Fruchtige Schokotorte im festlichen Gewand: Die Torte hält sich sehr gut über die Feiertage und die Zubereitung ist einfach.

Fruchtige Schokotorte in festlichem Gewand

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Diese fruchtige Schokotorte im festlichen Gewand ist einfach herzustellen, hält sich sehr gut über die Feiertage und wer sehr kreativ ist, kann sich am Dekor auslassen ?.

Zutaten

  • 250 g weiche Butter
  • 5 Eier
  • 350 g Weizenmehl
  • 200 g Palmzucker für Diabetiker oder weißer Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 5 EL Kochsahne
  • 200 g bittere Schokolade geraspelt
  • evtl. 3 EL ungesüßter Kakao
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • Kuvertüre oder Puderzucker, sowie Deko

Zubereitung

  1. Zunächst die Sauerkirschen im Sieb  sehr gut abtropfen lassen.
  2. Die weiche Butter, den Zucker, Vanillezucker, Salz und die Eier sehr schaumig rühren, das Mehl mit dem Backpulver vermischen und esslöffelweise unterheben. Dann die Kochsahne und evtl. den Kakao unterrühren, zum Schluss die geraspelte bittere Schokolade dazu.
  3. Die Masse in eine gefettete und gebröselte Springsform (26er) geben und im vorgeheizten bei 175 Grad Heißluft ca. 65 Minuten backen, Garprobe mit Holzspieß machen, bei geöffneter Backofentür eine Weile abkühlen lassen, dann rausnehmen und nach weiterem Erkalten aus der Springform lösen.
  4. Wenn der Kuchen ganz ausgekühlt ist, entweder mit Puderzucker bestreuen oder mit Kuvertüre bestreichen, mit Deko verzieren und dann genießen.

Ich mag den Kuchen am liebsten, wenn er mindestens zwei Tage lang durchgezogen ist.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter