Maden aus Obst ganz einfach entfernen, indem man das Obst ein paar Minuten in Wasser taucht.

Ganz einfach Maden aus Obst entfernen

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Maden aus Obst entfernt man, indem man das Obst einfach ein paar Minuten unter (!) Wasser taucht, die Maden schwimmen dann an der Wasser-Oberfläche und verhindern die eiweisreiche Fleischzulage...

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

28 Kommentare

#1 Inessa
7.7.06, 15:07
Guter Tipp - danke :-) (Hoff einfach ich habe keine Maden in meinem Obst .. vorher weiss man das ja nie sooo genau :-(
#2
7.7.06, 15:49
Maden sind doch das Beste am Obst :-)
#3 Nikita
7.7.06, 15:56
...bei ganz hartnäckigen hilft auch, etwas salz mit ins Wasser zu geben - das Obst nimmt den Salzgeschmack auch nicht an! Einfach 10 - 15 min im Wasser einweichen!
#4
7.7.06, 18:22
also ich weiß nicht, aber ICH schmeisse das Obst weg, sobald ungewolltes Krabbelvieh darin steckt.
#5
7.7.06, 20:01
Wegschmeißen können sich immer weniger Menschen leisten. Kann man solch befallenes Obst eigentlich nicht reklamieren? Klar, der Südländische Händler an der Ecke oder auf dem Markt macht das sofort und rettet so seinen Ruf. Aber wie sieht das in den Supermärkten aus?
#6 Madness
7.7.06, 22:07
Nimm doch die Maden und wirf das Obst weg.
5
#7 texaner
7.7.06, 23:46
Hallo Madness du bist ja ein richtiger Ureinwohner, friss die Maden schmeiss den Speck weg, warum muß mann immer so negativ antworten, ich lese diese Seite gern,aber es sollte doch einfach etwas seriöser damit umgengann Dann wünsch ich guten Appetiten werden,wir sind doch nicht im Kindergarten. Wenn du die Maden essen willst dann iss sie aber lass die blöden Bemerkungen.
2
#8 fisch
8.7.06, 13:37
die Maden eignen sich dann perfekt als Köder beim angeln :-)))
#9
8.7.06, 14:57
Tipp von meiner Oma (und es klappt): Kirschen in lauwarmes Zuckerwasser einlegen und nach kurzer Zeit schwimmen die kleinen Würmchen alle an der Oberfläche. Sieht zwar nicht seht appetittlich aus, aber die Kirschen sind dann wurmfrei.
1
#10
8.7.06, 17:50
...und was ist mit den Sachen, die die Maden im Obst hinterlassen haben??? Lasst es Euch schmecken...
#11 Mellly
8.7.06, 17:56
@17:50
Dann sollte man sein Obst nur hübsch eingeschweißt und mit Pestiziden besprüht im Supermarkt kaufen...Laß es dir schmecken..

Ich persönlich mag Obst besonders gern frisch vom Baum oder Strauch, am besten noch von der Sonne angwärmt und dadurch besonders süß und lecker..

Wenn es das Paradis gibt, dann ist dies Opas Garten...;-)

Ich bitte aber trotzdem diejenigen sich zu melden, die aufgrund des Verzehrs einer Made oder Madenkacka bereits gestorben sind *lach*
#12 Jaxon
9.7.06, 12:23
Ich mach es immer so:
Licht aus, Frucht mit der Taschenlampe blinkend anleuchten.
Dann, wenn die Maden zurückblinken, mit einer Pinzette absammeln.
Funktioniert einwandfrei.
Aber bis jetzt war mein Obst immer frei von Maden, da keine zurückgeblinkt hat.
#13 Icki
9.7.06, 12:40
lol, danke Jaxon, jetzt werd ich den ganzen Sonntag lächeln:-)
#14 Kiwi
10.7.06, 00:22
Danke Jaxon für den Tipp! Hat einwandfrei funktioniert! Alle Kirschen madenfrei *mampf*
#15 ostsee
10.7.06, 12:26
also ich möchte keine früchte essen , wenn ich weiß das dort maden drin waren.ist doch nen bisschen eklig.
1
#16 Soly
11.7.06, 10:00
war das noch schön als wir Kinder waren ,und direkt vom Baum unser Obst gepflückt haben .... Wurm , Made oder etwas überreif ??? --ausgespuckt und die nächste Frucht in Angriff genommen
1
#17 Andreas
22.7.06, 14:49
Am besten gar nicht groß nachdenken oder suchen.
Einfach rein damit!!!!
1
#18 Rashid
14.9.06, 15:40
Ich mach es immer so: Licht aus, reinbeissen und man merkt gar net ob ne Made drinsteckt ...
#19
18.9.06, 16:10
kleiner tipp für heute abend!
grüße simon
1
#20 Ich
16.6.07, 17:32
Hab meine Kirschen ca. 1 Stunde in Wasser eingelegt und sie dann noch mal einzeln rausgesucht. War mir dann auch sicher, dass keine Maden mehr drin sind, aber prompt hatte ich doch eine drin. Wie viele ich schon gegessen hab, weiß ich nicht, jedenfalls ekelt mir jetzt davor...
2
#21 Enranaj
20.6.07, 15:34
Hallo,
bei mir hat das nicht so richtig funktioniert! Ich hab ein bisschen Salz ins Wasser getan, aber das Einzige, was ich nach 10 Minuten beobachten konnte, war dass die Maden neugierig den Kopf aus der Kische steckten, nur um sich dann wieder gemütlich zurückzuziehen... Vielleicht hätte ich mehr Salz nehmen sollen?
Ach ja, und die Maden, die rauskamen, sind leider nicht an die Oberfläche gestiegen, sondern auf den Boden des Beckens gesunken. Das hat also nicht wirklich gut funktioniert!
#22 Asphaltblume
17.9.07, 14:04
Wäh, ich schneide die vollgekackten Madengänge auch immer raus oder spül das wenigstens gründlich weg (bei Plaumen zum Beispiel). Die finde ich eher noch ekliger als die Maden selber.
1
#23
19.10.12, 20:17
was ist wohl schlimmer? eine ganze made (oder Wurm) zu finden oder eine halbe ;)?
#24
27.6.19, 15:38
@texaner: Wenn ich das, was sehr schwer zu lesen war, richtig verstanden habe, bin ich vollkommen auf Deiner Seite. Ich mag es auch nicht, wenn durch sinnfreie Kommentare die Gewohnheiten und Bräuche der verschiedenen Nutzer abfällig beurteilt werden. Aber es ist wiederum auch nicht schön, wenn auf solchen Plattformen ein jeder schreibt, wie wie ihm die Buchstaben (und Satzzeichen) gerade durch den Kopf purzeln. 
Ich konnte zum Glück sehr viel zum Problem Kirschen mit Maden lesen - davon aber mußte ich einiges mehrfach durchlesen, um den Sinn zu verstehen. Hier ist noch Luft nach oben. 
PS.: Als waschechter "Texaner" hättest Du natürlich Schonfrist.
2
#25
27.6.19, 15:46
wow, jemanden nach 13 Jahren auf seinen Beitrag anzusprechen und zurechtzuweisen ist - glaube ich - Rekord hier ...
#26
28.6.19, 12:05
Wenn ich Jemanden zurecht weise, dann geschieht das in anderer Form. Es muß aber erlaubt sein, darauf hinzuweisen, wenn ein Beitrag darum nicht verständlich ist, weil der Gebrauch der  - in diesem Fall - deutschen Sprache nicht deren Regeln entspricht. Daran stört sich ein Jeder nicht, dem die Pflege der Muttersprache so gar kein Anliegen ist.
Aber ich wollte nicht ablenken vom eigentlichen Grund meiner Teilnahme an dem Forum, von dem ich mir verspreche, interessante Tipps und Hinweise zu vielerlei Fragen zu bekommen. Es ist nur nebenbei schön, wenn die Verständigung nicht gestört wird wegen allzu lässiger Schreibweisen. Und vielleicht ist das im vorliegenden Tipp nun nach 13 Jahren nicht mehr Stein des Anstoßes.
#27
28.6.19, 13:23
Nur ist Texaner bereits abgemeldet; daher ist es egal wie sehr du dich ueber sein Deutsch echauffieren magst, er wird es nicht mehr lesen. Abgesehen davon, dass es hier auch viele Nicht-Deutsche gibt... 
1
#28
28.6.19, 13:41
@Bernd Friedrich: ich glaube auch nicht, dass du „Jemanden“ „zurecht gewiesen“ hast. Dazu gehören nämlich auch Kenntnisse über Groß- und Kleinschreibung, sowie über Zusammen- und Getrenntschreibung.
Ich störe mich nicht an gewollten oder ungewollten Fehlern. Meisten kann man es doch verstehen und es ist amüsant. Irren ist schließlich menschlich und keiner davor gefeit.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen