Frag-Mutti-Burger bei McDonalds

Frag-Mutti-Burger bei McDonalds?! Jetzt abstimmen!

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hierüber habe ich mich heute sehr gefreut. "Pudding", eines unserer Community-Mitglieder, hat bei McDonalds "Bau-deinen-Burger"-Aktion einen Frag-Mutti-Veggie-Burger eingereicht, für den ihr nun abstimmen könnt!

Also: Bitte alle mitmachen - das wär doch was, wenn es bald nen Frag-Mutti-Burger geben würde :)

 

Für den Frag Mutti-Burger abstimmen

 

PS: Und natürlich bitte an Freunde, bei Facebook etc. weiterempfehlen :)

Von
Eingestellt am
Themen: Frag vati, Burger

66 Kommentare


1
#1
13.1.12, 21:57
Ich habe auch einen gemacht, allerdings nicht Veggie. Ich liebe halt Fleisch.
#2
14.1.12, 08:58
wo ist das Rezept?????
#3 essgern
14.1.12, 11:07
Jo, genau wo ist es ???
2
#4
14.1.12, 11:32
Es geht nicht um das Rezept sondern darum, dass bei MC D. ein Burger erstellt wurde, der FragMutti heisst oder gewidmet wurde.. und wer möchte kann oben auf dem Link für diesen Burger abstimmen. Vielleicht kommen ja soviele Stimmen zusammen dass dieser dann wirklich bei MC D. verkauft wird.
-20
#5
14.1.12, 12:07
hallo,
..also die schleichwerbung für mackotz wird ja immer ungenierter
jedenfalls der nächste der dahin geht, der soll den amis bestellen sie sollen zusatzstoffe, die abhängigheit erzeugen,wie bei marl....o,co....la oder auch sämtliche mackotz erzeugnisse,weg lassen
schon mal was von gehört,,oder alles was die amis machen ist über jeden verdacht erhaben?
gruß
9
#6
14.1.12, 12:17
@vangelis256
man kann sich auch echt anstellen...du musst das hier weder lesen,noch dahin gehen...du musst es nicht essen und auch nicht dafür abstimmen.meine güte,krieg dich wieder ein!
6
#7
14.1.12, 12:19
Veggie-Burger... Sorry, aber das muss nun wirklich nicht sein. Schon gar nicht bei McDonals, die ja nun alles mögliche machen, aber kein gutes Essen (und ich LIEBE Burger.).
Was diese Schleichwerbung hier bei frag-mutti zu tun hat, versteh ich nicht und find ich äußerst fragwürdig. Daumen runter.
-5
#8 essgern
14.1.12, 13:31
da wär der Burger beim King besser aufgehoben find ich
3
#9 essgern
14.1.12, 13:39
@ally78: da hat werschaf wirklich recht, denn wenn dieser Burger bei Mc. landet wird sowieso alles dran verändert und dann käme wieder totale Sch.... dabei raus. Mc. war mal gut heute nicht mehr. und sowieso Schleichwerbung gehört nicht hier hin.
4
#10
14.1.12, 14:37
Hallo Bernhard, der Link funktioniert bei mir nicht, kann nicht voten :)
-9
#11 essgern
14.1.12, 14:48
soviele Daumen runter für die, die voten wollen gibt es nicht. aber jedem das seine............ciao
2
#12
14.1.12, 15:01
och so viele Daumen runter gibts schon, aber die kommen bestimmt nur einen Bruchteil an die Menge der negativen Daumen dran, die es für die Leute gibt, die anderen ihre Meinung aufs Auge drücken wollen, und dabei noch nicht mal höflich und sachlich bleiben können ^^
6
#13
14.1.12, 15:37
@dat_urmeli: Jeder, der/die möchte, kann so oft zu Macdoof gehen wie gewollt. Kann das, wenn unbedingt nötig, auch hier verbreiten.
Aber wer`s nicht will, kann das auch!
Die ersteren vertreten ihre Meinung hier, warum also die Gegner nicht?
Macdoof ist kaum als kulinarisch hochwertig oder gesund zu bezeichnen, siehst Du das anders? Drücke ich Dir damit "meine Meinung auf's Auge"? Bleib mal auf dem Teppich.
Von mir gibt´s Daumen runter (wenn ich könnte, gaaaaanz viele).
1
#14
14.1.12, 15:43
@Frau-Lich: Ich bleib schon auf dem Teppich, der Luftraum darüber wird ja gerade von dir besetzt ^^
3
#15
14.1.12, 15:47
1:0 für Dich!
Trotzdem bleib ich bei meiner Meinung. Du ja auch.
22
#16
14.1.12, 18:39
Bitte, lieber Bernhard, liebe(r) Pudding, seid mir nicht böse, dass ich dafür nicht abstimmen kann. Meine Meinung über dieses "Junkfood" dürfte wohl einigermaßen bekannt sein. Darum schreibe ich hier auch nichts zu dem "Burger". Ja, ich esse gern auch mal einen Hamburger. Aber nicht den von den einschlägig bekannten amerikanischen Ketchuptempeln. Selbstgemacht. Ohne Veggi. Ohne Chemie. Sondern mit Rindfleisch von einem Rindvieh, dessen Namen mein Lieblingsmetzger samt Geburtsdatum und Charaktereigenschaften kennt wie den seiner Frau.

Von "Schleich"werbung wollen wir hier an dieser Stelle überhaupt nicht reden. Schließlich müssen Bernhard und Hans-Jörg ja auch ihr Geld verdienen. Und das tun sie mit dieser - unserer - Seite. Für uns ist sie gratis - nicht umsonst, denn wir alle lernen tagtäglich von ihr, auch wir älteren Tipgeber.

Also, bitte, Leute, zertrampelt nicht diesen Tip von Bernhard. Er verdient damit sein Geld. Und wir haben unseren Spaß.
13
#17
14.1.12, 18:43
@Horst-Johann Lecker: das nenne ich mal eine anständige Meinungsäußerung

Daumen hoch ;)
5
#18
14.1.12, 18:49
Wer ins Forum schaut, der weiss, dass das die Idee eines Users war, nicht meine. D.h. von Schleichwerbung kann keine Rede sein. Wir verdienen damit kein Geld, wir finden das einfach nur eine nette Idee.
7
#19 brainland
14.1.12, 19:00
endlich!!!! ich hoffe, das wir Vegetarier auch einmal dort abbremesen können und was Warmes essen, denn immer nur kalter Salat ist auch nicht schön. Möge es gelingen! Vegs aller Welt; macht mit!
9
#20 Ribbit
14.1.12, 19:09
Horst-Johann, also selbst wenn man daheim immer gaaanz frisch kocht und völlig ohne MAggi und Co., hat man ab und zu mal Lust auf einen Burger vom Mac oder vom King.

Das schließt sich gegenseitig nicht aus, finde ich.
Und wieso sollte Bernhard Kohle dafür kriegen, weil ein User einen Burger kreiert hat? Ich glaub nicht, dass man soo einfach Geld aus McD rausleiern kann :-D die echte Werbung ist auch als solche erkennbar.

Ich wünschte, ich könnte mir auch Fleisch von Rindern leisten, deren Metzger sie von Hand mit der Milchflasche aufgezogen hat ... ;-)
3
#21
15.1.12, 09:08
@Ribbit: also gutea fleisch kann sich jeder leisten, es muss nur nicht j e d e n tag sein!
5
#22
15.1.12, 10:24
mir schmeckt's bei McDonalds ... ganz ehrlich ... aber weil es ungesund und teuer ist, verkneif ich es mir meistens ... nur manchmal werde ich schwach und dann hol ich mir ein happy meal :o)

auf den "Volksburger" bin ich gespannt ... mal sehen, ob der Muttiburger das Rennen macht ... die Idee finde ich nett
-6
#23 tabida
15.1.12, 10:42
Natürlich ist das schlicht und einfach Werbung, auch wenn die Idee von einem User kam. Auch User können Werbung machen - in der Regel wird die zurecht gelöscht, aber für McD darf man das hier offenbar ganz ungeniert...... schade
2
#24 Die_Nachtelfe
15.1.12, 11:22
@tabida: Es ist auch so ganz ungeniert erlaubt, wenn ich das richtig beobachte. Hauptsache, es ist nicht vehement und staendig ueber einen Account, der nur dafuer existiert. Oder wenn es sich um so beilaeufige Erwaehnung einer Sache handelt, dass das Attribut Werbung ein wenig uebertrieben waere.
Irgendwie scheint ja auch die Meinung verbreitet zu sein, Markennamen duerfen nicht ausgeschrieben werden.
4
#25
15.1.12, 11:23
Dafür, das alle gegen McDonalds sind, ist es dort aber immer sehr voll, und Abstimmen heißt ja nicht, das man dort essen muß!
-9
#26 essgern
15.1.12, 11:38
sehr viele gehen da auch nicht essen, sie trinken meist nur weil sie Durst haben, deswegen ist es immer voll besetzt da.
2
#27 Bayao
15.1.12, 13:30
Na da vote ich doch gerne mit ^^, habe früher auch viel bei McD und BK gegessen, aber bei der heutigen Massentierhaltung ist mir dort doch der "Appetit" vergangen, umso lieber klicke ich dann für einen Veggie-Burger ;-), toi toi toi!
2
#28 Pitz
15.1.12, 14:57
An sich ist die Idee charmant, bei der Erstellung eines Burgers mitgewirkt zu haben...

Ich esse zwar nicht unbedingt gerne da, aber ab und zu situationsbedingt. Wenn es einen leckeren Veggieburger da gäbe... In der Richtung fehlt der Kette etwas Innovation, finde ich.
9
#29
15.1.12, 15:23
Ganz ehrlich...
ich finde dass es mit der "verbotenen" Werbung hier gelegentlich eh etwas zu eng gesehen wird.
Manchmal würde mich z.B. sehr wohl interessieren von welcher FA, welchem Hersteller o. ä. die Rede ist, wie z.B. in diesen Beitrag von Suppenmami: https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=37898&st=60 , m. E. sind wir hier erwachsene Menschen, die jeden Tag mit Beeinflussungen konfrontiert werden und von der bloßen Erwähnung eines Firmennames nicht geschützt werden müssen.
Zumal es (und vorweg: ich "liebe diesen Thread") es Threads wie "Links wo du abstauben kannst" gibt, in denen dann hingegen wieder ganz frei allesmögliche gepostet werden darf.
Ich verstehe hier einfach noch nicht so ganz, was erlaubt ist und was nicht.
Threads zur bloßen Werbung meine ich damit nicht.
Abgesehen davon, dass Werbung hier ja eigentlich nicht stattfinden soll, finde ich den Hinweis auf dieses Burger Projekt von Bernhard nicht verwunderlich und nachvollziehbar.
Zwar ist das Projekt durch einen User gestartet worden, dennoch würde der Gewinn des FM-Burgers natürlich eine Menge Publicity bringen, FM noch bekannter werden usw. In der Folge würde letztlich natürlich mehr Geld verdient. Evtl. fördert das Projekt zudem Abschlüsse von Kooperationen o. ä.
Welcher "Geschäftsmann" würde das nicht unterstützen und für sich nutzen. Insbesondere wenn es ihm, wie hier direkt in den Schoss geworfen wird!? Und so wie ich FM bislang erlebt habe würde zumindest ein Teil der „Erwirtschaftungen“ der FM-Gemeinde zugeführt werden. Oder glaubt der ein oder andere hier dass sich Gutscheine für den großen Fluss und Co von alleine finanzieren?
Zu Mc Donalds und Burger King...
Man kann davon halten was man möchte, diese Ketten nutzen oder auch nicht. Ich habe einige Jahre vegetarisch gelebt und mag die Burger vom König gar nicht essen...weil ich dummerweise immer irgendetwas wie Knorpel, Knochen o.ä. erwische und mich dann der Ekel packt. Bei Mc D. ergeht es mir in dieser Hinsicht besser.
Wenn ich mich 1-2x im Jahr zum Burgeressen verleiten lasse, beschädige ich mich sicher nicht mehr als mein Körper verkraften könnte. (Ich gestehe an der Stelle allerdings, dass sie mich mit ihrem Softeis häufiger "bekommen".)
Letztlich ist es doch bei den Themen Werbung, Fastfood und Eigennutz ein bisschen wie bei fast allem: es kommt auf das Maß an.
#30
15.1.12, 15:54
Also Frag mutti de ist zu schade für MC Donalds!!!!
Wer sich sowas antut mit essen der kocht besser die Reezpte,auch die schnellen die hier eingestellt werden, sowas muss man nicht haben.
-3
#31
15.1.12, 16:00
Ausserdem müsste man den erst mal finden um für den stimmen zu können :-(
10
#32 Nadeschda
15.1.12, 17:27
vangelis256,McDonalds braucht keine Werbung,und wenn Du McDonald McKotz nennst,nehm ich mal an Du verträgst das Essen da nicht,vielleicht solltest Du mal nen Arzt aufsuchen.Ich liebe McDonalds! Und für alle die jetzt wieder wegen den Kalorien schreien,wenn man sonst normal isst kann man sich auch mal ein paar Kalorien leisten,schönen Abend euch allen hier.
6
#33
15.1.12, 18:06
Ich bin schon etwas älter und fahre auch ab zu zum MAC denn 1 Portion Pommes zu machen lohnt sich einfach nicht, selber zu machen und dafür an den Herd zu stehen !
Den Ölgestank in der Wohnung habe ich auch nicht!....
Ansonsten nee ,danke!!!
11
#34
15.1.12, 18:57
Für alle Interessierten:
die ARD sendert morgenabend um 20:15 UHR eine Sendung über Macdo:
Der MacDonald's-Check
Dabei geht um Dinge wie Fairness gegenüber den Mitarbeiter/innen, Qualität des Essens, Sauberkeit und..., und..., und.
Sollte man/frau oder Fans/Gegner sich mal ansehen.
Immerhin beste Sendezeit eines seriösen Senders.
-6
#35 essgern
15.1.12, 19:35
wenn der Frag-Mutti-Burger bei MD angenommen wird, dann bekommt der Bernhard nur eine Einmal Zahlung dafür und der MD wird dann noch reicher.
-2
#36
15.1.12, 20:00
@essgern: ich finds schade, dass man nur dafür, aber nicht dagegen stimmen kann. Wenigstens hier bei FM...
#37
15.1.12, 21:59
Mal ganz ruhig ihr Lieben, die Idee kommt aus meinem Kopf und ist aus dem Gedanken entstanden das eine Community wie FragMutti aus Spaß einen Burger mit dem Namen FragMutti bastelt der dann Deutschlandweit über die Theken geht. Ihr macht einfach mehr daraus als es ist, es ist der Spaß das die Gemeinschaft der Muttis es schafft ihren Burger zum Erfolg zu führen...

Die Idee entstand hier: https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=44444&view=findpost&p=2172859
11
#38
15.1.12, 22:25
Also gut, Leute, ich oute mich jetzt als jemand, der ab und zu ganz gerne mal zum MacFress geht. Über Qualität und Geschmack kann man (nicht) streiten. Ihr dürft jetzt über mich herfallen...
Dass das Zeug von MacFress nicht gerade qualitativ hochwertig ist, dürfte doch jedermann bekannt sein. Doch bisher ist mir nichts vom drohenden Bankrott einer bekannten amerikanischen Fast-Food-Kette mit schottischem Namen bekannt geworden. Das ist dasselbe wie damals mit Modern Talking: jeder fand's abartig - zumindest offiziell - aber der sonnenbankgebräunte Schlagerfuzzi und sein semmelblonder Gitarrenschänder waren stets in den Charts. Und genauso ist es beim MacFress: Keiner mag es, jeder nennt es einen abscheulichen Fraß, aber man trifft dort Gott und die Welt und der Laden ist von morgens bis abends rammelvoll. Und einen FRAG.MUTTI-Burger find ich einfach genial!
3
#39
16.1.12, 08:21
Da muss ich dem Mops recht geben! Wenn die Mehrheit der Bevölkerung das Zeug ablehnen würde wie sie immer tut, wäre McDo nicht so groß geworden...
Leute, wir habens doch selber in der Hand, was wir essen und was nicht - es zwingt euch doch keiner, da hin zu gehen. Aber lasst halt denen, die sich ab und zu die volle "Dröhnung" geben wollen ihren Spaß (ja, auch zum Essen sollte Spaß gehören)!!
Man muss doch deswegen nicht gleich wieder unsachlich mit Allgemeinplätzen um sich werfen! 99% der McDo-Kunden dürften sich doch eh drüber bewusst sein, dass das Zeug auf Dauer nicht das gelbe vom Ei ist. Aber ab und an hat man halt so seine Gelüste... ;-)

Zumal der Burger ja trotzdem eine gute Werbung für Frag Mutti wäre - wo man dann genug Tipps für gesunde Alternativen findet. Manchmal heiligt der Zweck halt doch die Mittel...
1
#40
16.1.12, 11:51
Ja verdammt nochmal wo ist der denn? Ich kann doch nicht über 1200 Veggie Burger anschauen um den richtigen zu finden. Habe ihr keinen richtigen Link zu der Seite?????????????????????????????????????????????????????????????
2
#41
16.1.12, 11:56
also wenn ich unten "Für den Frag Mutti-Burger abstimmen" anklicke

komme ich genau zu dem Fragmuttiveggi-burger
1
#42
16.1.12, 14:05
Finde ich total fehl am Platze - Bernhard, das ist nicht ok!
Wird hier jetzt Werbung für McDonalds gemacht, nur damit der Burger gewählt wird und alle Welt von Frag-Mutti erfährt?

Gewinnen wird er eh nicht - oder glaubt ihr ernsthaft die Deutschen wählen einen Veggie-Burger? (Noch dazu wo das Veggie-Ding nach undefinierbarem Etwas schmeckt?)...

Ich esse gerne McDonalds, auch wenn es ungesund ist und ich es danach jedes Mal bereue... aber bei FM hat es nichts zu suchen!
4
#43 Die_Nachtelfe
16.1.12, 14:26
Wenn hier schon alle bemaengeln, dass angeblich keine Gegenmeinung geduldet wird: Auch Kritik laesst sich sachlich-neutral herueber bringen. Aber Aussagen wie "McDonalds ist boese, ganz schlimm und wer dort hin geht, ist unmoeglich, sowas hat hier erst recht nichts verloren" ist einfach nur (egal, wie viel geschwafel da noch drumherum zu finden ist) peinlich.
1
#44
16.1.12, 15:14
@ mops : Ich würde das auch darauf schliessen das bei Mc der Altersdurchschnitt insgesamt jünger ist als der bei Frag Mutti.
1
#45
16.1.12, 16:07
@Die_Nachtelfe: Deine "Zitate" kann ich so nirgends lesen.
Wer sagt denn sowas?
Du hast da eine wilde Mischung verschiedener Kommentare zusammen gefügt. Wenn Du Sachlichkeit und Toleranz von andern erwartest, solltest Du auf jeden Fall selbst sachlich und tolerant sein.
Warum bloß so böse???
Ich bin sehr gespannt auf die Sendung heuteabend. (wie die Mitarbeiter behandelt/bezahlt werden, spielt für mich auch eine große Rolle!)
3
#46 Die_Nachtelfe
16.1.12, 16:24
@Frau-Lich: Vielleicht haette ich irgendwo in meinen Post noch ein "in etwa" hinzufuegen sollen. Mich k***t es einfach nur noch an, dass hier auf dieser Seite sofort ein Drama anfaengt, wenn einmal indirekt fuer etwas "Werbung" gemacht wird, wo sich ueber die moralische und gesundheitliche (un)Fehlbarkeit prima streiten laesst. Und vor allem frage ich mich ernsthaft, warum hier ueber die moralische Bedenkbarkeit von Fast-Food-Ketten lamentiert wird, wenn es eigentlich nur um eine Stimme fuer einen Burger geht. Gab, wie glaub schon erwaehnt, auch einen Thread im Forum dazu. Und ein Admin einer grossen Seite, der dann auch noch eine Idee der normalen User verbreitet, ist leider viel zu selten.
4
#47
16.1.12, 16:31
@Die_Nachtelfe: Mal ehrlich, was ist Dein Problem?
Warum ist es ein "Drama", wenn andere eine andere Meinung haben und wieso muss Dich das ankotzen?
5
#48 Die_Nachtelfe
16.1.12, 16:43
@Frau-Lich: Mich kotzt nicht an, wenn andere eine andere Meinung haben, sondern die moralische Keule, die immer an jeder Ecke geschwungen wird, auch wenn es mit dem eigentlichen Thema des Tipps nichts zu tun hat. Auch hier bei diesem Hinweis (ist ja mehr Hinweis als klassischer Tipp) lassen sich einige Kommentare finden, die absolut nicht meiner Meinung entsprechen, dennoch finde ich sie gut.
#49
17.1.12, 14:09
Edles Niveau hier - und damit meine ich das Thema!
2
#50
17.1.12, 16:05
@ Die_Nachtelfe
FALLS dein Wutausbruch unter anderem auf meinen Kommentar bezogen war, dann kann ich nur sagen: Du scheinst schlecht verschiedene Meinungen trennen zu können.
Mir persönlich geht es ÜBERHAUPT NICHT um den eigentlich Aspekt "Werbung"!!!

Ist mir eigentlich scheißegal, aber es ist das Prinzip: Ich darf kein Produkt empfehlen, wo eine Marke drin vorkommt, aber jemand darf McDonalds verlinken?

Ich gehöre eigentlich zu den Leuten, die sich aufregen WENN jemand sagt "mimimumu das ist aber jetzt Schleichwerbung"...

Ich empfinde diesen "Tipp" hier einfach nur regelrecht als Beleidigung an diejenigen, die sich jedes Mal die Mühe geben "Ik•a", "Ald•" und "L•dl" zu schreiben, weil sie sonst Angst haben müssen dass sie wegen "Schleichwerbung" beschimpft werden.

Außerdem find ich nicht dass es ein Frag-Mutti-typischer Haushaltstipp ist, für einen Hamburger (sorry "Veggieburger") bei McDonalds zu voten.


Ich hab aus Spaß auch einen Burger kreiert, lustige Sache!
Aber ich fühle mich als Frag-Mutti-Mitglied durch einen "Veggieburger" ehrlich gesagt fehlrepräsentiert.
Folgendes hätte ich lustig gefunden:
- Man macht eine Umfrage mit den beliebtesten Zutaten
- Die beliebtesten Zutaten werden ausgewählt und daraus wird ein Burger kreiert.


So wie das jetzt gelaufen ist finde ich es einfach total komisch... unpassend... nicht das was ich von FragMutti erwarte einfach!

Und wenn ich negative Daumen bekomme, tut es mir Leid für diejenigen die nicht akzeptieren können, dass jemand eine sachliche aber konträre Meinung darstellt!


PS: Wer Grammatik- und Ortographiefehler findet darf sie behalten, ich bin super müde und schreibe vom Tablet aus.
4
#51
17.1.12, 16:33
@Die_Nachtelfe:
In der Sendung gestern wurde ja tatsächlich Deine "moralische Keule" geschwungen. Zu Recht, wie ich finde. Löhne unter 8,00€, Betriebsrat nicht erwünscht....? Was für ein Arbeitgeber, pfui!
Und die Kalorien in den Burgern, junge, junge!
Wiesenhof als Lieferant für die ChickenMacNuggets spricht auch für sich, schlimmere Geflügelzucht gibts kaum.
Link finde ich besonders die Ansiedelung neben Schulen.
Hat mich alles in meiner Abneigung gegen diesen Laden und auch gegen den FM-Burger bestätigt.
4
#52 Die_Nachtelfe
17.1.12, 17:31
@Frau-Lich: In einem Land, in dem es keinen gesetzlichen Mindestlohn gibt, ist ein Lohn unter 8 Euro nichts besonderes.
Ich sage nicht (wuerd ich auch niemals tun), dass McDonalds moralisch vorbildlich ist. Allerdings habe ich das Gefuehl, dass es fuer dich eine Todsuende waere, gerne mal zu McDonalds zu gehen und dort gerne zu essen. Wenn ich wirklich penetrant darauf achten wuerde, nur dort etwas zu essen und zu kaufen, wo wirklich alles moralisch und sonst wie gut und vertretbar laeuft, muesste ich alle meine Klamotten selber naehen und duerfte in den wenigsten Supermaerkten einkaufen. Und unterwegs, wenn ich mal den Zug verpasst hab, was kleines essen? Ne, denn dann muesste ich ja etwas von einem Anbieter annehmen, der Tiere einfach abschlachtet und viel zu niedrige Loehne zahlt.
9
#53
17.1.12, 17:43
@pipelette: Bekannte Markennamen wie Lidl, Aldi, Ikea, etc. pp duerfen ohne Probleme verwendet nehmen. Bekannte Markennamen sind dazu da, dass man sie verwendet. Sonst haetten die Firmen die Marken nicht erfunden. Eine unbenutzte Marke ist eine wertlose Marke. Niemand muss sich hier "fuerchten", dass es Schleichwerbung ist, wenn man McDonalds, Lidl, Aldi, Adidas, etc. pp schreibt. Das ist absolut in Ordnung.

Und wieso sollte es Schleichwerbung sein? Werbung heisst, dass man dafuer bezahlt wird oder zumindest einen wirtschaftlichen Vorteil daraus schlaegt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier ein Forumsbenutzer einen wirtschaftlichen Vorteil hat, wenn er "Ikea" schreibt.
3
#54 Die_Nachtelfe
17.1.12, 18:29
@pipelette: Ich weiss nicht, wo du einen Wutausbruch liest, aber irgendwie scheint es in deutschen Foren so ueblich zu sein, dass eine Diskussion, die einmal etwas lauter wird oder mit klareren Ansagen gefuehrt wird, sofort als Wut auf irgendeiner Seite interpretiert wird. Verstehe immer noch nicht so ganz, warum du meinst, diese Ankuendigung/Info seie hier fehl am Platze, aber denke das ruhig. Ich bleibe dabei, dass es hier in dieser Kategorie genau richtig ist. Zum Thema "Werbung" hat Bernhard als Admin sicher schon genug gesagt. Die Unart, Markennamen gar nicht erst auszuschreiben bleibt sicherlich dennoch bestehen.
3
#55
17.1.12, 20:00
@Die_Nachtelfe: Du übertreibst einfach maßlos.
Wer redet hier von Todsünden? Keiner außer Dir.
Ich würde nie auf die Idee kommen, jemandem irgendetwas zu verbieten, das Recht hab ich, nebenbei, gar nicht. Jeder muss in allen Dingen mit seinem eigenen Gewissen klar kommen und selbst entscheiden, was er/sie tut, isst, kauft, liest,....................................
Auch Du und ich.
Unsere Meinungen gehen da auseinander. Ok, für mich kein Problem, warum für Dich?
Ich lebe (gerne!!!) so, dass ich möglichst wenigen schade (dazu gehören auch Tiere), möglichst wenig Schadstoffe zu mir nehme und auch möglichst wenig davon produziere.
Dennoch leiste auch ich mir "Sünden", nur dazu gehören keine Fertig- oder Fastfoodprodukte.
Und jetzt ist für mich das Thema durch!!!
3
#56
17.1.12, 21:24
Nochmal an alle die es noch immer nicht mitbekommen haben, es geht nicht um Werbung, Bernhard hat nichts mit der Idee zur McDonalds "Bau-deinen-Burger"-Aktion und dem Frag-Mutti-Veggie-Burger den "Pudding" gebastelt hat zu tun, die Idee ist Meine und aus Jux und Spaß entstanden einen Burger zu Voten der den Namen FragMutti trägt... einzig FragMutti und Bernhard haben die Namensrechte an "FragMutti" ;-)
1
#57
18.1.12, 10:57
@ Bernhard:
Ich habe auch nicht gesagt dass irgendetwas Schleichwerbung ist.
Ich sehe es sogar selbst so wie du schreibst.

Wenn jemand schreibt "Wie findet ihr Haribo" und dann kommt einer und sagt "nününü Schleichwerbung" schüttel ich den Kopf und denke mir "Junge, weißt du überhaupt was du da sagst?"

ABER Fakt ist doch: Oft passiert es, dass man sich so etwas anhören muss (ich sage nur Bachelorarbeit zum Thema Haribo, siehe Forum)...
Und ich finde es gemein, dass DIESE Mitglieder sich Sprüche anhören müssen, während ein McDonalds (!!!!!) Produkt als "Tipp" angepriesen wird.

Es geht mir nur um die Verhältnismäßigkeit...
DA stimmt doch irgendetwas nicht...

Wenn ich den pipelette-Burger hier als Tipp eingegeben hätte hätte ich mir sicher was anhören dürfen, oder vielleicht wäre der Tipp gar nicht veröffentlicht worden - wieso auch: er hat nichts mit FM zu tun und ist auch kein Tipp (meines Erachtens)


@ Nachi
Das ist natürlich richtig... aber das ändert leider nichts daran dass es einen Fragmutti Burger gibt und wenn er gewinnt wird es falsche Vermutungen geben (nämlich dass FM dahintersteckt und nicht eine Privatperson)...



Und nochmal: Ich finde es wirklich sehr schade dass Leute nicht einfach die Meinungen anderer akzeptieren können und dann anonym rote Daumen verteilen. Jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern solange er niemanden persönlich angreift.
5
#58 tabida
18.1.12, 13:13
@nachi: Du machst hier schlicht und einfach Werbung für McD und wenn Du die auch noch gratis und ohne Auftrag machst, umso schlimmer. Genau das möchte McD mit diesem Wettbewerb ja erreichen. Warum sollen sie für Werbung bezahlen, wenn es genug Menschen gibt, die das völlig gratis für sie übernehmen?
4
#59
18.1.12, 17:10
@tabida: ja na und weiter?
ich habe auch mitgemacht, was ist denn schlimm daran?
jeder der mich im Forum kennt weiß das ich für die Schmutzradierer einstehe.
ich bekomme nix dafür, ich weiß das die Firma ne menge Geld dafür bekommt.
ist aber auch was feines wenn einige einen Arbeitsplatz dafür behalten, also ist doch der Kreislauf wieder zu.
ich verstehe nicht was ihr für ein Geschrei wegen ungelegter Eier macht.
#60
18.1.12, 18:59
Nun schreibe ich nochmal kurz was dazu. Ich weiß nicht, ob meine Gedanken da in die richtige Richtung gehen, ich bitte vorher um Verzeihung, wenn dies anders interpretiert wird. Falls es demnächst einen "Frag-Mutti-Burger" gleich welcher Art auch immer bei McDonalds gibt, assoziieren sicher viele Menschen das relativ niedriege Niveau von McDonalds mit uns. Sicher habt ihr Recht, wenn ihr sagt, die Rechte an FM gehören Bernhard. Juristisch ist das vollkommen richtig. Moralisch allerdings denke ich, wir bewegen uns auf einem ganz anderen Niveau, womit nicht gesagt sein soll, dass nicht der Eine oder Andere mal einen Würgburger bei McBrech oder Würger King isst.

Viele von uns - das sehe ich bei vielen neueren Tips - versuchen, mit ihren Rezepten den Lesern eine natürliche, gesunde Küche näher zu bringen, sprich Rezepte ohne Maggi - oder Knorr - Produkte. Wenn man da im gleichen Tenor bei McDoof einen FM-Burger kreieren lässt, egal, ob nun mit oder ohne Bernhards Segen, dann ist das in meinen Augen so, als wenn Alexander Herrmann für Rama Cremé Fine wirbt, Alfons Schubeck für eine teure Billig-Fertigsuppe oder mein Freund Horst Lichter für andere Fertigprodukte. Den Fernsehköchen (teilweise mit Sternen) spricht man die Glaubwürdigkeit zu Recht ab. Und was ist mit uns? FM ist nicht nur Bernhard. Er ist immerhin der Initiator einer Webseite, die mittlerweile international bekannt ist. FM würde ohne uns alle, die wir teilweise viele Jahre schon Mitglieder in diesem herrlichen Forum sind, gar nicht existieren. Das wage ich schon einmal zu kritisieren. Und ich bin auch der Meinung, wir sollten uns nicht auf eine Stufe stellen mit Fernsehköchen, die Wasser predigen und Wein trinken.

Vor allem aber sollten wir auf einen Nenner kommen. Ich finde die Idee eines FM-Burgers jedenfalls nicht unbedingt gut.
8
#61
18.1.12, 22:04
und durch die Verbreitung des Frag-Mutti-Burgers über evtl. Facebook oder sonstiges wird auch Werbung für Frag-Mutti gemacht, was ist daran schlecht?
1
#62
19.1.12, 21:01
Ich habe für den Frag-Mutti-Burger gestimmt!
Ich weiss, dass McD-Essen ungesund ist!
Ich esse es selten(1-2mal im Jahr) aber wenn, dann genieße ich es, denn es schmeckt mir einfach saugut.
Na und?
Mein Mann isst es nie, weil es ihm nicht schmeckt! Na und?
Jeder soll es halten wie er es mag, und das ist gut so!
4
#63
19.1.12, 22:11
Nun, letztenendes bin ich mir nicht sicher ob McDoof überhaupt einen "Frag-Mutti-Burger" verkaufen würde. Der Vorwurf "Werbung" geht mMn nämlich eher in die andere Richtung, d.h. FM müsste McDoof Geld dafür zahlen, da McDoof Werbung für FM in Hunderten McDoof-Filialen in Deutschland machen würde.
-2
#64
5.3.12, 23:07
Geht`s noch aufdringlicher ? Die Schleichwerbung für Mc D. ist unerträglich. Wer diesen Fraß essen will soll es tun, was bitte hat das in diesem Portal verloren ?
Junkfoodfeunde aller Länder vereinigt euch - und verlasst uns. Wir brauchen euch nicht !
1
#65
10.8.12, 21:37
@vangelis256: wo du recht hast, hast du recht. dies auch an alle, die immer greinen, wenn hier jemand Kritisches zum Besten gibt.
#66
10.8.12, 21:44
@Bernhard: Nein werbung ist es eben nicht erst, wenn dafür bezahlt wird. Werbung ist, wenn ich für etwas werbe. wenn ich z.B. ein Tee trage, auf dem Frag-mutti steht oder VFB. und es ist werbung, wenn in unserem Forum, das auch einen gewissen teil Öffentlichkeit darstellt, Produkte einer Marke positiv herausstelle. Das ist werbung- und ich habe keine Lust, mich an werbung für Mcd zu beteiligen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen