Gebratener Wirsing mit Butterkäse

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Wirsing ist so ein leckerer Kohl, dass er bei diesem Gericht auch einmal die Hauptrolle spielen darf.

Zutaten

Zubereitung

  1. Die äußeren dunklen Blätter werden entfernt und für ein späteres Gericht aufbewahrt.
  2. Der helle Kopf wird nun in Spalten geschnitten, diese werden 2 Minuten vorsichtig in Salzwasser gekocht, damit er nicht auseinanderfällt.
  3. Gut abtropfen lassen und in einer Mischung aus Butter und Olivenöl rundherum ein paar Minuten braten, so dass er noch Biss hat.
  4. Dazu gibt es Salzkartoffeln und dünne Scheiben Butterkäse, die auf dem heißen Gemüse schmelzen.

 Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


2
#1
13.2.14, 03:15
das Koch ich nach, ich mag wirsing
1
#2 fabesimo
13.2.14, 08:57
Das hört sich sehr gut an 😃 ich mag Wirsing sehr und eine tolle Idee ohne Fleisch.
1
#3
13.2.14, 12:59
In Spalten geschnitten? Wie habe ich mir das vorzustellen?
Solche Spalten wie eine Apfelsine ?
#4
13.2.14, 18:57
Ich habe Wirsing sehr gern und er passt meiner Meinung nach sehr gut in den Winter.

Dieses Rezept tönt sehr gut und das werde ich gerne nachkochen. Vielen Dank!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen