Gebratene Blutwurst mit Kartoffelpüree und Apfelmus (in 5 Minuten)

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Blutwurst oder Schwarzwurst, wie sie hier im Schwarzwald heißt, in fingerdicke Scheiben schneiden, Pelle ab, in Mehl wälzen und ab in die Pfanne mit Öl. Schön knusprig braten, das Mehl verhindert das auseinanderfallen...

Kartoffelpüree machen (ich bevorzuge das von Pfanni, gibt es beim Lidl. Einfach nur Tüteninhalt in kochendes Wasser einrühren und Milch nach Anleitung zufügen).

Apfelmus aus dem Glas (Lidl) oder Tetrapak (Aldi).

Schmeckt hervorragend und ist wirklich innerhalb von 5 Minuten fertig. Die gleiche Kombination schmeckt auch sehr gut mit gebratener Leber und gedünsteten Zwiebeln, habe ich aber noch nicht selber gemacht....

Von
Eingestellt am


28 Kommentare


#1
31.8.04, 00:06
Werde ich ausprobieren ! Danke !
#2 würg
31.8.04, 14:30
Das ist das eckligste Essen was mir je untergekommen ist ....
dnoch vor Leber, Spinat, Labskau und Kohlrolladen
#3
31.8.04, 19:25
Was erwartest Du? Es heisst doch nicht "Gourmetessen"! Hier ist einfach der geringe Zeitaufwand interessant!
#4
3.9.04, 15:27
Schon allein die Mischung läßt mich schaudern...
#5 Uli
4.9.04, 05:58
Ich komme auch aus dem Süden Deutschlands (Bayern). Hier ist "Schlachtschüssel" etwas besonders und frische Blut- und Leberwurst erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Muschel-Schubser von der Küste verstehen das eben nicht. :-)))

Die Beigabe "Apfelmus" läßt aber auch mir die Nackenhaare aufstehen... Habe es aber noch nicht versucht. Ich denke aber, dass das auch so bleiben wird. :o)
#6 DanielCMA
8.9.04, 10:32
Die wenigsten können sich das mit dem Apfelmus vorstellen, doch diese Kombination (heiß/fleischig - kalt/fruchtig) ist genial. Probier es einfach mal aus. Jeder, der es getestet hat war begeistert.
#7 Petra
9.9.04, 11:46
Das Essen kenne ich aus Thüringen, ist dort sehr beliebt. Man kann es nur lieben oder hassen. Heißt es nicht Himmel und Hölle? Ich finde es "naja".
#8 Andrea E.
19.9.04, 13:04
Bei uns heißt es Himmel und Erde und es schmeckt einfach genial.
#9 elajey
14.1.05, 21:19
Ich komme aus dem Kölner Raum und da ist es sehr bekannt unter Himmel un Ärd.Die Mischung zwischen süß und herzhaft mag nicht jeder Gaumen(genauso wie Reibekuchen mit Apfelmukompott) aber ich find`s klasse ,toll das es hier aufgetaucht ist:0))
#10 Kurti N.
21.1.05, 21:00
Ich nehme statt Apfelmus lieber Sauerkraut. Ist schmackhafter als Apfelmus.
1
#11 Tiffi
1.2.05, 13:48
In Sachsen wird die Blutwurst nicht paniert und faellt auseinander, manchmal nimmt man auch gleich Gruetzwurst (- das Gericht heisst makabererweise Tote Oma).
#12 Mimi
16.3.05, 10:50
Also ins Apfelmus gehört noch ein Schuss Sahne rein (wenigstens bei uns). Zusammen mit dem Püree und der Blutwurst - himmlisch!!!
#13
18.3.05, 13:23
Die Variante mit Leber (und zwar Geflügelleber, gibts tiefgefroren) und Zwiebeln, aber ohne Apfelmus, ist die leckerste. Allerdings kann man das Fünf-Minuten-Gericht auch gut mit selbstgemachtem Kartoffelbrei machen, der vielleicht noch vom letzen Tag über war.
#14
21.7.05, 18:32
Ich kenne das Rezept als "Himmel und Erde", wobei die Äpfel nicht als Püree gegessen werden, sondern in Scheiben geschnitten in Butter gebraten, genauso wie die Zwiebel, ich finde das sehr lecker, aber wo kriegt man noch gute Blutwurst? Im Supermarkt nicht, da muß man schon zu einem guten Metzger gehen, hm, mir läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur daran denke, ich faste nämlich grade.
#15 Ado
16.9.05, 14:35
Das habe ich schon zu meiner Jugendzeit gegessen und es hat immer gut geschmeckt.
#16
23.6.07, 22:06
Himmel un Äd

Leeeeeeeeeeeeeeeeeecker
#17
21.4.08, 17:36
Unsereiner sagt da Himmel (Apfel) und Erde (Kartoffel) zu - und ist seit Kindesbeinen Lieblingsessen. Schmeckt noch besser wenn Äpfel und Kartoffeln selber geschält und gekocht wurden.
#18 Heinz
2.10.08, 13:50
Absolute Spezialität im Rheinland.Pfanni Pürree ist ein Witz.
1
#19 Harry
5.5.09, 15:08
Hallo,
dieses Gericht ist ein Altmütterchen Gericht, aber,, bitte nicht mit Pfanni der Kartoffelpüree schmeckt besser wenn man ihn selbst macht. Es ist nicht schwer, Kartoffeln kochen in Salzwasser, danach in Milch unterquirlen, Butter hinzu mit Pfeffer, Salz und Muskatnus abschmecken, vielleicht ein wenig Sahne hinzufügen fertig. Kleiner Tipp, ein paar Zwiebeln glasig anbraten und dort hinzu geben, einfach klasse

Harry
#20 dahlie
14.5.09, 23:18
Püree selbst machen ist eigentlich immer das Beste. Eine Prise Muskatnuss dran, oder Pfeffer, nach Geschmack. Aber: bloß NICHT mit dem Stabmixer pürieren!! Das zersetzt die Kartoffelsubstanz und es bleibt nur ein unappetitlicher Kleister übrig.
1
#21
22.8.09, 17:28
Ich verkaufe jede Woche mindestens 1 mal "Tote Oma" in meiner Gulaschkanone.
Dann stehen die Kunden mit tropfenden Mundwinkeln und verzückten Blicken in der Schlange.

Ich biete dieses Gericht in 3 Komponenten an:

Kartoffelbrei, natürlich handgeschält und handgestampft,
Salz, Pfeffer, Muskat, angeschwitzten Zwiebeln, Milch und Butter,
Sauerkraut, mit Speckfett und Maisan sämig gemacht, oft mit Apfelwürfelchen
und Karottenwürfelchen verfeinert,
Tiegelwurst, kurz in Pflanzenfett angeschwenkt;
bei großem Anteil an reiner Tiegelwurst (Reine Blutwurst oder Grützwurst)
müssen hier unbedingt noch Kochschinken-, Jagdwurst- oder
Fleischbrätwürfelchen rein, da es sonst wirklich aussieht wie der Gehirnanteil
einer frisch überfahrener Oma.
Das Beste ist natürlich, wenn Du gleich als Einsatz Fleischblutwurst mit Wurst -und
Speckanteilen verwendest

Die Variante Mit Apfelmus finde ich auch wunderbar, geht aber in der Gulaschkanone schlecht
#22 cash
21.12.09, 17:45
@#14: gute blutwurst und nicht nur diese bekommst du in Thüringen.kannste auch im Internet bestellen unter "Thüringer Wurst"
#23 cash
21.12.09, 18:12
oder gehst oben links auf Google
#24
27.12.09, 16:26
Hmlecker ,kenn es auch mit Panhas statt Blutwurst,gibt hier Kneipen ,die das anbieten!
#25
27.12.09, 16:30
Hmlecker ,kenn es auch mit Panhas statt Blutwurst,gibt hier Kneipen ,die das anbieten!
1
#26
26.1.12, 11:18
ja,so machen wir sie auch immer! schmeckt lecker! Kartoffelpü am besten selbst machen.
#27
26.1.12, 11:22
@würg:
na ja,man darf nicht sehen,wie sie gemacht wird,aber der Geschmack ist schon toll.Aber jeder hat ja andere Geschmäcker,gott sei Dank
#28
22.9.15, 15:53
Sehr lecker... Mach ich öfter, allerdings ohne Apfelmus...brrrr

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen