Damit man in der Trocknungszeit keine kalten Füße bekommt, kann man beim Fußnägel lackieren einfach Flipflops tragen.

Fußnägel in Sandalen lackieren

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich meine Fußnägel lackiere, drohe ich in der Trockungszeit (1x Unterlack, 2x Decklack und 1x Überlack) auf Laminatboden leicht kalte Füße zu bekommen - besonders im Winter. Da ich gerade meine Flipflops trug, kam mir diese Idee:

Unter den Zehenbereich habe ich ein Stück saugendes Haushaltspapier gelegt und dann die Nägel lackiert. Ging grandios und ich bin überglücklich (wie Frau über sowas nun mal ist)!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
6.6.16, 17:58
Ja, die "Fip Flop" sind für den Zweck sehr praktisch.

Aber ich muss mir noch Papieröllchen drehen und zwischen die Zehen stecken.
Damit kann ich dann auch mal rumlaufen, solange der Lack durchtrocknet.
3
#2
7.6.16, 00:29
Dass Du bei 4maligem Lackieren im Winter schon mal kalte Füße bekommst, kann ich mir vorstellen. Und dann passt der Tipp ganz gut
Ich lackiere meine Fußnägel nur 2x und das alle 2-3 Tage abends bei einem spannenden Film. Dann sitze ich sowieso auf der Couch und so passt es ganz gut.
#3
7.6.16, 10:07
@xldeluxe_reloaded: Weshalb lackierst du alle 2-3 Tage?
1
#4
7.6.16, 10:35
@trom4schu: 
Nach spätestens 3 Tagen ist irgendwo ein Eckchen ab (meist nah der Nagelhaut), vermutlich weil ich ja eben nur 2x lackiere und weder Unter- noch Oberlack verwende. Meine Fingernägel lackiere ich täglich, meine Hände kommen einfach mit zu viel Wasser in Berührung und da sind im Gegensatz zu den Fußnägeln recht schnell die Spitzen abgestoßen. Das abendliche Lackieren ist ein festes Ritual und es macht mir nichts aus.
#5
7.6.16, 12:15
@xldeluxe_reloaded: Machst du denn den alten Nagellack erst ganz ab oder lackierst du die abgestoßenen Ecken.. nur über? Kann mir vorstellen, dass du dann über eine nicht mehr gleichmäßig "hohe" Fläche lackierst und deshalb der Nagellack u.a. hier wieder schnell abplatzt. Diese Erfahrung habe ich jedenfalls gemacht, wenn ich beim ersten Mal Decklack den Nagel nicht komplett gleichmäßig bestrichen oder an den Ecken zu dünn bestrichen habe...
1
#6
7.6.16, 12:29
@trom4schu: 
Nein, ich entferne den kompletten Lack. Meine Fingernägel schaffen es nur einen Tag - meist sieht man ihnen abends schon die "Hausfrauenhände" an 😂
3
#7
9.6.16, 22:25
Der Lack auf den Zehennägeln hält bei mir "ewig und drei Tage". Ich entferne ihn eigentlich nur, weil er rauswächst, also weil mich der nachwachsende Ansatz stören würde. Einfach einen guten Überlack drüber und schon hat man mindestens 3 Wochen Ruhe. Aber jeder wie er mag. 
1
#8
10.6.16, 08:03
@HörAufDeinHerz: Geht mir ebenso, weil ich ja vier Schichten verwende - der Auwand lohnt sich dann für mindestens drei Wochen! Übringens ist meine Lackmethode und die verwendeten Lacke auch mehrere Male Ostseestrand-getestet, widersteht also den durch Sand bedingten "Reibungen"! Euch ein schönes Wochenende!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen