Fruchtiger Tortellini-Salat

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Am Wochenende war ich zu einer Grillfeier eingeladen und wurde gebeten, einen Salat mitzubringen. Ich habe mich für einen Tortellini-Salat entschieden. Bei der Zubereitung habe ich ihn spontan von der klassischen in eine fruchtige Variante abgeändert. Den anderen Gästen hat der Salat sehr gut geschmeckt.

Für 12 Portionen habe ich genommen

  • 4 Pack Tortellini zu jew 250 g (nicht die frischen aus dem Kühlregal) - es gibt verschiedene Füllungen, meine waren mit Fleisch gefüllt.
  • 1 großes Glas Miracel Whip
  • 2 Becher Saure Sahne
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Dose Ananasstücke (hatte für die spontane Abänderung keine frische Ananas da)
  • 2 Dosen Mandarinen
  • 400 g Kochschinken
  • Gewürze nach Belieben
  • Gemüsebrühe

Zubereitung

Die Tortellini in Gemüsebrühe bissfest garen. Miracel Whip und Saure Sahne vermengen. Lauch in schmale Ringe schneiden, Schinken würfeln, dazugeben. Ananasstücke und Mandarinen ebenfalls. Mit Gewürzen abschmecken. Zum Schluss Tortellini untermengen. Wenn der Salat etwas fest sein sollte, kann man etwas zuvor aufgefangenen Saft des Obstes unterrühren.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


7
#1
12.8.14, 14:15
Mir kam die Idee mit der Abwandlung beim Kleinschneiden des Lauchs. Hab an den Schichtsalat gedacht. Darin kommen doch auch Lauch, Ananas und Äpfel vor. Jedenfalls in dem mir bekannten Rezept.
4
#2 jb70
12.8.14, 14:17
Ich kann mir das durchaus lecker vorstellen!
Muss ja nicht immer der klassische Nudelsalat sein.
2
#3
12.8.14, 14:22
ja kann ich mir durchaus sehr lecker und erfrischend an heißen Tagen vorstellen, werde ich demnächst mal probieren
5
#4
12.8.14, 15:14
pfui deiwel ist wohl etwas übertrieben ;)
Ich persönlich bin auch nicht so der Freund von Fruchtzeugs im Salat (große Ausnahme: Apfel-Porree-Salat). Deswegen behalte ich, wenn ich aufgrund eigener Vorlieben bzw. Abneigungen sowas nicht mag, meine Meinung für mich. Ist ja keinem mit geholfen, wenn ich erkläre, dass ich es nicht lecker finde, weil ich die Kombi nicht mag ;)
5
#5 marasu
12.8.14, 15:26
Wer's ganz exotisch mag: den Kochschinken durch Shrimps ersetzen!

Dieser Nudelsalat ist mal was anderes, fein!
1
#6 Dora
12.8.14, 16:46
Ich kenne die Nudeln gar nicht. Sind die schon vor gegart aus dem Kühlregal? Ich glaube da so was schon mal gesehen zu haben.
Aber ich denke mal, dass jede andere Art von Nudeln zu diesem fruchtigen Salat auch gehen.
2
#7
12.8.14, 17:28
@hatschepuffel: Stimmt mein Indische Reissalat ist auch mit Mandarine und Ananas.
da passte es auch gut .
#8
12.8.14, 18:51
@ Dora #8 Diese Tortellini findest Du im Nudelregal bei den ungegarten Nudeln.
1
#9
12.8.14, 18:58
Sicherlich kann man aber auch jede andere Nudelart verwenden, auch die frischen Tortellini aus dem Kühlregal.

Die Schüssel Salat ist jedenfalls leer geworden. Für mich ein Zeichen, dass es wohl auch den anderen geschmeckt hat. Salate kann man ja auf so viele verschiedene Arten zubereiten. Einfach mal experimentieren :-)
2
#10 Dora
12.8.14, 19:22
@KJPDSCH: ich habe gar nicht gewusst, dass es im normalen Nudelregal auch welche mit Füllung gibt.
So ein fruchtiger Salat ist mal was anderes und ich denke mal, dass es diese Nudeln nicht unbedingt sein müssen, wie du selber schreibst.
2
#11
12.8.14, 20:03
Das hört sich sehr lecker an. Da ich die "trockenen" Tortellini nicht mag, werde ich die aus dem Kühlregal nehmen.
2
#12
12.8.14, 22:19
Sehr lecker! Kann empfehlen ihn noch mit Curry abzuschmecken.
1
#13 pasodoble
14.8.14, 12:12
Klingt gut, allerdings würde ich nur 1 Sorte Obst hineingeben. Mandarine UND Ananas ist mir persönlich too much. Ansonsten sehr schönes Rezept. Danke.
1
#14
14.8.14, 16:05
Ich habe demnächst eine größere Feier, dafür paßt der Salat sehr gut. Danke für das Rezept!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen