Eingepasstes Formteil
2

Formteile aus Gipskarton

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Arbeiten mit Gipskarton: Gipskarton ist ein sehr vielseitiger Baustoff. Er lässt sich als Platte wie auch als Formteil verarbeiten. Formteile haben den Vorteil, dass man keine Eckschienen mehr einbauen und spachteln muss.

Links und rechts eine Leiste oder entsprechendes UD Profil befestigt und Formteil angeschraubt und fertig ist die Rohrverkleidung oder Eckverkleidung. Fast jede Form lässt sich aus Gipskarton nach euren Bedürfnissen herstellen.

Die Formteile können verleimt wie auch unverleimt gefertigt werden. Beziehbar sind die Teile nach individueller Bestellung, vielleicht auch sogar vorrätig bei eurem Baustoffzentrum.

Gipskarton ist so stabil, dass sogar Möbel daraus gebaut werden können.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 chris35
16.11.10, 20:16
Och, dazu wollte ich auch schon mal was schreiben :-)
Für Neulinge mit dem Werkstoff: zum Teilen von Platten einfach mit dem Cutter auf der einen Seite die Pappe ritzen und die Platte nach hinten brechen. Glätten der Kanten geht ganz gut mit einer groben Feile / Raspel. Platten mit kleinen Macken dran gibts manchmal sogar billiger...
#2 BODOLI_47
17.11.10, 13:44
Die Idee ist einfach und gut. Wenn man fertige Formteile kauft, muss man recht viel Geld für eine siple Sache ausgeben.
farbenpeter, wie verklebst Du die Ecken? Mit Gips, Acryl, Silikon oder welchen Werkstoff nimmst Du?
#3 formteilprofi
26.7.11, 15:09
ich bin seit 4 jahren in der formteilbranche. selber mit cuttermesser herstellen? komplett umständlich und qualitativ eine katastrophe...idealerweise vom profi bestellen...es gibt eine neue website dazu, ein onlineshop für schnellerselberbauen.de

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen