Frostfreie Autospiegel

Frostfreie Außenspiegel mit einer Socke - abends schnell drauf und morgens schnell wieder runter, einfach, aber wirkungsvoll.

Um im Winter keine Autoaußenspiegel kratzen zu müssen, ziehe ich eine alte Socke über die .

Da die Spiegel meist sooo dick sind, muss man das Bündchen einschneiden.

Abends schnell drauf und morgens schnell wieder runter, einfach, aber wirkungsvoll.

Mittlerweile machen es fast alle in unserer Straße nach.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
So kann man das Alter der Reifen erkennen
Nächster Tipp
Notfallkoffer fürs Auto
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Die glücklichen Winterkinder auf der Winterinsel
Die glücklichen Winterkinder auf der Winterinsel
10 7
Kübelpflanzen richtig überwintern
Kübelpflanzen richtig überwintern
8 13
Autofahren bei Eis und Schnee: So komme ich sicher durch den Winter
Autofahren bei Eis und Schnee: So komme ich sicher durch den Winter
9 16
Socke an Dachrinne zum Schutz vor Schmutz in der Regentonne
Socke an Dachrinne zum Schutz vor Schmutz in der Regentonne
7 4
Osterdeko - lustiger Sockenhase
Osterdeko - lustiger Sockenhase
29 11
21 Kommentare
Dabei seit 6.5.11
1
Sieht bestimmt putzig aus, wenn Eure ganze Strasse mit Söckchen verziert ist, aber den Tipp find ich mal gut.

Ich persönlich brauch dann nur noch jemanden, der mich daran erinnert, nicht mit den Socken loszufahren...
6.5.11, 08:35 Uhr
Dabei seit 29.12.06
2
@BeaK:

Brauchst sicher keinen "Erinnerer", denn erstens, kommst du beim Scheibenkratzen oder beim Abdeckung entfernen an jedem Spiegel vorbei und zweitens, guckst du (bzw. solltest du...) vor dem Losfahren in die Spiegel.

(Mein Fahrlehrer meinte mal im Unterricht, lange ists her, Frauen würden nie die Gelegenheit auslassen, in einen Spiegel zu schauen, außer beim Autofahren ....)

Ja, sieht wirklich witzig aus, wenn alle Spiegel ihre Schlafmützen aufhaben.
Und wenn morgens dann die Straßenbahnbenutzer zum Bahnhof spurten, grinsen sie sich eins. Das ist doch schon mal gut, wenn der Tag mit einem Lächeln beginnt.
Dieser Tipp zieht schon weite Kreise.
6.5.11, 08:57 Uhr
Dabei seit 18.4.11
3
praktisch & clever, wie so vieles von Wattebällchen.
Damit im Herbst wieder an den Tipp denke, lege mir nachher gleich ein paar schwarze Socken zum Eiskratzer in die Garage ;)
6.5.11, 10:13 Uhr
Dabei seit 27.1.10
4
Guter Tipp, wattebällchen!
Vorschlag: für jeden Tag ne andere Farbe oder Schriftzug "Pfoten weg - frieren fest!!!"
6.5.11, 10:17 Uhr
Dabei seit 25.5.10
5
Tolle Idee! Auch für die übriggebliebenen Einzelsocken, die das Sockenmonster nicht erwischt hat...rechts ´ne grüne, links ´ne rote, für die Bootsfahrer unter uns. Und die Socken mit schlaffen Bündchen, die immer so rutschen, erhalten eine neue Aufgabe und Daseinsberechtigung, von den gestopften oder verfärbten mal ganz zu schweigen. Die einzige Voraussetzung dafür sind wohl große Füße.
6.5.11, 11:29 Uhr
Dabei seit 18.3.11
6
"cooler" tipp!

Soll es nicht auch helfen, wenn man beispielsweise Front- und Heckscheibe mit einer durchgeschnittenen Zitrone abreibt?
6.5.11, 14:05 Uhr
Dabei seit 17.1.09
..ohne Kaffee nicht aus dem Haus
7
Gute Idee. Daumen hoch bei diesem Tipp.
6.5.11, 14:52 Uhr
Dabei seit 27.1.10
8
@Olimaus: Wer hat z.B. vor der Arbeit die Zeit, dann hinterher die "Sauerei" abzuwischen? Kriegst von mir die Goldene Zitrone, Olimaus - nicht böse sein ;-)
Socken sind (meist) trockener...
6.5.11, 16:28 Uhr
Dabei seit 29.12.06
9
@Olimaus:

was soll der Zitronensaft bewirken ? Zitronensaft macht nur streifenfrei beim Putzen, hilft aber nicht bei Eis.
Zitrone/Essig etc. bitte nicht bei Spiegeln verwenden. Säure macht die Silberschicht kaputt und löst sie auf.

Ich habe da ein altes Herrentaschentuch (oder einen andern dünnen Stoff z. B. Bettwäsche) und habe da Salz reingefüllt, Zipfel oben zusammenbinden. Mit diesem Säckchen die Scheiben abreiben >> eisfrei.

Geht natürlich nur, wenn es gerade so angefrostet ist, nicht bei dicker Eisschicht. Da nehme ich Sprititus und Isopropylalkohol (Drogeriemarkt, Supermarkt, Apotheke) 1 : 1 gemischt in eine Sprühflasche (auch zum Kühlfach enteisen...).
7.5.11, 08:42 Uhr
Dabei seit 29.12.06
10
Durch die Atemluft vereist ja die Frontscheibe innen relativ schnell wieder trotz Ventilator auf Hochtouren.
Hier die ultimative Lösung:

Ich lege zwei mit kochendem Wasser gefüllte Wärmflaschen (diesmal ohne Bezug) auf das Armaturenbrett direkt an die Scheibe. Die warme Luft steigt an der Scheibe nach oben und hilft gegen das Beschlagen.

Nach ca. 2 Minuten ist alles frei.
Ich mache dies, während ich die Abdeckung (und die Socken) entferne und die Seitenscheiben frei kratze.
Falls das Schloss eingefroren sein sollte, einfach die Wärmflasche dagegen drücken.

An meinem Tatütata seht ihr, dass ich oft in Bereitschaft bin und da muss es flott gehen mit dem Starten...
7.5.11, 08:48 Uhr
Dabei seit 29.12.06
11
@Neveradoubt:

Die kleinen Socken kann man ja für den Fahrradspiegel nehmen, falls einer im Winter damit fährt.
Und das Bündchen muss man immer einschneiden, sonst gehts nicht.

Die Babysöckchen sind gut als Schlafsack fürs Handy. Omas freuen sich darüber ...
7.5.11, 08:52 Uhr
Dabei seit 15.2.10
Wo ich bin ist Chaos, - aber ich kann nicht überall sein
12
Guten Morgen, wattebällchen!

Was mich interessiert: Wie bist Du auf diese Idee gekommen?

Und dann noch im Frühling - oder habt Ihr jetzt Schnee und Frost? ;)
7.5.11, 10:23 Uhr
Dabei seit 15.2.10
Wo ich bin ist Chaos, - aber ich kann nicht überall sein
13
PS: Die Idee ist super
7.5.11, 10:26 Uhr
Dabei seit 29.12.06
14
@Teddy:

Ich war in einem andern Thread, wo es drum ging, Solo-Socken als Handytasche zu verwenden.

Da hab ich nur geschrieben, dass ich solche Einzelgänger im Winter über die Außenspiegel ziehe, damit ich nicht kratzen muss. (Alte Socken als Handytasche zu benutzen, auch wenn sie mir Strasssteinchen beklebt sind, ist mir auch etwas zu abwegig.)

Und dann kam die Anregung, ich solle meinen Tipp, den alle gut fanden, doch mal extra einstellen. Was ich hiermit getan habe ...

Also sammelt eure Einzelgängersocken, der nächste Winter kommt bestimmt.

Übrigens, man kann mit Socken prima polieren, wenn man sie wie einen Handschuh anzieht ....
7.5.11, 10:31 Uhr
Dabei seit 29.12.06
15
@horizon:

Wenn einer eine alte Socke brauchen kann, darf er/sie sich gerne bedienen. Ich habe genug Nachschub ....
7.5.11, 10:33 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
16
Wattebällchen, du bist echt die Beste. Danke für diesen Tollen Tipp.
Ich habe zwar auch beheizbare Außenspiegel, die funzen aber nur mit der Heckheizung, also im Laufenden Betrieb. Da ich meine Scheiben aber lieber enteise, wenn das FZG aus ist, finde ich deinen Sockentipp echt spitze. Wird nächsten Winter praktiziert.
Solosocken gibt es in meinem Haushalt genug.
7.5.11, 11:17 Uhr
Dabei seit 27.1.10
17
@wattebällchen: Ich auch...obwohl ich oft gleichartige kaufe, falls einer kaputt oder verloren geht. Klappt aber irgendwie nicht, sie altern ja gleichzeitig. Und verlieren ist bei mir recht schwierig, benutze ein Wäschenetz für Kleinteile.
Sind also meist die verschlissenen, die dann halt eben beim Putzen zum Einsatz kommen.
10.5.11, 10:49 Uhr
Cally
18
Ich hab mich am Wochenende, nachdem ich wieder Seitenspiegel kratzen und anschließend auch noch wieder einstellen musste (mein Autochen ist 14 Jahre alt und kennt keine Spiegelheizung oder elektrische Einstellung...) zum Glück an einen Tipp in diese Richtung erinnert, den hier gefunden und nun

DRÜCK ICH DICH MAL VIRTUELL GANZ DOLL!!!

Denn seit Sonntag abend trägt mein Auto quietschbunte Nachtkleidung über den Außenspiegeln, sieht zum Schmunzeln aus (tut das halbe Dorf auch...) und vor allem: ES HILFT! Muss nicht mehr kratzen und einstellen, nur noch (Eis-)Verhüterli runter und losbrummen :o)

Ich hab ein paar sehr bunte alte Ringelsocken verwendet, sieht wirklich witzig aus :o))
7.2.12, 14:42 Uhr
Dabei seit 29.12.06
19
@Cally:

Danke für die vielen Lobeshymnen ... Kuschel kuschel danke schön.

Und wenn der Tag mit einem Lächeln beginnt (bei uns hat mein Tun schon viele Nachahmer gefunden), dann ist das doch wunderbar.

Noch ein Tipp (ist allerdings nicht von mir, aber auch hier aus dem Forum):
Damit die Scheiben nach dem Losfahren durch die Atemluft nicht gleich wieder beschlagen bzw. zufrieren, gibt es den Trick mit zwei heißen Wärmflaschen auf dem Armaturenbrett.
Diese noch während des Abkratzens der Scheibe von außen innen ganz nah an die Scheibe legen, damit die warme Luft daran aufsteigen kann.

Da die heißen Wärmflaschen (keinen Bezug drüber machen) schwer sind, rutschen sie auch während der Fahrt nicht hin und her. Man fährt bei diesem Wetter ja sowieso kein Karachotempo .... sollte man ....

Ich habe mir extra welche gekauft und die haben sich toll bewährt. Es ist umweltschonend ..... Heißes Wasser aus der Leitung reicht aus, bis die Lüftung heiß wird, um die Scheibe frei zu blasen.
7.2.12, 17:54 Uhr
Frau-Lich
20
Das mit den Wärmflaschen auf dem Armaturenbrett ist ein sehr guter Tipp, wie auch die Socken auf den Außenspiegeln. Mache ich, danke wattebällchen, auch so.
Aber das Beschlagen und Zufrieren der Scheiben innen kann man fast vollständig verhindern, wenn man beim Aussteigen ALLE Türen, am besten auch die Heckklappe kurz offen stehen lässt. Dadurch kann die warme Luft entweichen.
Diese warme Luft kondensiert sonst an den Scheiben, und das läßt diese beschlagen und eben auch frieren.
Seit ich das konsequent so mache, hab ich endlich vollkommen freie Scheiben, auch nach den kältesten Nächten, Kurzstopps oder was auch immer.
Den Tipp hab ich von einem Kfz-Mechaniker.
9.2.12, 19:01 Uhr
Winterschnee
21
Toller Tipp. Hilft bestimmt auch wenn man einen Roller hat...und sieht auch lustig aus...DANKE!
28.7.13, 12:52 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen