Gebratene Hähnchenkeulen mit Süßkartoffeln

Gebratene Hähnchenkeulen mit Süßkartoffeln
Fertig in 

Hähnchenkeulen und Süßkartoffeln schmecken lecker und lassen sich sehr gut miteinander kombinieren. Hier ein schönes Rezept dafür, das leicht zuzubereiten ist.

Zutaten

  • 2 Hähnchenkeulen
  • 1 Stück frischer Ingwer (daumengroß)
  • Saft aus einer Orange
  • frischer Rosmarin
  • 2 Süßkartoffeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen und raspeln. Mit dem gehacktem Rosmarin, Salz und Pfeffer und einem Schuss Olivenöl vermischen. Verteile diese Mischung auf den Hähnchenkeulen und achte darauf, dass das Fleisch überall gut eingerieben bzw. verteil ist.
  2. In einen Bratbeutel die Hähnchenkeulen mit der Marinade, die Süßkartoffeln in großen Stücken, die Knoblauchzehen und den Orangensaft legen.
  3. Bei 220º für 15 Minuten im Ofen rösten, dann die Temperatur auf 180º senken und weitere 35 Minuten braten.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Hähnchenschenkel auf Reis aus dem Ofen
Nächstes Rezept
Marokkanisches Huhn mit Kichererbsen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,3 von 5 Sternen,
5 Kommentare

Ich bin zwar bislang nicht mit Süßkartoffeln "warm geworden", aber mit der Marinade kann ich mir das ganz gut vorstellen. Ich werde das mal testen. Vielen Dank für das Rezept!

Tust du die Knoblauchzehen ganz rein?
@Skudder: Ja, am Ende sind sie sehr mild und weich.
@Salvatore_STR: Prima, dann mache ich gleich ein paar mehr rein! 😁

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!