Gebratener Rosenkohl

Mal was anderes: Gebratener Rosenkohl. Ist etwas mehr Arbeit, aber so schmeckt der Rosenkohl besonders lecker.

Rosenkohl putzen, Stielende kreuzweise einschneiden, in wenig Wasser fast gar dünsten. Butter nach Bedarf in die , und auf kleiner Flamme den Rosenkohl von allen Seiten anbräunen. Erst nach dem Bräunen salzen und vor dem Servieren mit Muskat würzen. Ist etwas mehr Arbeit, aber wir mögen den Rosenkohl auf diese Art lieber.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Ähnliche Tipps

Cranberry-Entenbrust mit geschmorten Rosenkohl-Kartoffel-Spießen
Cranberry-Entenbrust mit geschmorten Rosenkohl-Kartoffel-Spießen
21 17
Gebratene Wachteln mit Portweinsauce, Salzkartoffeln und Rosenkohl
Gebratene Wachteln mit Portweinsauce, Salzkartoffeln und Rosenkohl
5 182

Kostenloser Newsletter