Gefrierfach leicht enteisen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um das Eis leichter zu enfernen, lege ich das Fach vor dem Frieren mit Klarsichtfolie aus. Dann klebt es nicht am Fach und ich kann beim Abtauen die Vereisungen in einem Stück entfernen und muss nicht am Metall kratzen.

Von
Eingestellt am

32 Kommentare


#1
6.6.10, 21:16
Oder man kauft sich einen mit "No Frost"...das haben wir gemacht und das lästige Eis entfernen entfällt!
#2
6.6.10, 22:28
@Ally Mc Beal:
Kenne ich nicht,wo kann ich es kaufen ?

würde mich über eine Antwort freuen. Danke
#3 alsterperle
6.6.10, 23:15
@Molly: Saturn, Media Markt und wie sie alle heißen bieten die Kühlschränke mit dieser Ausstattung an. Ist inzwischen schon fast üblich, jedenfalls bei den größeren und auch etwas teureren Geräten.
#4 markaha
6.6.10, 23:35
Geht einfaches abtauen nicht mehr - ist das "out"?
#5 engelshaar
7.6.10, 00:08
Werde ich nach dem nächsten Abtauen gleich ausprobieren.
Klingt logisch und ist, wenn es auch klappt, eine enorme Erleichterung.
#6 Tobias
7.6.10, 10:43
Hält die Folie nicht die kühle Luft zurück???
#7
7.6.10, 10:51
@Molly...es gibt die auch bei Otto und Neckermann erhältlich. Zwar sind die etwas teurer aber es lohnt sich!
#8
7.6.10, 11:08
@markaha: Das hat nix mit "0ut" sein zu tun.
Warum sollte man sich es nicht einfacher machen ? Macht man sich im Haushalt doch auch.
Und da unser Gefrierschrank kaputt war, mich das Eis kratzen nervte (war schon 10 Jahre), meinte mein Schatz, dann holen wir einen mit "No Frost"
#9 oma margit
13.6.10, 06:34
jch zum beispiel nehme eine schüssel mit heissen wasser und stelle sie ins fach geht auch sehr schnell
#10 Baccara
13.6.10, 08:56
Ich lege schon seit Jahren in das Gefrierfach zuerst Alufolie und zum den Rest Eis zu entfernen sitze ich mit einem Föhn davor und so ist das Fach in 5 Minuten vom Eis frei ! So kann ich auch das Wasser immer wieder aufwischen im kühlfach und hab alles unter Kontrolle !
#11 Laptop57
13.6.10, 10:05
Ich lege Küchenrollenpapier rein, weil das zusätzlich Feuchtigkeit aufsaugt. Nach dem Abtauen mit Töpfen oder Schüsseln mit heißem Wasser reinige ich mit Essigwasser zum Desinfizieren und Geruch entfernen nach und trockne dann mit dem Föhn, damit nicht evtl. Restfeuchtigkeit gleich wieder einen neuen Belag bildet. Und dann Papierrolle rein, bevor das Gefriergut, das ich während der kurzen Prozedur mit Zeitungspapier isoliere , wieder rein kommt. (Gut ist auch der Tipp von gestern mit Abtauen im Winter, wo man die Schubladen auf dem Balkon in der Kälte stehen lassen kann, aber meist muß man mehrmals im Jahr abtauen, besonders, wenn man Kinder hat, die ständig Eis wollen, oder einen Mann, der vor dem offenen Schrank steht und stundenlang nicht weiß, was er eigentlich sucht, oder der jetzt beim Fußball ständig Bier nachlegt!)
#12 Schnuff
4.7.10, 15:53
Man kann das Gefriergut auch sehr gut in alten Kühltaschen zwischenlagern , dann hat man anschließend nicht Berge von Zeitungspapier.
#13 Heißes Wasser ...
23.8.10, 17:04
würde ich zum Abtauen nicht verwenden - wenn man Pech hat, zerreißt es die eine oder andere Leitung und man kann/darf/muss sich einen neuen Kühlschrank zulegen.
Fön geht, der wird nicht so heiß und es verteilt sich besser.
Das mit der Folie werd ich beim nächsten Mal auf jeden Fall versuchen :)
#14 Bienchen
23.8.10, 23:09
Wenn man den Gefrierschrank oder die Truhe 15 - 20 min. in Ruhe lässt (nach dem Ausschalten natürlich), dann kann man mit einem Plastikspatel vorsichtig hinter die Eisschicht gehen und diese abbrechen. Dann hat man das Eis am Stück entfernt und keine Wasserlachen in der Truhe.
#15
14.10.10, 07:40
Alufolie auslegen? dann klebt doch alles an der Folie oder nicht?
#16 Rumpumpel
14.10.10, 08:11
Gar nicht schlecht, die Idee mit der Folie, - zumindest, bis mein alter kaputt ist und ich mir einen Neuen leisten kann.
1
#17
14.10.10, 08:58
hallo,
Gefrierschrank ausräumen
30Min warten
dann den Fön nehmen
und die großen Stücke Eis fallen ein ab

Inka
#18
14.10.10, 08:59
Mein Gefrierschrank hat Körbe, nur an den Gefrierplatten setzt sich v o n u n t e n Eis an, wie befestige ich denn dann die Folie??
Ich brauche nur etwa einmal im Jahr enteisen, da ich grundsätzlich alles in luftdichte Gefäße, Tupper etc. oder Beutel aus dem Folien-Schweißgerät (vorher Luft raussaugen!) einfriere.
#19
14.10.10, 09:46
@Ally Mc Beal: no frost in einem gefrierfach kann ja vom prinzip nich gehen! um temperaturen unter 0° zu bekommen muß das fach an sich auch unter 0° gehen + dann gibts (das is physik) wasserniederschläge die frieren!
#20 Marilse
14.10.10, 11:11
@nahil:

Nein mit Klarsichtfolie auslegen. Gefrorene Alufolie reißt/bricht sofort, sobald man die etwas fester anfasst. Ich habe Folie jahrelang im Gefrieschrank gehabt. Inzwischen habe ich einen Gefrierschrank, der nie mehr abgetaut werden muss. Höchstens mal mit Essigwasser auswaschen.
#21
14.10.10, 12:09
guter Tipp, kommt genau richtig,

muss meinen abtauen..wenn mal mehr Geld in der Börse ist werde ich mir auch einen neuen mit NOFrost kaufen, dieses ewige Abtauen, schrecklich - einfach unnötige Arbeit die aufhält, als wenn man sonst nix zu tun hätte, naja muss aber sein.

Wird am WE gemacht, freu mich richtig drauf:-( noch länger warten bis es kälter ist und ich die Sachen rausstellen kann, ne dann verbraucht der mir zuviel Energie)

..nun hat mich noch ne Erkältung gepackt, mir tun alle Knochen weh, werde mich wohl hinlegen und net weiter ARbeiten können...mist, dabei habe ich nächste Woche Urlaub und einiges vor.
#22
14.10.10, 13:38
@urmeldaehn: Doch No frost gibt es und es geht, arbeitet ähnlich wie eine Klimaanlage, das Eis entsteht durch Feuchtigkeit an den Lebensmitteln, aber mehr noch durch das Öffnen der Türe, durch das Einströmen der Raumluft

die luft wird "getrocknet" und somit entsteht kein Eis
#23
14.10.10, 13:45
@dat_urmeli: ok, wenn da n wasserabscheider drin is ..... haste sowas schon erfolgreich in betrieb erlebt?
#24 hungerhaken
14.10.10, 15:33
@Heißes Wasser ...: Mach ich seit Jahren. Aber ich schütte es nicht rein, sondern mach einen Topf mit Wasser heiß und stelle ihn im Kühlschrank/im Kühlfach auf ein isolierendes Brett. Nichts passiert, außer es taut wirklich schnell.
#25
14.10.10, 19:26
Also, da hab ich noch einen guten Tipp, weil mich das Papier sicher stören würde, wenn es verrutscht.
Einfach eine Schüssel mit kochendem Wasser ins Gefrierfach stellen, Tür zu - in kürzester Zeit ist das Eis weg oder leicht zu lösen.
#26
14.10.10, 19:47
@oma margit: genauso mache ich es auch und das klappt schnell lg hedwig
#27
14.10.10, 21:32
Die Idee ist ja ganz nett, aber was machst du mit der Decke und den Seiten vom Gefrierfach. Das sitzt doch auch voll Eis.?
#28 Marilse
14.10.10, 22:26
@hungerhaken:
mit heißem Wasser habe ich früher auch gemacht. Dauert aber, weil das heiße Wasser sehr schnell im Gefrierschrank abkühlt. Man muss öfter das Wasser wechseln. Dann doch lieber mit dem Fön.
#29 hungerhaken
14.10.10, 23:06
@Marilse: Schätzchen, heißes Wasser+Fön+Messer! Ich mag es, wenn ganze Platten sich lösen und runterkrachen! Bin ein Chaot.

Nicht dass gleich wieder ein Aufschrei kommt wegen des Messers: Nein, ich bin ganz vorsichtig, habe noch nie ein Teil im Gerät geschrottet, meine Hände auch nicht.
#30 Marilse
14.10.10, 23:21
@hungerhaken:
O weia, dann bin ich ja noch chaotischer. Ich nehme einen Pfannenschieber.
#31
11.11.10, 22:38
@urmeldaehn: selber bearbeite ich noch meinen Mann dafür ;O)

aber habe die Dinger früher verkauft, und die funktionieren wirklich, wie genau die das Wasser wieder los werden kann ich dir aber nicht sagen
#32
16.1.14, 13:10
Das ist eine super Idee. Vor allem muss man nicht warten, bis endlich der Winter eintrifft.

Danke für diesen guten Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen