Futterstelle

Futterstelle für Meisen

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine leere Milchtüte an einer Seite mit einem scharfen Messer an drei Kanten aufschneiden und runterklappen. Ausspülen, trocknen und an der Vorderseite eine Leiste ankleben. Mit Klebestreifen am Balkon befestigen. Nach wenigen Minuten waren die Meisen da, die kennen mich schon und sagen danke.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
28.11.05, 10:05
Gute Idee. Das Ding kann man regelmäßig neu basteln, und das alte entsorgen. Damit hält man die Keime in Grenzen.
Einfach, praktisch und gut!
#2
28.11.05, 11:05
total netter Tipp
-2
#3 Kiwi
28.11.05, 13:51
Mensch man soll doch keine Vögel füttern!
#4 Ulli
28.11.05, 16:04
Warum soll man keine Vögel füttern?
Bei diesen Wetterverhältnissen, ist es bestimmt ratsam
#5 Icki
28.11.05, 17:26
Ich habe auch gelernt, dass man das nicht soll, weil die Vögel dann für die Jahreszeit unnatürlich kräftig sind. Das klingt fies, dass man das ihnen nicht ermöglicht, aber wenn sie kräftig sind, haben die Zugvögel (gegen deren Erschöpfung wir ja nichts unternehmen können) im Frühjahr dann schlechtere Chancen im Futterkampf.
#6 Bernd
28.11.05, 21:20
Schönes Foto!
#7
14.3.06, 22:41
wenn die Vögel gefüttert werden, verlernen sie, sich ihr Futter selbst zu suchen und sind böse dran, wenn die Fütterung mal ausfällt oder ganz aufhört.
Vögel füttern hat nichts mit Tierliebe zu tun, ganz im Gegenteil.
1
#8 Julchen
3.8.06, 09:55
Man darf schon vögel füttern, aber nur wenn ne dicke Schneeschicht auf dem Boden liegt... so hab ich das gelernt. Ansonsten schöner Tipp. Wenn mans noch anmalt oder so^^ Sonst fragen mich die Nachbarn wieso ich ne Milchtüte anne Wand kleb^^

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen