bringt nichts.Schlägste eine kaputt kommen 4 andere zur Beerdigung*grrrrrrrrrrrr*,Fenster haben wir immer alle auf und wenn die Fliegen abhauen dann kommen Mücken rein....dann lieber die Flegen,die tun nur nerven=))
#6 Hilly
31.7.10, 18:00
Ein paar Tropfen Essig auf die heisse Herdplatte und die Fliegen ergreifen die Flucht.
#7 wiesele27
1.8.10, 09:40
den Tipp hatte ich mal von meiner Mutter erhalten und verschiedene male ausprobiert. Ich hatte auch das Gefühl, daß anschliessend mehr Mücken/Fliegen in der Wohnung waren als zuvor.
#8 phaedra
1.8.10, 10:13
ich werde meiner katze doch den spass nicht nehmen............
-2
#9
1.8.10, 11:40
Das ist der dämlichste Tip, den ich je gelesen habe. Durch das Lüften kommen die Fliegen doch überhaupt erst rein - egal ob Durchzug oder nicht...
#10
1.8.10, 12:20
nee kommt nicht, die wollen nur..ich merke das auch, hab einigermaßen auch Ruhe wenn der Deckenventilator an ist...aber nur ein bisschen.

Hilft bei der Plage auch nur die komischen Fliegenfänger, da sieht man erst wieviele von denen überhaupt drin in der Wohnung waren, anders weiß ich mir nicht mehr zu helfen, wohne nicht auf dem Land, aber viel grünes um mich rum.
#11
1.8.10, 12:44
@17124:
Sorry, aber wenn ich das jetzt mal sagen darf:
Du bist erst seit heute Mitglied, wie ich sehen konnte, hast erst diesen einen Kommentar abgegeben und dann gleich so meckern?
Bei mir hilft das mit dem Lüften jedenfalls, sonst hätte ich den Tipp hier nicht eingestellt. Und wenn man genau hinschaut: ich sprach auch nicht von Lüften, sondern von DURCHZUG, das ist ein Unterschied. Ganzen Tag Fenster auf Kipp bringt nichts.
-1
#12 westwind
1.8.10, 20:27
Wie gibt es Durchzug,wenn k e i n Wind ist?????????
#13
1.8.10, 21:52
@westwind:
Ganz einfach. Wenn 2 gegenüberliegende Fenster weit geöffnet werden, geht immer ein leichter Windhauch. Für die Fliegen reicht das allemal. Sie finden dann den Weg nach draußen und bummern nicht ewig gegen die Scheiben oder surren durchs Zimmer. Deshalb hilft ja Kipp auch nichts. Die Fenster müssen schon weit offen sein. 5 Minuten reichen meistens, und das mehrmals täglich. Auch gut für's Raumklima.
2
#14 Bademeister
2.8.10, 17:21
Nen Versuch isses doch wert. Versteh nicht, dass gleich gemeckert wird...
1
#15
2.8.10, 17:54
@Bademeister...ich auch nicht...probieren geht doch über studieren:-)
entweder alle noch im Mamas Hotel oder Papas Pension? :-)
#16
2.8.10, 18:44
Ja, was mach ich wenn meine Wohnung so liegt, dass alle Fenster auf der gleichen Seite sind ??? Ich kann so keinen Durchzug machen, denn sonst müsste ich die Wohnungstür öffnen und hätte den Küchengeschmack von den anderen Mietern, es gibt ja solche, die die Küchentür nie Schliessen,in meiner Wohnung ! Ich gehe mit der Fliegenklatsche auf Jagt !
#17
15.8.10, 12:16
Unsere Nachbarin nimmt ein feuchtes Handtuch und schlägt es bei geöffnetem Fenster in der Luft herum. Ich habs noch nicht probiert - grübel.- warum eigentlich nicht. Bei der Menge Fliegen dieses Jahr müsste es wirken.
#18 Baccara
20.8.10, 13:31
also wie lüften auch immer es hilft !!! tritzdem finde ich selbst auch die fliegenklatschen für mich am besten damit kann ich sie dann von fenster verscheuchen
#19 Schoki
24.8.10, 18:29
Immer mehr Fliegen kommen :-(
#20
28.8.10, 17:30
Man kann's ja mal probieren!
#21 Torsti73
3.9.10, 08:59
Hallo!Bin neu hier.Wohne mit meiner Freundin nun seit ca.6Monaten in neuer unsren neuen 3Raumwohnung.Sind eigentlich sehr zufrieden damit,wenn da nicht seit ca. 2 Monaten diese kleinen schwarzen Fliegen im Bad wären.Sind auch ab und zu einzelne in anderen Räumen,aber vermehrt im Bad.Kommen meiner Meinung von draußen.Wohnen fast neben Müll,aber nur fast.Kann es davon kommen(Müllcontainer),und was für Ratschläge könnt Ihr mir geben.Bin für jeden Tipp dankbar.MfG
PS.:farblose Fliegenfallen am Fenster kleben schon,leider merken die kleinen Viecher das nach kurzer Zeit aber auch und verpissen sich.
#22
6.9.12, 09:36
hallo,wir bewohnen schon viele jahre ein haus,haben ständig fliegen in wohnzimmer mit offener küche,man erschlägt 10 und 10 min später sind es wieder so viel,hund und katze sind auch da,ständig decke vom hund waschen und katzenkloo steht im garten,gefüttert werden sie auch draussen,dosen stehen auch nicht da,essen und trinken auch nicht auf küchenschrank,fast keine blumentöpfe(da sind keine fliegen oder eier drin),jeden tag wischen und saugen,haben unter küche keine fliegen(neu),da bei alter das mal war,in rollokästen auch nicht,kein bauernhof hier,ich bin am verzweifeln,bitte helft mir
#23
6.9.12, 10:14
kann nur sagen mein Bekannter trinkt Neem Tee- Nebeneffekt keine Mücken, keine Fliegen - er läßt den Sud offen in der Küche stehen, weil er es paarmal aufschüttet.
Werde es testen, er bringt mir am WE diesen Neem Tee mit und ich mach mir dann etwas in einer Sprühflasche und werde es mal in der Wohnung versprühen.

Ich meine dieses Jahr wäre es mal wieder schlimm mit Fliegen, Mücken kaum, wohl durch den Winter, wieso dann soviel Fliegen?
#24
16.2.13, 20:12
Zu Torsti73:
Du meinst bestimmt die kleinen Essigfliegen. Die kommen nach Obst was schon überreif ist oder Bananenschalen. Die leben nur einen Tag. Stelle einfach ein Glas Wasser mit einem Spritzer Geschirrspülmittel und einem Schluck Brennspiritus auf. Die ersäufen sich dann selber. Klebe in die Badezimmer Fenster zum Müllcontainer Fliegengitter. Mit etwas Geduld bist Du die kleinen kurzlebigen Fliegen bald los.

Zu Nebelparder: ein super Tipp, werde ihn im Sommer ausprobieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen