Fusionsküche: Couscous-Mandeltaler auf Gemüse-Obazdadip mit Garnelen

Fusionsküche: Couscous-Mandeltaler auf Gemüse-Obazdadip mit Garnelen
Fertig in 

Als fusion cooking (Fusionsküche) habe ich hier Plätzchen aus typisch orientalischem Couscous auf Garnelen und Gemüse gesetzt, das mit dem typisch bayerischen Brotaufstrich Obazda vermischt wurde. Den “Obazden“ habe ich mit Zitronensaft etwas glatter gerührt.

Zutaten für 2 Personen

  • 100 g Couscous
  • 8 Mandeln
  • 10 Garnelen
  • 1/2 Gurke
  • 10 Radieschen
  • 100 g Knollensellerie
  • 10 cm einer Lauchstange
  • 1 Prise Bohnenkraut
Video-Empfehlung:

Für den Obazda:

  • 150 g reifer Camembert
  • 3 EL Frischkäse
  • 1 TL Butter
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 TL Kümmel
  • 1 Prise Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Zitronensaft als Extra, abweichend vom klassischen Rezept

Zubereitung

  1. Das Couscous in 100 ml kochendes Wasser einrühren, einige Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, dabei immer wieder mit einem Holzlöffel umrühren. Vom Herd nehmen und stehen lassen, bis sich eine relativ feste Masse gebildet hat. Mit einem Schnapsglas oder einer runden Keksform Taler ausstechen und je eine Mandel in die Mitte drücken. (Wer die Taler warm oder heiß genießen möchte, stellt sie während der weiteren Zubereitung des Gerichts im Ofen warm. Oder brät sie zum Schluss von beiden Seiten in einer Pfanne in Öl an.)
  2. Für den Obazda den Camembert in kleine Stücke schneiden und mit einer Gabel zerdrücken. Die Zwiebel fein hacken. Camembert, weiche Butter, Frischkäse, Zitronensaft, Zwiebel, Paprika, Kümmel, Salz und Pfeffer gut miteinander verrühren.
  3. Die Sellerie in kleine Würfel, den Lauch in Ringe schneiden.
  4. Die geschälten und entdarmten Garnelen, Sellerie und Lauch mit Bohnenkraut bestreuen, 5 Minuten in Öl dünsten, dabei öfters umrühren.
  5. Die Gurke und die Radieschen in Scheiben schneiden.
  6. Gurke, Radieschen, Garnelen, Sellerie und Lauch mit dem Obazda-Dip mischen und Couscous-Mandeltaler darauf setzen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Schwedische Köttbullar
Nächstes Rezept
Bowls – gesunde Schüsseln mit vielfältigen Zutaten
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

3,7 von 5 Sternen,

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!