Damit die Familienkarosse sauber bleibt, auch wenn eure Stars sich vorm Heimfahren nicht umziehen, packt die Kids so, wie sie sind einfach in einen zweckentfremdeten Plastiksack. In der Taille zubinden und ab ins Auto.

Fußballkids und Regenmatsch - so bleibt das Auto verschont

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hallo liebe Mamas uns Papas, ihr habt fußballaktiven Nachwuchs, den ihr vom Training oder Spielen abholt, und es graust bei Regenwetter?

Damit die Familienkarosse sauber bleibt, auch wenn eure Stars sich vorm Heimfahren nicht umziehen, packt die Kids so, wie sie sind einfach in einen zweckentfremdeten Plastiksack. In der Taille zubinden und ab ins .

Am besten zuhause den Sack, wenn er heile ist, abspülen und zum Trocknen aufhängen, fürs nächste Mal. Das ist jedenfalls besser als den Matsch aus dem Auto zu entfernen. Bei Bekannten führte diese witzige Erleichterung dazu, dass bald die ganze Mannschaft so heimgebracht wurde.

Wer Plastik sparen will, nimmt einen aus anderem Material.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

12 Kommentare

1
#1
21.10.19, 20:14
 Der Tipp gefällt mir. 😁  👍 Leider kommt er für mich/uns ein paar Jahre zu spät.
9
#2
21.10.19, 21:17
Nee, die sollen sich gefälligst umziehen und dann kommen Schuhe und Kleidung in eine Tüte.
3
#3
24.10.19, 17:33
@Arjenjoris: das sehe ich auch so.  
An den Sportanlagen sind zumindest Toiletten oder meist auch Umkleidekabinen in denen sich die Kids umziehen können. 
Also: schmutzige Sport-Klamotten aus und saubere Kleidung an. 
1
#4 Ibufrofee
24.10.19, 21:35
Der wahnsinn, wie  wichtig es ist, sich zu erinnern an UMKLEIDEKABINEN!
( warum nochmal wollen viele Kinder da nicht rein??)
1
#5
24.10.19, 21:59
Warum? Es gibt sogar Duschen.
Worauf willst du hinaus?
2
#6 Ibufrofee
24.10.19, 22:27
Ich möchte nur sagen, dass auch ich mal Schülerin war, Umkleidekabinen kenne, dass es sie gibt, aber keiner sich dort umziehen will. Auch meine Kinder wollten das nie.
3
#7
24.10.19, 22:33
Aha. Das Problem kenne ich nicht. 
1
#8 Ibufrofee
24.10.19, 22:46
Ok, sorry, die Umkleiden sind oft unbeliebt, weil nicht sauber -woran die Schüler in rrster Linie selbst schuld sind, und weil keiner nach einem Spiel seiner Hose oder Tasche hinterherrennen will, irgrnd einen übergriffigen Scherzkeks gibt es immer.
1
#9
27.10.19, 03:41
Ein Kind in einen Sack zu binden kommt mir übergriffig vor. Ich bin auch für Umziehen.
#10
27.10.19, 09:20
@Ibufrofee: Ich weiß, was du meinst. Die Umkleiden sind häufig alt und muffig. (aus Geldmangel der Vereine)
Das größte Problem ist, wie in allen Kindergarderoben, das durch das Chaos Sachen verschwinden, falsch eingepackt werden.
Da sind aber auch wieder die Eltern schuld, die fälschlich eingepackte Kleidung einfach nicht wieder zurückgeben oder einen Aushang machen. Man kennt doch die Sachen seiner Kinder.
#11 Ibufrofee
30.10.19, 00:19
@schwarzetaste:  übergriffig ist es, wenn unter den sich umkleidenden auch nur ein einziges schlechtes Verliererchen tummelt, und jemand deswegen seine saubere Wäsche nach Verfolgungsjagd vom linken Torpfosten abknoten muss, bevor er sie anziehen kann.
Was glaubst du, wie gern so ein Fussballkind in den Sack hüpft!
#12
17.3.20, 20:18
Hört sich lustig😂 an😂.Werde das das nächste Mal mit meinem Zwerg ausprobieren. 😆

Tipp kommentieren

Emojis einfĂŒgen