Rezept für einen frischen, gesunden und vitaminreichen Salat bei Erkältung.

Frischer gesunder Salat bei Erkältung - Erkältungssalat

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Hallo, hier ist mein Rezept für unseren Erkältungssalat.

Zutaten

  • 1 grüner Salat
  • 1 kleine oder mittel große Zwiebel
  • 1 hartgekochtes Ei
  • 1 Orange
  • 1 Apfel (sauer)
  • 1 Scheibe Fenchel
  •  2-4 Scheiben Ingwer
  • etwas Salz
  • 1/4 Blatt Liebstöckel
  • 1/4 TL Senf
  • 1/2 - 1 TL Ahornsirup
  • 4 EL Balsamico rot
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 EL Leinöl

Zubereitung

  1. Das Ei 15 Minuten kochen, in der Zwischenzeit den Salat putzen und in Wasser legen, gleich durchwaschen und sofort in ein Sieb zum Abtropfen.
  2. Zwiebel schälen und in Würfelchen schneiden.
  3. Fenchelscheibe in Streifen schneiden, evtl. halbieren, etwas Ingwer abschneiden und schälen und in Scheiben schneiden.
  4. Orange schälen, wenn zu viel Haut dran ist, dann die mit Messer abziehen, danach schneiden und vierteln.
  5. Apfel in der Mitte durchschneiden, Gehäuse entfernen und in superdünne Scheiben schneiden.
  6. Nun in einer großen Schüssel die Zwiebeln, Salz, Essig, Ahornsirup, Senf, Ingwer und Fenchel geben und vermischen, dann erst das Öl zugeben und vermischen.
  7. Nun die restlichen Zutaten dazugeben und gut vermengen.
  8. Das fertig gekochte Ei gut abschrecken und pellen, in Scheiben schneiden und locker über den Salat legen.

Die Angaben der Zutaten sind natürlich variabel.

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


4
#1 superomi
26.2.16, 19:50
Diesen leckeren Salat kann man bestimmt auch ohne Erkältung gut essen- als Vorbeugung zum Beispiel oder einfach nur als Genuss. Danke dafür.
8
#2 -Destiny-
26.2.16, 19:53
Liest sich lecker. Ich würde allerdings den Ahornsirup und das Leinöl weglassen. Was hat der Salat mit einer Erkältung zu tun? Wenn man diese hat, nützt auch der beste Salat nichts mehr.
2
#3
26.2.16, 20:06
Vor allem, wenn der Patient noch 20 Minuten in der Küche stehen muss... Der arme...

Dennoch finde ich das Rezept super lecker. Das wird auf jeden Fall mal nachgemacht.
3
#4
26.2.16, 20:50
Ich habe das Gefühl, es kratzt schon ein wenig im Hals..........da gehe ich lieber mal morgen früh schnell einkaufen. Besser ist es! :o)))

1/4 Blatt Liebstöckel spare ich mir, sonst muss ich auch noch eine kräftige Gemüsesuppe kochen, um den Rest zu verwenden und das ist eindeutig zuviel an Gesundheit auf einmal ;-)
3
#5
26.2.16, 20:51
@Eifelgold:


Ist eben kein Singleerkältungssalat ;o)))
2
#6
26.2.16, 20:55
@superomi:

Und wieder nur 1 Stern für einen positiven Kommentar. Damit zerstörst Du ihre Quote! Dreimal habe ich es schon erklärt.......
1
#7
26.2.16, 21:42
Das Viertelblatt Liebstöckl finde ich sehr witzig, aber sonst kommt der Salat mir lecker vor!
1
#8 -Destiny-
26.2.16, 22:05
Das mit dem Viertelblatt Liebstöckel hatte ich total überlesen. lol
1
#9
26.2.16, 22:18
@-Destiny-:

Leinöl ist reich an Omega 3 und Omega 6-Fettsäuren, schmeckt frisch leicht nussig und passt daher gut zum Walnussöl. Klar kann man es weg lassen und z.B. durch Rapsöl ersetzten, aber dieser Salat "geht" eben so wie beschrieben ;o))

Sollte 1/4 Bund Liebstöckel verarbeitet werden? Das wäre mir wiederum geschmacklich zu intensiv, da es einen extrem starken Maggigeschmack hervorbringen würde. Liebstöckel mag ich nur in Suppen.

Was hat der Salat mit Erkältung zu tun?

Viele Vitamine und Mineralien während einer Erkältung helfen, schneller wieder auf die Beine zu kommen.
1
#10
26.2.16, 22:21
Das gesunde Leinöl kann man nach Anbruch der (kleinen) Flasche sehr gut einfrieren. Es bleibt flüssig und behält seinen Geschmack über mehrere Wochen. Ansonsten gilt: Im Kühlschrank aufbewahren und in wenigen Tagen verbrauchen. Es wird nach Anbruch sehr schnell bitter!
1
#11
26.2.16, 22:58
@xldeluxe_reloaded: Echt, Leinöl ist auch reich an Omega 6-Fettsäuren?
Die will ich eigentlich immer vermeiden. Habe mich aber auch nur oberflächlich damit beschäftigt.
1
#12
26.2.16, 23:07
@Rumburak:

Ich weiß, was Du meinst:

Das Verhältnis 6:3 sollte verbessert werden: Omega 6 also reduzieren und mehr Omega 3 zuführen.....

Ein weites Feld......und es bedarf eines separaten Tipps/links ;o)))
1
#13
26.2.16, 23:12
@xldeluxe_reloaded: Ja, da muss ich mich noch ein wenig mehr informieren.
Übrigens, hat mir mein Augenarzt Leindotteröl empfohlen, da ich ein bestimmtes Augenleiden habe.
2
#14
26.2.16, 23:18
@Rumburak:

Leindotteröl unterstützt die Immunabwehr, fördert die Wundheilung und hilft bei Arthrose. Das tut Rapsöl und Olivenöl aber auch.......
#15
27.2.16, 08:19
sehr schmackhafte Kombination von guten Zutaten
1
#16 superomi
27.2.16, 09:01
Ich weiß nicht wo meine Sterne verschwinden. Damit ich keinem mehr schade werde ich nichts mehr bewerten. So einfach geht's auch. Danke für die freundliche Ermahnung
Schönes Wochenende
#17
27.2.16, 09:23
@xldluxe @superomi wo sieht man wer wieviel Sterne vergibt? und wofür ist eine positive Bewertung gut?
#18
27.2.16, 11:22
@superomi: ja klar schmeckt eigentlich immer
#19
27.2.16, 11:25
@-Destiny-: Nun das Leinoil weil es gesund ist ... und wenn es schon hast dann kann dieser Salat unter umständen linderung bringen. Da Ingwer sowieso bei erkältung usw. gut ist Fenchel auch und die anderen Zutaten sowieso, Apfel,Orangen ...
#20
27.2.16, 11:26
@Eifelgold: lol wenn man ei/er voher schon kocht oder gekocht vor kauft (zu teuer) geht es logischerweise keine 20 min.
1
#21
27.2.16, 11:28
@superomi: wenn du 5 Sterne geben willst, musst du 1x auf den Stern ganz rechts klicken, also auf den letzten in Leserichtung. ****(*). NICHT auf alle 5 Sterne einzeln klicken.

Zum Salat, da passt noch Thymian und Meerrettich dazu. Zum Beispiel anstelle von Zwiebeln, wenn jemand die nicht roh verträgt.
1
#22
27.2.16, 11:28
@xldeluxe_reloaded: lach Liebstöckel einfrieren und schwups hat man genau so viel wie man will,oder getrocknet kaufen ....
#23
27.2.16, 11:29
@xldeluxe_reloaded: hmm warum nicht ist doch alles variable?
#24
27.2.16, 11:30
@Maeusel: zuviel Liebstöckel schmeckt nicht :-)
#25
27.2.16, 11:30
@-Destiny-: :-)
#26
27.2.16, 11:35
@xldeluxe_reloaded: NEE 1/4 von einem Blatt !!!!!
Der Salat ist gesund nehme mal die Zutaten dann kannst es dir ausrechnen...
Und vor allem ganz wichtig man muß KEINEN Thymian Tee trinken bäääääääääähhhhh
#27
27.2.16, 11:37
@Rumburak: Welche Öle du verwendest bleibt jedem selber überlassen hauptsache gesund und hilft, ist halt bissle anderst als normale Salate.
#28
27.2.16, 11:38
@xldeluxe_reloaded: hmmm solltest mal nachlesen bzw dich schlau machen was in den ölen so drin ist.....
#29
27.2.16, 11:39
@supermuddi: Danke :-)
#30
27.2.16, 11:40
@xldeluxe_reloaded: :-)
#31
27.2.16, 12:17
@uschi002 # 28:

Ich weiß es im Großen und Ganzen und bin pro Leinöl! ;-))
4
#32 -Destiny-
27.2.16, 17:39
@uschi002: Eine Erkältung dauert ohne Behandlung eine Woche und mit Behandlung 7 Tage. Und wie schon gesagt, sollte man die Vitamine vorher essen, nachher nützen sie nichts mehr. Außerdem esse ich nichts was mir nicht schmeckt und Leinöl gehört dazu, mag es auch noch so gesund sein. :)
1
#33
27.2.16, 18:23
@-Destiny-: Diesen dummen Spruch kenne ich auch, allerdings mit zwei Wochen und 14 Tagen. Aber der ist wirklich dumm!
Nicht jeder entspricht diesem Klischee, und zu diesen Ausnahmen gehöre ich leider auch. Bei mir dauert eine Erkältung oft vier Wochen und länger. Meine letzte Erkältung ging z. B. von Weihnachten bis zum 20. Februar, da kam dann oben auf die alte noch eine neue obendrauf. Mit der sitze ich jetzt gerade zu.
1
#34 -Destiny-
27.2.16, 20:10
@Maeusel: Ausnahmen gibt es immer. Ich hatte auch schon mal eine Erkältung die länger dauerte. Trotzdem, bei einem einfachen Schnupfen stimmt der Spruch. Kürzlich hatte er sich bei mir noch bestätigt.
2
#35
29.2.16, 17:02
Der Salat hört sich sehr lecker an, aber ich denke auch die Vitamine sollte man vorbeugend zu sich nehmen, nicht wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist;-)
Wenn ich erkältet bin hab ich eher Appetit auf eine warme Suppe.
#36
29.2.16, 20:01
Vitamine schaden doch nie und auch während einer Erkältung sind sie sicherlich von Nutzen. Ich zum Beispiel verspüre bei Infekten immer Appetit auf Blumenkohl, Brokkoli, Rosenkohl - davon träume ich mit schniefender Nase drohe zu kollabieren, wenn ich es nicht bekomme. Anscheinend weiß mein Körper, was gut für ihn ist.

Die gute alte fettige Hühnersuppe ist natürlich immer noch unschlagbar, ist aber auch alleine nicht gut machbar - es bleibt sich also gleich ob Salat oder Hühnersuppe..........

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen