Fruchtfliegen loswerden - so funktioniert es gut

Seitdem ich statt Saft ein Stückchen Apfel in die Flüssigkeit lege, habe ich noch mehr "Erfolg". Das Stückchen Obst (geht auch Birne, Traube oder so) sollte aber nicht ganz in der Essig-Spüli-Mischung liegen.

Es gibt den Tipp mit Essig, Fruchtsaft und Spüli, den hatte ich hier mal entdeckt. Das hilft schon mal ganz gut.

Aber seitdem ich statt Saft ein Stückchen Apfel in die Flüssigkeit lege, habe ich noch mehr "Erfolg". Das Stückchen Obst (geht auch Birne, Traube oder so) sollte aber nicht ganz in der Essig-Spüli-Mischung liegen, sondern etwas herausschauen.

Außerdem habe ich mir für kleines Geld "Gitterhauben" angeschafft. Die gibts in verschiedenen Farben und durch die halbrunde Form passen sie fast überall darauf. Wer das nicht möchte, kann ein zurechtgeschnittenes, engmaschiges "Deckchen" aus Spitze oder Gaze über den Obstkorb legen.

Viel Erfolg! 

Hier bekommst du perfekten Fliegenschutz für Lebensmittel:

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

7 Kommentare